Werbung

Region | - keine Angabe -


Nachricht vom 07.09.2014    

Stark im Rat

Zu einer Vortragsveranstaltung lädt die Gleichstellungsstelle der Kreisverwaltung Altenkirchen ein. Das Thema: einen Vortrag, eine Rede oder Präsentation vorbereiten und entsprechend vorzutragen.

Altenkirchen/Kirchen. Stark im Rat - Ein kompetenter und souveräner Auftritt, eine starke Stimme, stark beim Vortragen und Präsentieren.

Zu diesem Thema findet am 27. September in der Kreisverwaltung Altenkirchen und am 11. Oktober in der Verbandsgemeindeverwaltung Kirchen, jeweils von 10 bis 15 Uhr, eine Vortragsveranstaltung statt.

In Sitzungen benötigen Menschen neben ihrem Fachwissen die Fähigkeit, ihre Zuhörer zu begeistern und zu überzeugen. Die Art und weise wie wir präsentieren, entscheidet häufig über den Erfolg und die weitere Durchführung von Projekten oder die Akzeptanz von Konzepten. Das gelingt mit einer guten Vorbereitung, einer wirkungsvollen Präsentation oder Rede, einer positiven Kommunikation und einem stimmlich sicheren Auftreten, verbunden mit einer souveränen Körpersprache.
Die Teilnehmenden lernen gemeinsam, eine zielorientierte Präsentation oder Rede vorzubereiten, zielgruppengerecht aufzubauen und erfolgreich vorzutragen. Präsentationstechniken werden wirkungsvoll eingesetzt.

Nach dem Training treten die Kursteilnehmer nachweislich sicherer auf. Eine wohlklingende Stimme, eine klare und kraftvolle Sprechweise, verbunden mit einer authentischen Körpersprache lässt sie kompetent und verbindlich auf ihre Zuhörer wirken.

Die Teilnehmergebühr beträgt 20 Euro.
Anmeldung bei der Kreisverwaltung Altenkirchen, Gleichstellungsstelle, Julia Bieler, Telefon (02681) 81-2026 oder per E-Mail unter julia.bieler@kreis-ak.de möglich.



Kommentare zu: Stark im Rat

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Tanz(t)raum Balé: Fitness im Februar immer freitags zum Nulltarif

Vor einem Jahr feierte der Tanz(t)raum Balé in Wissen-Köttingen sein fünfjähriges Bestehen. Seitdem haben sich die Zeiten durch Corona gewaltig geändert, vor Ort finden keine Kurse statt. Im Februar bietet Inhaberin Anika Schlosser immer freitags ein kostenloses Online-"Body-Workout" für alle Interessierten an.


Betzdorf-Kirchen: Abiturienten missachten Corona-Regeln

Ob sie die letzte Abi-Prüfung am Freitag, den 22. Januar, erfolgreich bestanden haben, werden die künftigen Abgänger des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums erst noch erfahren. Eine nicht-schulische Reifeprüfung haben einige offenbar vermasselt: Eine größere Gruppe wurde dabei erwischt, wie sie für ein gemeinsames Abschlussbier alle Corona-Regeln missachtete.


Ein weiterer Corona-Todesfall im Kreis, Sieben-Tage-Inzidenz sinkt deutlich

Mit Stand von Sonntag, 24. Januar, informiert die Kreisverwaltung über die Entwicklung der Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen. Ein 86-jähriger Mann aus der Verbandsgemeinde Kirchen ist verstorben. Damit steigt die Zahl der kreisweit mit oder an Corona gestorbenen Menschen auf 44.


Artikel vom 22.01.2021

Winter kommt am Wochenende zurück

Winter kommt am Wochenende zurück

Nachdem es im Laufe dieser Woche zum Teil frühlingshafte Temperaturen gegeben hat, kehrt am Wochenende der Winter zurück. Am Sonntag gibt es Schnee bis in tiefere Lagen.


Krankenhaus – Betrunkene schlagen sich in Herdorf Köpfe ein

Dieser Streit endete im Krankenhaus Kirchen. Zwei alkoholisierte Herdorfer prügelten erst mit Worten, dann mit Fäusten und schließlich mit dem Baseballschläger auf sich ein. Die genaueren Umstände sind noch unbekannt. Die Polizei ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung.




Aktuelle Artikel aus Region


Ein weiterer Corona-Todesfall im Kreis, Sieben-Tage-Inzidenz sinkt deutlich

Altenkirchen/Kreisgebiet. Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis ist laut Landesuntersuchungsamt Rheinland-Pfalz am Wochenende ...

Nicole nörgelt - …über die morbide Lust am Trash

Region. Diese morbide Lust, dabei zuzusehen, wie sich abgehalfterte Halbberühmtheiten von anno dazumal zurück ins Rampenlicht ...

Feuerwehr: Angehobene Altersgrenze wirkt sich positiv aus

Altenkirchen. Bislang war es oftmals ein erzwungener Abschied von einem lieb gewonnenen und mit großem Engagement ausgeübten ...

Digitaler Informationsabend an der BBS Wissen

Wissen. Die BBS lädt am 4. Februar von 17 bis 19 Uhr interessierte Eltern, Schülerinnen und Schüler zu einem gemeinsamen ...

Krankenhaus – Betrunkene schlagen sich in Herdorf Köpfe ein

Herdorf. In der Nacht von Freitag auf Samstag (23. Januar) wurde die Polizei gegen 00.45 Uhr zu einem Vorfall im Wolfsweg ...

Betzdorf-Kirchen: Abiturienten missachten Corona-Regeln

Betzdorf-Kirchen. Der Polizeiinspektion Betzdorf wurde am gestrigen Freitag, den 22. Januar, gegen 15.45 Uhr die Ansammlung ...

Weitere Artikel


Historisches Schlossfest in Wissen-Schönstein

Wissen-Schönstein. Anlässlich der Jubiläen „425 Jahr Protektorat des Hauses Hatzfeldt“ und „300 Jahre Wiederaufrichtung der ...

"Gesichter Wissens" im Alten Zollhaus

Wissen. Ein besonderes Highlight im Kulturherbst der Verbandsgemeinde Wissen ist fertig: die Ausstellung „Gesichter Wissens“ ...

Theater im Hüttenhaus– Land unterstützt Kulturstätte

Herdorf/Mainz. Als Freizeiteinrichtung für die Belegschaft der Friedrichshütte 1954 errichtet, stellt das Hüttenhaus mittlerweile ...

Senioren besuchten Garten der Schmetterlinge

Wallmenroth. Am Dienstag, 2. September starteten 32 Seniorinnen und Senioren gut gelaunt zum 3. Seniorenausflug der Ortsgemeinde ...

Kleine Forscher der Kita in Fürthen erneut ausgezeichnet

Fürthen. Zum zweiten Mal, nach 2011, wurde die Kita „Die Phantastischen Vier“ aus Fürthen, von der Stiftung „Haus der kleinen ...

Wieder Fahrten zum Theater nach Bonn möglich

Altenkirchen. Seit 2009 arbeiten die Kreisvolkshochschule Altenkirchen und die Theatergemeinde Bonn zusammen, um das kulturelle ...

Werbung