Werbung

Nachricht vom 02.09.2014    

Erfolgreicher Tag für die Tiere bei Karibu

Der Tierschutzverein Karibu - Hoffung für Tiere in Breitscheidt hatte zum Tag der offenen Tür eingeladen. Zahlreiche Gäste kamen auf das Gelände. Glückliche Momente gab es für den kleinen Terrier Paulchen und sein Frauchen.

Viele Gäste kamen zum Tag der offenen Tür. Fotos: Verein

Breitscheidt. Auf einen erfolgreichen Tag der offenen Tür kann der Tierschutzverein Karibu – Hoffnung für Tiere e.V. zurückblicken. Am 24. August öffnete der Verein bereits zum zweiten Mal die Pforten im 2013 erworbenen Tierheim in Breitscheidt.

Die Besucher erschienen dann, sicher auch aufgrund des ausnahmsweise sommerlichen Wetters, zahlreich mit Hund, Kind und guter Laune. Gleich beim Eingang konnte man das Hauptanliegen des Vereins erkennen, das Vermitteln von Fundtieren in gute Hände. Auf einer Fotowand mit Hunden und Katzen, die zurzeit bei Karibu untergebracht sind, konnten Interessenten schon einmal einen Favoriten auswählen, der dann später bei einem separaten Termin in Ruhe besucht werden konnte. So haben wieder einige Tiere eine neue Heimat gefunden.

Das ganze Gelände bot einen bunten Anblick mit den verschiedenen Ständen, die teilweise in den umfunktionierten neuen Hundezwingern untergebracht waren. Junge Katzen, die zurzeit auch im Tierheim wohnen, waren besonders für die Kinder die Attraktion. Sie konnten aber auch an einem Glücksrad Preise gewinnen oder Holzschlangen bemalen.
Spielen, herumlaufen und erzählen macht hungrig und durstig, aber auch dafür war natürlich wie immer mit selbstgebackenem Kuchen, Kaffee, Würstchen und kalten Getränken gesorgt. Ein Schätzspiel, bei dem die Anzahl von Hundeleckerlies in einer durchsichtigen Box geschätzt werden musste, brachte Stefan Kieser aus Windeck-Au Glück. Er konnte, nachdem er sich nur um ein Leckerli verschätzt hatte, den Hauptpreis, eine Grillstation, mitnehmen.

Dr. Dominik Bläcker aus Hamm, Ehrenmitglied und Tierarzt des Vereins, gab den Besuchern wieder zahlreiche Tipps und wies unter anderem auch besonders auf die Chipaktion hin, bei der Hunde und Katzen gechipt werden, um sie später leichter identifizieren und so wieder ihren Besitzern zurückgeben zu können. Gutscheine hierfür konnten direkt vor Ort für 15 Euro erworben werden.

Hierzu gab es auch noch eine schöne Episode am Rande: Der kleine Yorkshire-Terrier Paulchen war am Sonntagmorgen, während das Karibu-Team gerade noch mit den letzten Vorbereitungen beschäftigt war, als Fundtier gemeldet und von Karibu abgeholt worden. Erstmal in einem freien Zwinger untergebracht und mit Fresschen und Wasser versorgt, konnte der kleine Ausreißer aber sein Glück kaum fassen, als ein paar Stunden später sein Frauchen vor dem Zwinger stand und ihn wieder in die Arme schließen konnte.
Man sah auch ihr die Erleichterung an. Und sie kaufte sofort einen Chip-Gutschein für Paulchen.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Erfolgreicher Tag für die Tiere bei Karibu

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


„Kölsche Nacht“ der KG Wissen ließ das Kulturwerk schunkeln

Die KG Wissen ließt am Samstag, 15. Februar, im Kulturwerk die „Raketen“ steigen. Die Verantwortlichen um Sitzungspräsident Jürgen Thielmann hatten wieder einmal ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. Besonderen Wert legen die Karnevalisten aus der Siegstadt darauf, die eigenen sowie Kräfte aus der Region zu präsentieren.


Gemeinsam stark für Wisserland: Kaufmannsessen zeigt Gemeinschaft

Viel Elan und Engagement für die Stadt Wissen und das gesamte Wisserland spürte man beim 26. Kaufmannsessen am Abend des 14. Februars. Ein Hauch von Aufbruch unter dem Motto „in Gemeinschaft bekommen wir das hin“ lag in der Luft. Noch mehr Lust auf Wissen und das Wisserland zu machen, war der Tenor des Abends, der auch mit vielen begeisterungswürdigen Ideen der Gäste zusätzlich bereichert wurde.


