Werbung

Region |


Nachricht vom 08.07.2008    

Beim Maimarkt-Rätsel gewonnen

Mitte Mai war eine Menge los in Wissen: Partnerschaftsjubiläum, Feuerwehrmusiker trafen sich und in der Stadt war Maimarkt. Auch die Westerwald Bank machte mit - unter anderem mit einem Preisrätsel. Dessen Gewinner konnten sich jetzt über ihre Preise freuen.

gewinner maimarkt rätsel

Wissen. Partnerschaftsjubiläum, Wertungsspiele der Feuerwehrmusiker, Maimarkt in der Innenstadt - Mitte Mai war eine Menge los in Wissen. Grund, an das Festwochenende zurückzudenken, haben auch die Gewinner eines Preisrätsels der Westerwald Bank anlässlich des Maimarktes. Dabei ging es um die bevorstehende Einführung der Abgeltungssteuer zum Jahreswechsel. Hauptgewinnerin Anke Sommer (hinten, 2. von links) freute sich bei der Preisübergabe durch Geschäftsstellenleiter Georg Rödder (links) über eine Carrera-Bahn, Lothar Rossbach (rechts) gewann einen ferngesteuerten Spielzeug-Ferrari und für Lea Zimmermann (vorne, 2. von rechts) gab es eine Sporttasche.



Kommentare zu: Beim Maimarkt-Rätsel gewonnen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Zwei weitere Corona-Tote im Kreis Altenkirchen – 157 Mutationen bestätigt

Wie die Kreisverwaltung am Dienstag, 2. März, mitteilt, gibt es zwei weitere Todesfälle im Kreis Altenkirchen im Zuge der Corona-Pandemie: In der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain ist eine 87-jährige Frau verstorben, in der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld ein 85-jähriger Mann.


AstraZeneca: Auch im Kreis lehnen Menschen den Impfstoff ab

Die einen akzeptieren ihn, die anderen wiederum nicht: Der Corona-Impfstoff des schwedisch-britischen Herstellers AstraZeneca sorgt für viele Diskussionen und Ablehnung seit der Einstufung der Ständigen Impfkommission (Stiko), ihn in Deutschland nur unter 65-Jährigen zu spritzen. Das Ergebnis: Zahlreiche Dosen bleiben auf Halde liegen, weil (noch) starr an der Prioritätenliste der Stiko festgehalten wird.


So reagieren die Leser auf die neuen Corona-Maßnahmen im Kreis Altenkirchen

Wegen der hohen 7-Tage-Inzidenz-Werte im AK-Land haben der Kreis Altenkirchen und das Land zusätzliche Maßnahmen im Kampf gegen die weitere Ausbreitung des Corona-Virus beschlossen. So wird der Präsenzunterricht zum Teil eingestellt, eine Ausgangssperre und erweiterte Maskenpflicht werden eingeführt. Die Reaktionen darauf fallen unterschiedlich aus.


Zu hohe Inzidenz im Kreis: Schulen schließen, Ausgangssperre und Maskenpflicht in Fußgängerzonen

Es kam, wie es kommen musste: Die hohen 7-Tage-Inzidenz-Werte, die im Kreis Altenkirchen in den zurückliegenden Tagen errechnet wurden, bedingen zusätzliche Maßnahmen im Kampf gegen das Corona-Virus. Unter anderem wird der Präsenzunterricht an Grundschulen und Förderschulen eingestellt, gilt eine nächtliche Ausgangssperre von 21 bis 5 Uhr des folgenden Tages. Der aktuelle Wert beträgt 114,7.


22 neue Corona-Infektionen im Kreis – 85-Jährige verstorben

Das Kreisgesundheitsamt meldet am MIttwoch, 3. März, einen weiteren und damit im Zuge der Pandemie 69. Todesfall: In der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld ist eine 85-jährige Frau verstorben.




Aktuelle Artikel aus Region


22 neue Corona-Infektionen im Kreis – 85-Jährige verstorben

Altenkirchen/Kreisgebiet. Gegenüber Dienstag gibt es 22 neue Infektionen, damit sind seit Beginn der Pandemie insgesamt 2615 ...

Blutspende in Katzwinkel: 54 Spenderinnen und Spender kamen in die Glück-Auf-Halle

Katzwinkel. Alles natürlich unter den aktuellen Hygieneregeln. Am Ende zählte Bereitschaftsleiter Jens Orthen in der Glück-Auf-Halle ...

Der 3. März ist Tag des Artenschutzes

Koblenz. Der deutsche Zoll überwacht zum Schutz von Fauna und Flora die Einhaltung der gesetzlichen Ein- und Ausfuhrregelungen ...

Heimische Unternehmen können sich für das „AzubiMobil“ bewerben

Altenkirchen. Das Projekt wird von der Wirtschaftsförderung Kreis Altenkirchen in Kooperation mit dem Unternehmen neuland+ ...

Im digitalen Zeitalter angekommen: Seniorenbeirat des Kreises tagt online

Altenkirchen/Kreisgebiet. Ist die Kamera richtig eingerichtet, wo finde ich das Mikrofon und die Lautsprecher, wie muss ich ...

Westerwälder Rezepte: Eieromelette mit Pilzen

Das leckere Eieromelette mit Pilzen ist schnell gemacht. Es eignet sich für Frühstück, Brunch und Abendessen und lässt sich ...

Weitere Artikel


Trickdiebe in Altenkirchen

Altenkirchen. Vor einigen Tagen kam es in Altenkirchen in einem Supermarkt in der Kölner Straße zu einem Trickdiebstahl mit ...

Kinder übten Selbstverteidigung

Oberlahr. Hochbetrieb verzeichnete der Taekwon-Do Club in Oberlahr, als bei ihm am Wochenende 25 Kinder aus Flammersfeld ...

Schützenfest in Marenbach

Marenbach. Vom Freitag, 18. Juli, bis Montag, 21. Juli, ist in Marenbach wieder Schützenfest - und zwar mit einem Oldtimer-Trecker-Treffen. ...

Kein Kunststoff in die Biotonne

Kresi Altenkirchen. Der Umgang mit organischen Abfällen aus der Küche erfordert im Sommer besondere Sorgfalt. Bioabfall darf ...

"Hand in Hand - Gegen Gewalt!"

Region/Berlin. Die Fußballer Yildiray Bastürk, Halil Altintop und Hamit Altintop engagieren sich jetzt für die Kampagne "Hand ...

Löschzug Oberlahr probte Unfallhilfe

Oberlahr. Im Rahmen des monatlichen Gruppen-Übungsdienstes übte die Gruppe I des Löschzugs Oberlahr jetzt den Ablauf der ...

Werbung