Werbung

Nachricht vom 04.09.2014    

Weyerbuscher Frauen trotzten dem Wetter

Beim 16. Bahndammlauf in Buchholz konnte das Wetter sechs Frauen vom Lauftreff des SSVs Weyerbusch nicht beeindrucken und aufhalten. Sie gingen auf die neun Kilometer lange Strecke, der caritative Aspekt stand dabei im Vordergrund.

Sechs Frauen vom Lauftreff aus Weyerbusch machten mit. Foto: Verein

Weyerbusch. Der SSV-Lauftreff startete am 30. August mit sechs Sportlerinnen beim 16. Bahndammlauf in Buchholz.
Das attraktive Streckenangebot und der caritative Aspekt lockten trotz regnerischem Wetter wieder viele Sportlerinnen und Sportler ins "Asbacher Land". Sechs Frauen des Weyerbuscher Lauftreffs waren auch dabei, um ihre sportlichen Leistungen messen zu lassen und gleichzeitig die neun Kilometer lange Walking- und Nordic-Walkingstrecke zu genießen.

Neben dem rein gesundheitlichen Wert stand für die Weyerbuscher Sportlerinnen auch das gute Miteinander im Vordergrund. Im Ziel angekommen wurde der von den Organisatorinnen selbst gebackene Kuchen gekostet und es wurden die Eindrücke des Laufs ausgetauscht.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Weyerbuscher Frauen trotzten dem Wetter

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Betzdorf-Kirchen: Abiturienten missachten Corona-Regeln

Ob sie die letzte Abi-Prüfung am Freitag, den 22. Januar, erfolgreich bestanden haben, werden die künftigen Abgänger des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums erst noch erfahren. Eine nicht-schulische Reifeprüfung haben einige offenbar vermasselt: Eine größere Gruppe wurde dabei erwischt, wie sie für ein gemeinsames Abschlussbier alle Corona-Regeln missachtete.


Feuer in Obernau: Wintergarten stand in Vollbrand

Am Samstagmorgen, 23. Januar, kam es zu einem Brand in Obernau. Die freiwilligen Feuerwehren Neitersen und Flammersfeld wurden gegen 9.47 Uhr durch die Leitstelle Montabaur alarmiert. Das Alarmstichwort lautete Brand 3 mit Menschenrettung. Der Anbau eines Wohnhauses stand bei Eintreffen der ersten Kräfte bereits im Vollbrand.


FFP2-Masken: Produkt aus Eichelhardt als erstes in Rheinland-Pfalz zertifiziert

Das Tragen von Schutzmasken, auch Mund-Nase-Bedeckungen genannt, hat seit Deklaration der Corona-Pandemie für Irrungen und Wirrungen gesorgt. War er zunächst in Deutschland verpönt, sich ihrer zu bedienen, weil angeblich wirkungslos, ist der Überzieher für die untere Gesichtshälfte in Mode gekommen, haben sich die Anforderungen an die Qualität erhöht. "En vogue" sind aktuell neben OP- auch FFP2-Masken.


Krankenhaus – Betrunkene schlagen sich in Herdorf Köpfe ein

Dieser Streit endete im Krankenhaus Kirchen. Zwei alkoholisierte Herdorfer prügelten erst mit Worten, dann mit Fäusten und schließlich mit dem Baseballschläger auf sich ein. Die genaueren Umstände sind noch unbekannt. Die Polizei ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung.


Artikel vom 22.01.2021

Winter kommt am Wochenende zurück

Winter kommt am Wochenende zurück

Nachdem es im Laufe dieser Woche zum Teil frühlingshafte Temperaturen gegeben hat, kehrt am Wochenende der Winter zurück. Am Sonntag gibt es Schnee bis in tiefere Lagen.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Karneval@Home: Positive Nachrichten in schwierigen Zeiten aus Niederfischbach

Niederfischbach/Region. Besonders in diesen Zeiten sind positive Nachrichten bitter nötig. Genau dafür will der erst in der ...

Rehasport im KSC - Enorm wichtig für die Gesundheit

Puderbach. Da auch in der aktuell schwierigen Zeit viele Menschen mit Beschwerden auf Sport angewiesen sind, ist das auch ...

Warum können Vögel giftige Beeren fressen?

Quirnbach. „Ein täglich von mir beobachteter Strauch leuchtete seit dem Herbst voller roter Früchte. Aber erst nach Neujahr ...

NABU und LBV starten Hauptwahl des Vogels des Jahres

Mainz/Holler. Folgende Vögel stehen zur Wahl: Stadttaube, Rotkehlchen, Amsel, Feldlerche, Goldregenpfeifer, Blaumeise, Eisvogel, ...

Urlaub 2021: Krisensicher buchen

Koblenz. Sandra Dany, Leiterin Vertrieb beim ADAC Mittelrhein e.V., gibt Tipps für die Urlaubsplanung in Krisenzeiten. „Grundsätzlich ...

Westerwald-Verein sucht Wegemarkierer/innen

Montabaur. Markiert werden unter dem Dach des Vereins 27 Hauptwanderwege auf über 2.500 Kilometern Streckenlänge und dies ...

Weitere Artikel


Raubüberfall auf Zweigstelle der Westerwaldbank in Horhausen

Horhausen. Der Raubüberfall auf die Zweigstelle der Westerwaldbank in Horhausen wurde von einem maskierten, männlichen Täter ...

Schutz vor Lärm am Arbeitsplatz

Region. Aktuell hat sich SGD Nord-Präsident Dr. Ulrich Kleemann bei einem Reifenhersteller in der Region ein Bild von den ...

Erste HE-DA Sitzung in Herdorf

Herdorf. Freitag, den 14. November führt der Verein „Füreinander Lachen“ im Knappensaal die erste HE-DA Sitzung durch. Einlass ...

Lernpaten gesucht

Altenkirchen. Das Lernpatenprojekt „Keiner darf verloren gehen“ gibt es bereits seit 2010 und ist nun in die Trägerschaft ...

DGB-Kreisverband setzt auf Zusammenarbeit

Kreis Altenkirchen. Erstmals hat der kommissarische Bevollmächtigte der IG-Metall Betzdorf an der Sitzung des DGB-Kreisverbandes ...

Tierisch schöne Ausstellung im Kreishaus

Altenkirchen. Zur Eröffnung der Ausstellung begrüßte Landrat Michael Lieber die zahlreichen Gäste im Foyer der Kreisverwaltung. ...

Werbung