Werbung

Nachricht vom 02.09.2014    

"Pasion De Buena Vista" im Kulturwerk

Am Sonntag, den 14. September können die Besucher des Kulturwerkes in Wissen eine unvergleichliche Show voller kubanischer Lebensfreude erleben, dargeboten von sechs Tänzerinnen und Tänzern, drei Sängerinnen und Sängern aus dem Herzen Kubas, einer 10-köpfige Live-Band und drei Background Sängern.

Foto: Veranstalter

Wissen. Eine 10 köpfige Live Band von alt eingesessenen kubanischen Unikaten, in Kuba umschwärmte Sänger und Tänzer der Extraklasse sowie eine einzigartige Bühnenkulissen mit atemberaubenden Projektionen soll die Besucher am Sonntag, den 14. September mit dem Humor und dem Temperament Kubas anstecken.

Mit dabei:
Sotto Victor-Antunez (geb. 1949) - In den 80er Jahren schrieb er zusammen mit dem legendären Ibrahim Ferrer Geschichte. Auf einer Reise zu einem von 50 gemeinsamen Konzerten in zwei Jahren entstand das weltbekannte „Dos Gardenias“. Mit diesem Hit reiste Ferrer 1989 in die USA und wurde von einer Plattenfirma unter Vertrag genommen.

Estanislao „Augusto“ Blanco Zequeira (geb. 1939 ) - Mit 13 begann die Freundschaft zu Ibrahim Ferrer mit dem er von da an viele Jahre gemeinsam auftrat und musizierte. Ebenso zählt Omara Portuondo zu einer seiner Freundinnen mit der er gemeinsam beim Auftritt zum Carneval in Santiago die Menschenmenge zum toben brachte.

Lisbet Castillo hatte die Ehre mit den Legenden Ibrahim Ferrer & Pío Leyva gemeinsam auf einer Bühne zu stehen. Daraus entwickelte sich mit der Zeit eine musikalische Freundschaft die bis zum Tode der beiden Legenden hielt. Lisbets ehrenwürdigster Moment war dennoch der Tag an dem Omara Portuondo sie persönlich als ihre ebenbürtige Nachfolgerin ankündigte.

Dariel Lopez wird schon seit einigen Jahren als „DAS“ Nachwuchstalent in der lateinamerikanischen Musikszene bezeichnet. 2009 wurde die Hit-Single „La vida es un carnaval“ aus dem aktuellen „Pasion de Buena Vista“ Album ausgekoppelt und im Zuge des Live Auftritts bei „Wetten dass..?“ am 13. Juni 2009 auf Palma de Mallorca vorgestellt.


Der Einlass ist ab 18:00 Uhr, die Show beginnt um 19:00 Uhr.

Eintrittskarten in verschiedenen Kategorien mit Sitzplatzreservierung gibt es ab 25 Euro (erm. 19Euro) imOnline-Shop www.kulturwerk-wissen.de, bei den bekannten ReserviX- und ADticket-Vorverkaufsstellen, unter der Ticket-Hotline 0180 6050400 (0,20 Euro/Anruf Festnetz, 0,60 Euro/Anruf aus allen Mobilfunknetzen) oder im Büro der kulturWERKwissen gGmbH unter 02742-911664 (Mo-Fr. 9-13 Uhr).

Veranstalter: kulturWERKwissen gGmbH in Kooperation mit der Wissener eigenART


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: "Pasion De Buena Vista" im Kulturwerk

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Lockdown wird verlängert - Beschlüsse in der Übersicht

Die bisher im Lockdown geltenden Beschlüsse von Bund und Ländern sollen zunächst befristet bis zum 14. Februar 2021 fortgesetzt werden. Die Verhandlungen der Kanzlerin mit den Ministerpräsidenten war zäh und langwierig. Hier der erste Überblick.


Corona im Kreis: 89-Jährige verstorben und acht Neuinfektionen

Die Neuinfektionen mit dem Corona-Virus im Kreis Altenkirchen bleiben auf niedrigem Niveau: Nach einem Plus von fünf bestätigten positiv-Fällen am Montag meldet das Kreisgesundheitsamt am Dienstag, 19. Januar, acht neue Fälle. Allerdings gibt es auch einen weiteren Todesfall.


