Werbung

Nachricht vom 07.09.2014    

Historisches Schlossfest in Wissen-Schönstein

Am Samstag, 13. September und Sonntag, 14. September, jeweils ab 11 Uhr findet auf Schloss Schönstein ein historischer Markt mit vielerlei Unterhaltung statt. Ein Theaterstück von Schönsteiner Bürgern aufgeführt, gehört ins Programm ebenso wie Landsknechte und Herolde.

Herolde sorgen für mittelalterliches Flair. Foto: Veranstalter

Wissen-Schönstein. Anlässlich der Jubiläen „425 Jahr Protektorat des Hauses Hatzfeldt“ und „300 Jahre Wiederaufrichtung der Schützenbruderschaft“ öffnet Schloss Schönstein am 13. und 14. September, jeweils ab 11 Uhr seine Tore für einen Markt der besonderen Art. Der historische Schlossmarkt lädt Groß und Klein zum Staunen, Flanieren und Genießen ein.
All jene, die den Weg zum Schloss Schönstein nicht scheuen, werden in eine längst vergessene Welt eintreten und sich auf eine Zeitreise zu altem Handwerk, Gauklern und Musici begeben.

An verschiedensten Ständen wird historisches Handwerk vorgeführt, mittelalterliche Speisen und Getränke gereicht sowie Handwerkskunst verkauft. Gaukler mischen das Markttreiben mit ihren Späßen auf der Bühne und im Publikum auf. Ein Puppenspieler wird besonders die Kleinsten faszinieren. Musici werden die Besucher mit musikalischen Balladen und kräftigen Weisen unterhalten. Landsknechte laden in ihr Lager ein, stellen Torwachen und sorgen für den Marktfrieden.
Ein buntes Kulturprogramm, das auch ein Theaterstück, aufgeführt von Schönsteiner Bürgern, beinhaltet, rundet das Erlebniswochenende auf Schloss Schönstein ab.

Organisiert wird der Markt von der St. Sebastianus Schützenbruderschaft 1402 vom Heister zu Schönstein e.V. in Zusammenarbeit mit dem Hause Hatzfeldt und dem Unternehmen „Le petit festival“.

Die Schützenbruderschaft ist eine der ältesten Vereine im Bund der Deutschen Historischen Schützenbruderschaften. Neben dem Schützenfest, dem Kartoffelfest und dem Herbstpreisschießen ist das historische Schlossfest das vierte Projekt, das von der Schützenbruderschaft in diesem Jahr organisiert wird. Sie ist auch auf dem überregional bekannten Weihnachtsmarkt im Schloss Schönstein, der jährlich am 3. Adventswochenende abgehalten wird, vertreten.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Historisches Schlossfest in Wissen-Schönstein

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Strafen für Einreisende: Oberberg appelliert 15-Kilometer-Regel einzuhalten

Der Oberbergische Kreis ist derzeit von Corona-Neuinfektionen schwer betroffen. Die 7-Tage-Inzidenz liegt bei über 200, das Land NRW hat den Bewegungsradius hier auf 15 Kilometer eingeschränkt. Nun ist man bemüht, die Besucherströme einzudämmen – das gilt auch für Wochenendausflügler aus dem benachbarten Kreis Altenkirchen.


Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen: 18 Neuinfektionen am Freitag

Vor dem Wochenende liegt die Zahl der Corona-Neuinfektionen im Kreis Altenkirchen auf dem Niveau des Vortages: Nach 19 neuen Fällen am Donnerstag verzeichnet das Kreisgesundheitsamt am Freitag, 15. Januar, 18 zusätzliche Infektionen.


Artikel vom 15.01.2021

Am Sonntag kommt Schnee zu uns

Am Sonntag kommt Schnee zu uns

Mit einer nordöstlichen Strömung fließt unter leicht zunehmendem Hochdruckeinfluss kalte Luft in den Westerwald. Am Sonntag ist mit Schneefällen zu rechnen.


Corona-lmpfzentrum Wissen: Zahl der Dosen ist noch begrenzt

Am Anfang wird es etwas ruckeln: Genau diese Erfahrung machen die Mitarbeiter des Corona-lmpfzentrums des Kreises Altenkirchen in Wissen. Eine Woche in Betrieb, haben knapp 700 Menschen aus dem AK-Land das Mittel, das sie jeweils vor einer Corona-lnfektion schützen soll, injiziert bekommen. Es könnten mehr sein, aber: Die Zahl der zugeteilten Dosen ist begrenzt.


Winterwochenende im Westerwald konfliktfrei gestalten

Für das Wochenende sind wieder Schneefälle prognostiziert. Was den Einen freut, ist für den Anderen eine Schreckensvision. Freunde des Wintersports zieht es unweigerlich auf die schneesicheren Höhen der Region.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Urlaub 2021: Krisensicher buchen

Koblenz. Sandra Dany, Leiterin Vertrieb beim ADAC Mittelrhein e.V., gibt Tipps für die Urlaubsplanung in Krisenzeiten. „Grundsätzlich ...

Westerwald-Verein sucht Wegemarkierer/innen

Montabaur. Markiert werden unter dem Dach des Vereins 27 Hauptwanderwege auf über 2.500 Kilometern Streckenlänge und dies ...

Wissener Luftgewehr-Auflageschützen mit Erfolgen bei internationalem Fernwettkampf

Wissen. Geschossen wurden maximal sieben Durchgänge zu je 40 Schuss auf elektronische Scheiben mit Zehntelwertung, von denen ...

SV Leuzbach Bergenhausen: Vereinsleben ruht, Vorstand krempelt Ärmel hoch

Altenkirchen. Die Treffen im Schützenhaus, das Schießtraining, die Salsa-Tanzstunden, das Turnen und das beliebte Schützenfest ...

SV Elkhausen-Katzwinkel sagt Termine ab

Katzwinkel. Dies betrifft vor allem das geplante Königinnentreffen sowie das Königstreffen am 16. und 17. Januar 2021. Ebenfalls ...

Wissener Bundesligaschützen schaffen Sprung in Nationalmannschaft

Wissen. Die Grundlage der Nominierung bildeten die Ausscheidungswettkämpfe des DSB, die trotz enormer Einschränkungen in ...

Weitere Artikel


"Gesichter Wissens" im Alten Zollhaus

Wissen. Ein besonderes Highlight im Kulturherbst der Verbandsgemeinde Wissen ist fertig: die Ausstellung „Gesichter Wissens“ ...

Theater im Hüttenhaus– Land unterstützt Kulturstätte

Herdorf/Mainz. Als Freizeiteinrichtung für die Belegschaft der Friedrichshütte 1954 errichtet, stellt das Hüttenhaus mittlerweile ...

Zu schnell unterwegs - 21.000 Euro Schaden und lange Staus

Betzdorf. Am Samstag, 6. September, gegen 18.20 Uhr befuhr ein 21-jähriger Fahrzeugführer den Barbara-Tunnel in Betzdorf ...

Stark im Rat

Altenkirchen/Kirchen. Stark im Rat - Ein kompetenter und souveräner Auftritt, eine starke Stimme, stark beim Vortragen und ...

Senioren besuchten Garten der Schmetterlinge

Wallmenroth. Am Dienstag, 2. September starteten 32 Seniorinnen und Senioren gut gelaunt zum 3. Seniorenausflug der Ortsgemeinde ...

Kleine Forscher der Kita in Fürthen erneut ausgezeichnet

Fürthen. Zum zweiten Mal, nach 2011, wurde die Kita „Die Phantastischen Vier“ aus Fürthen, von der Stiftung „Haus der kleinen ...

Werbung