Werbung

Nachricht vom 09.09.2014    

SSV 95 Wissen startet in der Landesliga mit neuen Trikots

Nach dem Aufstieg in die Landesliga Rhein/Westerwald brennt die Herrenmannschaft des SSV 95 Wissen auf ein neues Erlebnis in einer höheren Spielklasse. Endlich einmal andere Hallen und neue gegnerische Gesichter zu sehen als in den vergangenen vier Spielzeiten in der Bezirksliga. Das erste Heimspiel mit den neuen Trikots ist am 20. September.

Die handballmannschaft des SSV 95 Wissen lädt zum ersten Heimspiel am 20. September ein. Foto: Verein

Wissen. Der Aufstieg aus der Bezirksliga ergab sich für die Herren erst nach der Saison. Einige Mannschaften verließen die Landesliga in der Saison 2013/14 durch spielerischen Auf- und Abstieg. Durch freiwillige Absteiger beziehungsweise den Rückzug anderer Vereine kam es dazu, dass sogar der vierte Platz in der Bezirksliga für den Aufstieg in die 12 Mannschaften umfassende Landesliga berechtigte.

Nach kurzer Überlegung stimmten die Herren gemeinschaftlich für den Aufstieg in die Landesliga. Dabei war von vorne herein klar, dass es in der Saison 2014/15 unter diesen Voraussetzungen für die junge Mannschaft von Trainer Steffen Schmidt einzig und allein um den Klassenerhalt gehen wird. Diese neue Herausforderung stellte sich im Laufe der Vorbereitung bei vielen der Spieler als zusätzliche Aufstiegs-Motivation heraus. Mit dieser im Rücken und unter den gegebenen Möglichkeiten sah der Trainer eine „sehr gute“ Vorbereitung seiner Spieler; auch wenn diese durch Urlaubszeiten bezüglich der Beteiligung nicht optimal verlief.
„Ein Wehrmutstropfen ist, dass wir gerne mehr Testspiele bestritten hätten. Aber die Realisation von Freundschaftsspielen wurde durch – teilweise sehr kurzfristige – Absagen der Gegner stark erschwert“, so Schmidt. Ein weiterer Grund hierfür ist eine nicht zufriedenstellende Hallensituation. Auch diese schob der Organisation von Testspielen einen Riegel vor, da es vor allem zu Zeitpunkten in den Ferien keine Möglichkeiten gab, eine Hallenzeit in Wissen zu erhalten.

Für die kommende Saison ist dem Trainer trotz alledem nicht bange: „Ich finde es eine super Sache, dass die Mannschaft sich gemeinsam für den Aufstieg und die neue Herausforderung entschieden hat. Eben weil es um den Klassenerhalt gehen wird wünsche ich mir, dass die Mannschaft auch in schwierigen Zeiten, die es zweifellos geben wird, zusammen steht und sich niemals aufgibt. Wir wollen uns spielerisch und kämpferisch weiterentwickeln.“

Dabei werden ab der neuen Spielzeit die beiden Zugängen Felix Orthey und Rückkehrer Marius Hohlstamm, die beide von der HSG Westerwald an die Sieg wechseln, mithelfen. Auch von seiner Spielphilosophie, attraktiven Tempohandball mit schnellem Umschalten zu spielen, weicht er trotz der besseren Gegner nicht ab.

„Wir müssen auf uns schauen und unser Ding machen. Wir werden in jedem Spiel um jedes Tor kämpfen und versuchen, jeden Gegner so gut es geht zu ärgern. So wollen wir möglichst viele Zuschauer in die Halle locken – und uns mit gutem Handball für ihr Kommen bedanken", erklärte Schmidt.
In diese Spiele geht es in neuer Spielbekleidung, deren Beschaffung ohne die finanzielle Unterstützung der Sponsoren nicht realisierbar gewesen wäre. Der Dank gilt der Automaten Martin GmbH & Co. KG (Scheuerfeld), der Optik Birlenbach GmbH (Freudenberg), der SHT Steib GmbH (Wissen), dem IBJ Ingenieurbüro Jüngling (Hennef) und dem treuen Partner der Tretmühle GmbH (Wissen).
Speziell zum ersten Heimspiel der Landesliga-Saison 2014/15 am 20. September um 18 Uhr lädt die Mannschaft in die Konrad-Adenauer-Halle in Wissen ein.

Die Herrenmannschaft des SSV 95 Wissen. Hinten, von links: Felix Henseler, Christian Hombach, Thomas Renji, Philipp Mosen, Max Henseler, Sebastian Philipp.
Mitte: Torwarttrainer Wolfgang Becher, Marius Hohlstamm, Wladimir Tomm, Philip Hombach, Christopher Nickel, Felix Orthey, Max Rödder, Trainer Steffen Schmidt.
Vorne: Constantin Weib, Daniel Reifenrath, Florian Gräber, Valentin Kirchner und Jonas Rödder. Es fehlen: Jan Schneider, Fabian Brenner, Andreas Löhmann und Julian Bayer.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: SSV 95 Wissen startet in der Landesliga mit neuen Trikots

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Strafen für Einreisende: Oberberg appelliert 15-Kilometer-Regel einzuhalten

Der Oberbergische Kreis ist derzeit von Corona-Neuinfektionen schwer betroffen. Die 7-Tage-Inzidenz liegt bei über 200, das Land NRW hat den Bewegungsradius hier auf 15 Kilometer eingeschränkt. Nun ist man bemüht, die Besucherströme einzudämmen – das gilt auch für Wochenendausflügler aus dem benachbarten Kreis Altenkirchen.


Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen: 18 Neuinfektionen am Freitag

Vor dem Wochenende liegt die Zahl der Corona-Neuinfektionen im Kreis Altenkirchen auf dem Niveau des Vortages: Nach 19 neuen Fällen am Donnerstag verzeichnet das Kreisgesundheitsamt am Freitag, 15. Januar, 18 zusätzliche Infektionen.


Corona-lmpfzentrum Wissen: Zahl der Dosen ist noch begrenzt

Am Anfang wird es etwas ruckeln: Genau diese Erfahrung machen die Mitarbeiter des Corona-lmpfzentrums des Kreises Altenkirchen in Wissen. Eine Woche in Betrieb, haben knapp 700 Menschen aus dem AK-Land das Mittel, das sie jeweils vor einer Corona-lnfektion schützen soll, injiziert bekommen. Es könnten mehr sein, aber: Die Zahl der zugeteilten Dosen ist begrenzt.


Ein weiterer Corona-Todesfall im Kreis, 19 Neuinfektionen

Das Kreisgesundheitsamt in Altenkirchen informiert, dass es im Zuge der Corona-Pandemie einen weiteren Todesfall gibt: Bei dem Verstorbenen handelt es sich um einen 85-jährigen Mann aus der Verbandsgemeinde Kirchen.


Täter nutzte Spitzhacke: Zeugen nach Einbruch in Bäckerei in Hamm gesucht

Nachdem in der Nacht zu Montag, 11. Januar, in die Bäckerei "Kochs Backstube" in Hamm/Sieg eingebrochen wurde, sucht die Polizei gezielt Zeugen. Konkret geht um Hinweise zu einer Spitzhacke, die bei der Tat genutzt wurde.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Westerwald-Verein sucht Wegemarkierer/innen

Montabaur. Markiert werden unter dem Dach des Vereins 27 Hauptwanderwege auf über 2.500 Kilometern Streckenlänge und dies ...

Wissener Luftgewehr-Auflageschützen mit Erfolgen bei internationalem Fernwettkampf

Wissen. Geschossen wurden maximal sieben Durchgänge zu je 40 Schuss auf elektronische Scheiben mit Zehntelwertung, von denen ...

SV Leuzbach Bergenhausen: Vereinsleben ruht, Vorstand krempelt Ärmel hoch

Altenkirchen. Die Treffen im Schützenhaus, das Schießtraining, die Salsa-Tanzstunden, das Turnen und das beliebte Schützenfest ...

SV Elkhausen-Katzwinkel sagt Termine ab

Katzwinkel. Dies betrifft vor allem das geplante Königinnentreffen sowie das Königstreffen am 16. und 17. Januar 2021. Ebenfalls ...

Wissener Bundesligaschützen schaffen Sprung in Nationalmannschaft

Wissen. Die Grundlage der Nominierung bildeten die Ausscheidungswettkämpfe des DSB, die trotz enormer Einschränkungen in ...

Höchste Auszeichnung der Kreis-Jugendfeuerwehr für Christian Baldus

Herkersdorf/Kreisgebiet. Auf der jüngsten Delegiertenversammlung des Kreisfeuerwehrverbandes, welche aufgrund der Pandemie ...

Weitere Artikel


Vergesslichkeit oder Alzheimer?

Altenkirchen. Verflixt, warum fällt mir der Vorname des guten Bekannten nicht ein? Wieso hab ich den Autoschlüssel ins Bad ...

CDU im Wisserland nimmt Stellung

Wissen. Die CDU in der Verbandsgemeinde Wissen sieht der Ankündigung der Landesregierung, die Verbandsgemeinden Gebhardshain ...

Modernisierung der Oberwesterwald-Strecke Limburg-Altenkirchen

Nistertal/Region. Die Deutsche Bahn modernisiert für den Rheinland-Pfalz-Takt 2015 zur Verkürzung der Fahrzeiten für insgesamt ...

Neueröffnung der Hubertushütte

Birken-Honigsessen. Am Sonntag, 7. September wurde die Neueröffnung des Gastraums und des Schießstands der Schützenbruderschaft ...

Gesunde Schultüte gab es auf dem Wochenmarkt

Betzdorf. Auf dem Betzdorfer Wochenmarkt gab es am Freitag, 5. September die Schultütenaktion, initiiert vom Citymanagement ...

Jahresausflug führte nach Mainz

Wissen. Am Samstag, 6. September fand der traditionelle Jahresausflug der Wissener Karnevalsgesellschaft statt. Am frühen ...

Werbung