Fallschirmjäger unterstützen jetzt das Gesundheitsamt in Altenkirchen

"Wachwechsel" in Altenkirchen: Seit Ende Oktober 2020 waren vier Soldaten und eine Soldatin des Artillerielehrbataillons 345 aus Idar-Oberstein beim Kreisgesundheitsamt in Altenkirchen eingesetzt. Sie wurden in der letzten Woche durch fünf Soldaten des Fallschirmjägerregiments 26 aus Zweibrücken abgelöst.


Corona: Tanzschule Let

Wo tanzen sie denn? Die Antwort fällt leicht und umfasst lediglich ein Wort: "Nirgendwo!". Die Corona-Vorgaben verbieten das Training in Tanzschulen wie Let's Dance von Viktor Scherf in Altenkirchen. Die Dauer der Schließung geht inzwischen ans finanzielle Eingemachte. Der Kampf ums Überleben hat begonnen. Scherf sieht sein Lebenswerk im Fortbestand gefährdet.


Feuerwehreinsatz: Lieferwagen auf der B 8 brannte aus

Auf der Bundesstraße 8 bei Hasselbach ist am Montagabend, 18. Januar, ein Lieferwagen in Brand geraten. Gegen 21.30 Uhr wurden die freiwilligen Feuerwehren Mehren und Weyerbusch, durch die Leitstelle Montabaur alarmiert. Zunächst war aufgrund erster Meldungen von einem größeren LKW ausgegangen worden.




Aktuelle Artikel aus Kultur


Corona und Erwachsenwerden: Was der Jugend auch weggenommen wird

Region. Wieso unzählige Jugendliche eine Band gründen? Diese Passage aus dem aktuellen Buch des Sängers von Destination Anywhere ...

Aufregend und trostlos: Sänger von Destination Anywhere veröffentlicht Buch

Region. Sex and Drugs and Rock and Roll klingt wie ein unwiderstehliches Versprechen, wenn man 16 Jahre alt ist. Unzählige ...

Weiterbildung für Veranstalter: "Absagen oder neu denken"

Betzdorf. „Absagen oder neu denken?“ Vor dieser Frage werden in den kommenden Monaten viele Veranstalter stehen. Aktivseminare ...

Haus Felsenkeller: Kostenloses Bildungsangebot steht auf wackeligen Beinen

Altenkirchen. Auch Erwachsene mit deutscher Muttersprache können zum Teil nicht so gut lesen und schreiben, wie es im beruflichen ...

Buchtipp: „Rummelplatz meiner Seele“ von Tina Hüsch

Dierdorf/Bad Marienberg. Die Westerwälder Buchstabenfee, der die Magie der Poesie zum Seelenplan geworden ist und die die ...

Ortheils Abendmusiken Nr. 6 im Live-Stream: Italienische Momente

Wissen. Das war schon gewöhnungsbedürftig für einen Schriftsteller, der regelmäßig ein großes Publikum anzieht, viele Bücher ...

Weitere Artikel


Mainz tut zu wenig gegen den drohenden Landärztemangel

Kreis Neuwied/Altenkirchen. „Kein Bundesland bildet – bezogen auf die Zahl der Einwohner – weniger Mediziner aus als Rheinland-Pfalz. ...

125 Jahre Kolpingsfamilie Wissen werden gefeiert

Wissen. Am 14. September 1889 wurde der Katholische Gesellenverein Wissen gegründet. Der Gesellenverein ist Vorläufer der ...

Der 36. Garagos-Bazar in Elkhausen mit Programm für Alt und Jung

Elkhausen. Am kommenden Sonntag, 7. September, startet nun bereits zum 36. Mal der Garagos-Bazar rund um das Jugendheim Elkhausen. ...

Auf den Spuren des Haselhuhns

Region. Rund fünfzehn Teilnehmer hatten sich zu einer naturkundlichen Exkursion zum Thema Haselhuhn auf dem Windhahn dem ...

Hofgrillfest der FWG Gebhardshain

Gebhardshain. Bei strahlendem Sonnenschein und fast sommerlichen Temperaturen begrüßte Jürgen Giehl die zahlreich erschienenen ...

Aktueller IKH-Realsteueratlas liegt vor

Region. Mehr als die Hälfte aller rheinland-pfälzischen Kommunen hat zum Jahresbeginn 2014 die Realsteuern anhoben. Das geht ...

Werbung