Werbung

Nachricht vom 09.09.2014    

Vergesslichkeit oder Alzheimer?

Die ganz normale Vergesslichkeit und die Formen der Demenz unterscheiden, darum geht es bei einem Vortrag am Mittwoch, 24. September, ab 18.30 Uhr in Altenkirchen. Der Chefarzt des Krankenhauses Dierdorf/Selters, Dr. Benjamin Bereznai, PhD referiert.

Dr. med. Benjamin Bereznai, PhD, Facharzt für Neurologie, hält den Vortrag in Altenkirchen. Foto: pr

Altenkirchen. Verflixt, warum fällt mir der Vorname des guten Bekannten nicht ein? Wieso hab ich den Autoschlüssel ins Bad gelegt? Und was wollte ich jetzt noch mal im Keller? Wenn sich solche Fragen häufen, drängt sich ab einem gewissen Alter eine weitere, erschreckende Frage auf: Ist das etwa Alzheimer?

Was normale Vergesslichkeit und Alzheimer unterscheidet, welche Demenzerkrankungen es noch gibt und was die Medizin und das Umfeld tun können, darüber referiert am Mittwoch, 24. September, der Neurologe Dr. Benjamin Bereznai, PhD, in Altenkirchen. Der Chefarzt des Krankenhauses Dierdorf/Selters spricht ab 18.30 Uhr im Martin-Luther-Saal der Evangelischen Kirchengemeinde (unter der Christuskirche).

Das Krankenhaus, dessen Ärzte schon viele Jahre öffentliche Gesundheitsvorträge im Westerwaldkreis und im Kreis Neuwied halten, ist aus Anlass des Welt-Alzheimer-Tags am 21. September zum zweiten Mal zu Gast in der Kreisstadt Altenkirchen. Wiederum handelt es sich um eine gemeinsame Veranstaltung mit der Seniorenhilfe Altenkirchen e.V. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung nicht erforderlich.

Schon einen Tag später, ab 18 Uhr, spricht Dr. Bereznai über „Erscheinungsformen der Demenz“ im Sitzungssaal der Verbandsgemeinde Selters/WW. Diese Veranstaltung ist für Betroffene bzw. Angehörige gedacht; eine Betreuung der Erkrankten wird angeboten.
Gesundheitsvortrag
Das hab ich dir schon dreimal gesagt!! – Vergesslichkeit und Demenz unterscheiden
Mittwoch, 24. September, 18:30 Uhr
Martin-Luther-Saal (unter der Christuskirche), 57610 Altenkirchen
Referent: Dr. med. Benjamin Bereznai, PhD, Facharzt für Neurologie, Chefarzt


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Vergesslichkeit oder Alzheimer?

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Verlängerung Lockdown: Beschlüsse für Rheinland-Pfalz

Nachdem sich die Beratungen zwischen Bund und Ländern sehr lange in dem Punkt Kitas und Schulen hingezogen haben, ist die Ministerpräsidentin erst am heutigen Mittwoch (20. Januar) vor die Kameras getreten, um die Corona-Beschlüsse insbesondere im Bereich der Schulen zu erläutern.


Erneut ein Corona-Todesfall, 17 neue Infektionen im Kreis Altenkirchen

17 Neuinfektionen mit dem Corona-Virus weist die Statistik für den Kreis Altenkirchen am Mittwoch, 20. Januar, aus. Insgesamt sind damit im Kreisgebiet bislang 2022 Menschen positiv auf eine Infektion getestet worden, 1819 sind geheilt. Erneut gibt es einen Todesfall im Zuge der Pandemie


Corona-Pandemie: Ein weiterer Todesfall im Kreis Altenkirchen

Mit Stand von Donnerstag, 21. Januar, meldet das Gesundheitsamt des Kreises Altenkirchen aktuelle Zahlen zur Entwicklung der Corona-Pandemie: Demnach gibt es im Kreis einen weiteren Todesfall: Eine 88-jährige Frau aus der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld ist verstorben.


