Werbung

Region | - keine Angabe -


Nachricht vom 08.09.2014    

Info-Treffen für den 45. Jahrmarkt

Wichtiger Termin für alle, die sich mit dem Thema 45. Jahrmarkt in Wissen beschäftigen. Am Mittwoch, 10. September, 19.30 Uhr gibt es ein Informationstreffen im katholischen Pfarrheim Wissen. Auch wer beim Jahrmarkt helfen will ist willkommen.

Wissen. In gut vier Wochen wird der 45. Jahrmarkt der katholischen Jugend von Wissen, am 4. und 5. Oktober, seine Pforten beziehungsweise seine Stände öffnen. Um einen reibungslosen Ablauf des Jahrmarktes gewährleisten zu können, ist es erforderlich, sich zum ersten Informationstreffen einzufinden, und zwar am 10. September, um 19.30 Uhr im katholischen Pfarrheim.

Koordinations- und organisatorische Details werden dann dort besprochen und Fragen der Teams der einzelnen Marktstände erörtert und, wenn möglich, gleich geklärt. Wichtig ist vor allen Dingen, dass mindestens ein, besser noch alle Mitarbeiter eines Standes anwesend sind.
Alle Interessierte, die beim Jahrmarkt einmal mitarbeiten möchten und dabei eine ganz besondere eigene Atmosphäre erleben können, sind ebenfalls herzlich zum Informationstreffen eingeladen. Jede helfende Hand wird gebraucht, damit auch der 45. Jahrmarkt ein Erfolg wird.

Zur Erinnerung: Der Erlös des diesjährigen Jahrmarkts kommt dem Rehabilitationszentrum für unterernährte Kinder im ländlich gelegenen San Carlos zugute. Diese kleine 16.500 Einwohner zählende Stadt liegt in der Provinz Ichilo im tropisch heißen Tiefland Boliviens. Sie ist eine von vier Gemeinden der Provinz und umfasst die östlichsten Bereiche des Regierungsbezirks Santa Cruz de la Sierra.
Vorgestellt wird das Projekt im Detail beim Informationstreffen von Hans-Jürgen Dörrich von Don-Bosco-Mondo.



Kommentare zu: Info-Treffen für den 45. Jahrmarkt

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


DRK-Bilanz zur Impfung in Pflege- und Altenheimen

DRK-Präsident Rainer Kaul zieht erste Bilanz von aufsuchenden Impfungen und Testungen von Alten- und Pflegeeinrichtungen in Rheinland-Pfalz.


Strafen für Einreisende: Oberberg appelliert 15-Kilometer-Regel einzuhalten

Der Oberbergische Kreis ist derzeit von Corona-Neuinfektionen schwer betroffen. Die 7-Tage-Inzidenz liegt bei über 200, das Land NRW hat den Bewegungsradius hier auf 15 Kilometer eingeschränkt. Nun ist man bemüht, die Besucherströme einzudämmen – das gilt auch für Wochenendausflügler aus dem benachbarten Kreis Altenkirchen.


Winterwochenende im Westerwald konfliktfrei gestalten

Für das Wochenende sind wieder Schneefälle prognostiziert. Was den Einen freut, ist für den Anderen eine Schreckensvision. Freunde des Wintersports zieht es unweigerlich auf die schneesicheren Höhen der Region.


First Responder der VG Altenkirchen-Flammersfeld zogen Bilanz

Die First-Responder-Gruppe der Verbandsgemeinde (VG) Altenkirchen entstand durch die Fusion der beiden Verbandsgemeinden Altenkirchen und Flammersfeld. Der DRK Ortsverein Flammersfeld stellte bereits seit dem Jahre 2015 die Helfer für diesen Dienst. In der VG Altenkirchen, in der der DRK-Ortsverein Altenkirchen-Hamm diese Aufgabe übernommen hat, dauerte es bis zum August 2019. Es bedurfte in Altenkirchen mehrerer Anläufe, um diese sinnvolle Ergänzung des Rettungsdienstes in Dienst zu stellen.


Artikel vom 15.01.2021

Am Sonntag kommt Schnee zu uns

Am Sonntag kommt Schnee zu uns

Mit einer nordöstlichen Strömung fließt unter leicht zunehmendem Hochdruckeinfluss kalte Luft in den Westerwald. Am Sonntag ist mit Schneefällen zu rechnen.




Aktuelle Artikel aus Region


Nicole nörgelt – über die Freuden des Fernunterrichts

Region. „Ich muss Schluss machen“, piepst sie mit Grabesstimme. „Meine… ähm… Schüler nehmen anscheinend grade das Klassenzimmer ...

First Responder der VG Altenkirchen-Flammersfeld zogen Bilanz

Altenkirchen/Flammersfeld. Der Leiter der First-Responder-Gruppe, Holger Mies, der diese Aufgabe bereits für die Alt-VG Altenkirchen ...

Landessynode der Evangelischen Kirche tagte digital

Kreis Altenkirchen. Kirchenleitungswahlen, die künftige Gestalt der rheinischen Kirche in einer sich verändernden Gesellschaft, ...

DRK-Bilanz zur Impfung in Pflege- und Altenheimen

Region. Der Präsident des DRK-Landesverbandes Rheinland-Pfalz e.V., Rainer Kaul, zieht nach drei Wochen der aufsuchenden ...

Winterwochenende im Westerwald konfliktfrei gestalten

Region. An den vergangenen Wochenenden fand ein Ansturm auf Skilifte und Loipen im Hohen Westerwald statt, Corona-Abstandsregeln ...

Am Sonntag kommt Schnee zu uns

Region. Die kommende Nacht zum Samstag wird frostig werden. Die Temperaturen sinken im Westerwald auf minus drei bis zu minus ...

Weitere Artikel


Seifenkisten-Rennen mit viel Spaß und Unterhaltung

Forst/Seifen. Während in Monza die Formel 1 Boliden mit viel Motorenlärm ihre Runden drehten, ging es zeitgleich beim 3. ...

Betzdorf feiert Schützenfest

Betzdorf. Der Countdown für das Jahresereignis in der Sieg-Heller-Stadt Betzdorf läuft auf Hochtouren. Vom 12. bis 15. September ...

Bankräuber von Horhausen ist in Haft

Horhausen. Der bewaffnete Räuber, der am vergangenen Donnerstag, 4. September, um 14.16 Uhr die Filiale der Westerwaldbank ...

Mehr als 5000 Besucher beim Flugplatzfest waren begeistert

Betzdorf/Katzwinkel. Man muss es selbst mal erlebt haben: den Kreis Altenkirchen von oben. In einem kleinen Flugzeug, der ...

Garagos Bazar zum 36. Mal im Zeichen der Hilfe für Comboni-Orden

Elkhausen. Seit 36 Jahren macht sich die Jugend des Dorfes stark für den Comboni-Orden in Ägypten und hatte auch an diesem ...

"Musik und Shopping" beim verkaufsoffenen Sonntag in Wissen

Wissen. Beim verkaufsoffenen Sonntag „Musik und Shopping“ nutzten viele Besucher die Gelegenheit für einen Einkaufsbummel ...

Werbung