Werbung

Nachricht vom 07.09.2014    

Herbstgenüsse für alle Sinne

Der Herbst bietet viele Genüsse für die Sinne, da sind die leuchtenden Farben der Blumen und Pflanzen, es gibt die heimischen Obstsorten, die Zeit der Ernte beschert kräftige Speisen und leckere Produkte für die kommende Zeit. Natürlich ist Herbstzeit auch Pflanzzeit.

Der Herbst bietet mit vielen besonderen Pflanzen und Arrangements besondere Stimmungen. Foto: pr

Wissen. Zu Beginn der Herbstsaison stellt sich der Pflanzenhof Schürg in Wissen mit seinen "HerbstGENÜSSEN" am Samstag, 13. September von 8.30 Uhr bis 16 Uhr und Sonntag, 14. September, von 13 bis 18 Uhr vor.

Das Team vom Pflanzenhof zeigt die Farbenpracht des Herbstes mit blühenden Pflanzensortimenten sowie einer großen Auswahl an Obst- und Fruchtgehölzen. Herbstzeit ist Pflanzzeit für viele Stauden, Sträucher und Bäume, damit im kommenden Jahr Frühling und Sommer besonders farbenprächtig und schön gelingen.
Auch der herbstliche Schmuck für Balkon, Terrasse oder Garten zieht die Blicke an, denn die Herbstblüher bieten immer wieder eine neue Vielfalt und zahlreiche Gestaltungsmöglichkeiten. Da gibt es viel zu entdecken.

Des Weiteren werden auch spezielle Verkostungen rund um den Herbst angeboten. Hierzu gehören Äpfel, Pflaumen und weitere Obstsorten als Frucht und Saft, Wein, Verschiedenes rund um die Kartoffel, Wild der Fürstlichen Kammer Schönstein, Brot und Kuchen frisch aus dem Backes, Honig; Marmeladen und mehr. Nicht fehlen dürfen selbstverständlich die regionalen Kräuterwind-Produkte. Wieder dabei ist ein heimischer Korbflechter, der seine Kunst und seine Produkte zeigt.

Und wenn das Wetter nicht gut sein sollte, in dem wintergartenähnlichen Verkaufsgewächshaus und diversen Möglichkeiten auf dem Außengelände ist für einen „trockenen Rundgang“ gesorgt. Beate Schweikert hält am Sonntag, 14. September, um 14 Uhr einen Vortrag zu Original Bach-Blüten mit dem Titel „Top Twenty in Deutschland“.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Herbstgenüsse für alle Sinne

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Stabile Lage: Aktuell weiter sechs Corona-Infektionen im Kreis

Über das Wochenende hat sich im Hinblick auf die Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen keine Veränderung ergeben. Bis auf eine Ausnahme sind derzeit alle Verbandsgemeinden ohne Corona-Fall.


Motorradfahrer bei Unfall in Au/Sieg schwer verletzt

Zu einem folgenschweren Unfall kam es am Montag, 13. Juli, gegen 14.15 Uhr auf der B 256 in Au/Sieg. Ein aus Richtung Rosbach kommender Motorradfahrer musste hinter einem PKW stark abbremsen und stürzte. Der PKW-Fahrer bog in Richtung Bahnhof ab, ohne dies durch den Blinker anzuzeigen.


14-Jähriger schlägt mit Baseballschläger auf Kontrahenten ein

Für die Polizei Betzdorf war es wieder ein ereignisreiches Wochenende, wie aus einer Mitteilung vom Sonntagmorgen, 12. Juli, hervorgeht. Unter anderem mussten sich die Beamten mit einem Fall von Körperverletzung befassen, an dem ein betrunkener 14 Jahre alte Junge beteiligt war.


Region, Artikel vom 10.07.2020

Motorradfahrer stirbt bei Frontalzusammenstoß

Motorradfahrer stirbt bei Frontalzusammenstoß

AKTUALISIERT. Am Freitag, 10. Juli, gegen 19.55 Uhr, ereignete sich auf der Bundesstraße 256, zwischen den Ortslagen Altenkirchen und Neitersen, ein schwerer Verkehrsunfall. Hierbei wurde ein Motorradfahrer tödlich verletzt.


Bunte Programmvielfalt für die Besucher beim „KulturGenussSommer“

Im Rahmen des Kultur- und Genusssommers gab es auch am Sonntag, 12. Juli, unterschiedliche Attraktionen in der Verbandsgemeinde Hamm. Das Raiffeisenmuseum und das Heimathaus Hamm boten Führungen an. Am Kloster Marienthal begann der Sonntag mit einem ausgiebigen Frühstück. Dabei wurden die Gäste von der Autorin Sonja Roos mit einer Lesung unterhalten. Am Nachmittag kamen dann die Fans der kölschen Musik ins Schwärmen.




Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


Digitalisierung – sichere Arbeitsplätze auf dem Land?

Altenkirchen. Den Betrieben im Landkreis, die ihre Tore öffneten und sich den Fragen der Seminargruppe stellten ist zu danken. ...

IHK startet Lehrgang „Geprüfte Betriebswirte“ in Altenkirchen

Altenkirchen. Im Deutschen Qualifikationsrahmen (DQR) wird der Abschluss „Geprüfte/-r Betriebswirt/-in“ auf der gleichen ...

Neue App: Wissener Handel geht digital aus der Coronakrise

Wissen. Die App „Kwikk-Deal“ solle Einzelhändlern die Möglichkeit bieten, ihr Angebot übersichtlich in einer Art Fenster ...

Betzdorfs Bürgermeister informiert sich im Weltladen

Betzdorf. Daher informierte sich Herr Geldsetzer über das Produktangebot des Weltladens, das in der gesamten Lieferkette ...

Freisprechung der Tischler-Innung des Kreises Altenkirchen

Betzdorf. „Ihr habt mit dem Bestehen der Gesellenprüfung eine Grundlage erworben, auf der Ihr weiter aufbauen könnt. Der ...

Regionale Produzenten von Hygiene-Artikeln gehen gemeinsame Wege

Scheuerfeld. Dies brachte Rainer Jung, den regionalen Geschäftsführer und Netzwerker des Bundesverbandes mittelständische ...

Weitere Artikel


Amerikanische Jugendliche suchen Gastfamilien

Region. Das Parlamentarische Patenschafts-Programm (PPP), ein Stipendienprogramm des Deutschen Bundestages, ermöglicht seit ...

Noch bis Mitte Oktober: Zwei Elektrofahrräder mieten

Wissen. Schon im zweiten Jahr begeistern die Miet-E-Bikes zahlreiche Radler aus Nah und Fern. Ulrike Corten von der Wissener ...

Rüddel informierte sich über Baufortschritt der B256

Flammersfeld. Das Anlegen eines dritten Fahrstreifens erhöht auf dem Teilbereich der B 256 die Leistungsfähigkeit und Verkehrssicherheit ...

Jeremias Schramm in Top-Form

Betzdorf. Der 16-jährige Nachwuchsfahrer Jeremias Schramm vom „Horczyk-Tretmühle Team“ des Radsportclub Betzdorf bestätigt ...

Firma Weinkopf erhielt Gütesiegel

Scheuerfeld. Zur öffentlichen Präsentation hatte die Firma Weinkopf aus Scheuerfeld geladen. Anlass: Die Präsentation eines ...

Zu schnell unterwegs - 21.000 Euro Schaden und lange Staus

Betzdorf. Am Samstag, 6. September, gegen 18.20 Uhr befuhr ein 21-jähriger Fahrzeugführer den Barbara-Tunnel in Betzdorf ...

Werbung