Aufmerksamer Zeuge vertreibt Einbrecher mit Jagdhorn

Eine bislang unbekannte Person hat versucht, in der Nacht zu Mittwoch, 20. Januar, in den Tiernahrungsmarkt in der Drosselstraße in Wissen einzubrechen. Sie wurde dabei von einem Anwohner bemerkt, der sogleich den Einbrecher zu vertreiben wusste.


Levin Gerhardt: Fürs Studium und den Fußball ab über den großen Teich

Von solch einem Schritt träumen gewiss viele (Nachwuchs)Fußballer: ab ins Ausland und auf diese Weise vielleicht einen weiteren Schritt auf der Karriereleiter nehmen. Für Levin Gerhardt ist ein solcher Wunsch in Erfüllung gegangen. Dank eines Stipendiums kickt der 19-Jährige in den kommenden Monaten für eine Universitätsmannschaft in den USA.




Aktuelle Artikel aus Region


Rund 170 Personen im DRK-Seniorenzentrum Altenkirchen gegen Corona geimpft

Altenkirchen. Am Donnerstag, 21. Januar, wurde das Café Mocca im DRK Seniorenzentrum Altenkirchen zur Impfstation. Rund 170 ...

Corona-Pandemie: Ein weiterer Todesfall im Kreis Altenkirchen

Altenkirchen/Kreisgebiet. 21 Neuinfektionen mit dem Corona-Virus weist die Corona-Statistik zudem für Donnerstag aus. Insgesamt ...

KARIBU Hoffnung für Tiere: Tierheim-Wünsche werden wahr

Wissen. Die Fressnapf-Kunden hatten, während der „Tierheim-Wünsche werden wahr –Weihnachtsaktion 2020“ wieder fleißig für ...

Aufmerksamer Zeuge vertreibt Einbrecher mit Jagdhorn

Wissen. Gegen 2.30 Uhr machte sich die Person an dem Tiernahrungsgeschäft zu schaffen. Beim Hebeln an der Türe wurde sie ...

Levin Gerhardt: Fürs Studium und den Fußball ab über den großen Teich

Altenkirchen. Die eine oder andere Träne wird an diesem Morgen verdrückt. Aus einer gehörigen Portion Abschiedsschmerz macht ...

Freundeskreis Wissen Suchtkrankenhilfe informiert

Wissen. Es gelten die gültigen Corona-Regeln: Maskenpflicht, Händedesinfektion, Abstandsgebot, Anwesenheitsdokumentation. ...

Weitere Artikel


CDU im Wisserland nimmt Stellung

Wissen. Die CDU in der Verbandsgemeinde Wissen sieht der Ankündigung der Landesregierung, die Verbandsgemeinden Gebhardshain ...

Modernisierung der Oberwesterwald-Strecke Limburg-Altenkirchen

Nistertal/Region. Die Deutsche Bahn modernisiert für den Rheinland-Pfalz-Takt 2015 zur Verkürzung der Fahrzeiten für insgesamt ...

Raiffeisen und Schulze-Delitzsch trifft man jetzt auf Facebook

Raiffeisenregion. Weltweit umfasst die Genossenschaftsgemeinde etwa 800 Millionen Mitglieder in 100 Ländern, davon in Deutschland ...

SSV 95 Wissen startet in der Landesliga mit neuen Trikots

Wissen. Der Aufstieg aus der Bezirksliga ergab sich für die Herren erst nach der Saison. Einige Mannschaften verließen die ...

Neueröffnung der Hubertushütte

Birken-Honigsessen. Am Sonntag, 7. September wurde die Neueröffnung des Gastraums und des Schießstands der Schützenbruderschaft ...

Gesunde Schultüte gab es auf dem Wochenmarkt

Betzdorf. Auf dem Betzdorfer Wochenmarkt gab es am Freitag, 5. September die Schultütenaktion, initiiert vom Citymanagement ...

Werbung