Comeback und Siegambitionen: AK Ladies Open mit starkem Feld

Namen sind bekanntlich Nachrichten: Die siebten "AK Ladies Open" haben nach Meldeschluss Gesichter bekommen. Das Tennisturnier vom 23. Februar bis 1. März im Burgwächter-Matchpoint auf der Altenkirchener Glockenspitze ist mit 25.000 US-Dollar dotiert.


Närrischer Seniorennachmittag in Horhausen bringt viel Freude

Unter dem Motto: „Gemeinsam unter einem närrischen Hut!“ feierten die Senioren der Ortsgemeinden Horhausen und Güllesheim sowie der Seniorenakademie erstmals gemeinsam Karneval im Kaplan-Dasbach-Haus. Die Ortsbürgermeister Thomas Schmidt (Horhausen), Peter Humberg (Güllesheim) sowie der Vorsitzende der Seniorenakademie, Rolf Schmidt-Markoski, begrüßten die Gäste und freuten sich über die positive Resonanz.


Wirtschaft, Artikel vom 13.02.2020

Westerwald-Brauerei sucht Bierverkoster/innen

Westerwald-Brauerei sucht Bierverkoster/innen

Die Westerwald-Brauerei in Hachenburg plant in dem brauereieigenen Gastraum "Schalander" eine breit angelegte Bierverkostung. Was genau verkostet wird, bleibt noch ein großes Brauerei-Geheimnis. Bewerbungsfrist für Interessierte ist der 21. Februar.




Aktuelle Artikel aus Vereine


„Kölsche Nacht“ der KG Wissen ließ das Kulturwerk schunkeln

Wissen. Am Samstag, 15. Februar, machte die Karnevalsgesellschaft Wissen das Kulturwerk zum Narrentempel. Die Gesellschaft ...

MGV „Zufriedenheit“ startet mit besonderem Engagement in 2020

Wissen. Wurden in den vergangenen Jahren dem Männergesangverein „Zufriedenheit“ Köttingerhöhe nach und nach die vom Verein ...

KG Oberlahr zündet auf Prunksitzung Feuerwerk der guten Laune

Oberlahr. Die KG Oberlahr hatte am Freitag, 14. Februar, zu ihrer großen Prunksitzung eingeladen. Mehrere hundert Besucher ...

Gutes tun am „Freiwilligen-Mitmach-Tag“ der VG Betzdorf-Gebhardshain

Betzdorf. Dieser bietet allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern, egal ob alt oder jung, aber auch Unternehmern bzw. ...

Malberg feiert Karneval mit Prunksitzung, Umzug und mehr

Malberg. Sitzungspräsidentin Lisa Bruckhoff führt durch das bunte Programm aus Sketch, Tanz und Musik. Karten gibt es im ...

Job-Perspektive durch kreative und ganzheitliche Förderung

Wissen. Das Projekt lief bereits 2018 erstmalig erfolgreich an und ist speziell für Menschen konzipiert, die das 50. Lebensjahr ...

Weitere Artikel


Familienfest in Molzhain

Molzhain. Alle Bewohner - ob alteingesessen oder zugereist - von Molzhain, sowie Gäste aus den Nachbargemeinden laden die ...

Aktueller IKH-Realsteueratlas liegt vor

Region. Mehr als die Hälfte aller rheinland-pfälzischen Kommunen hat zum Jahresbeginn 2014 die Realsteuern anhoben. Das geht ...

Hofgrillfest der FWG Gebhardshain

Gebhardshain. Bei strahlendem Sonnenschein und fast sommerlichen Temperaturen begrüßte Jürgen Giehl die zahlreich erschienenen ...

Raiffeisen Classic mit konstanter Teilnehmerzahl

Hamm. 28 Teilnehmer - das ist für ein derart bescheidenes Wetter gar nicht schlecht! Das meinten jedenfalls die Verantwortlichen ...

Abschied von der Kita "Zauberwald"

Wallmenroth. Der Abschied begann mit einer Fahrt zur Freilichtbühne Freudenberg. Gespannt verfolgten die sieben kleinen Spürnasen ...

Neue Jugendsekretärin bei der IG Metall Betzdorf nahm Arbeit auf

Betzdorf. Pünktlich zum Ausbildungsbeginn in den Betrieben hat Nicole Platzdasch , die neue Jugendsekretärin, ihre Arbeit ...

Werbung