Werbung

Nachricht vom 09.09.2014    

Countdown zum 4.Westerwälder Firmenlauf in Betzdorf läuft

Der 4. Westerwälder Firmenlauf steht kurz vor der Tür. Am Freitag, 19. September, um 18 Uhr beginnt die beliebte und inzwischen zu einer festen Größe gewordene Veranstaltung in Betzdorf. Wie im letzten Jahr hofft der Veranstalter, der Betzdorfer Turnverein, wieder die 1000-er Marke zu überbieten. Spaß und Gesundheit sollen dabei im Vordergrund stehen.

Anmeldungen zum 4. Westerwälder Firmenlauf in Betzdorf sind noch möglich, die Startunterlagen gibt es ab 16. September. Foto: Manfred Hundhausen

Betzdorf. Auf nach Betzdorf zum 4. Westerwälder Firmenlauf am Freitag, 19. September.
Auch in diesem Jahr wünschen sich die Veranstalter eine Teilnehmerzahl von mehr als 1000
Läufern. Deshalb fand im Ausdauer-Shop in Betzdorf noch einmal eine Pressekonferenz mit dem Organisator Martin Hoffman (Anlauf), Bürgermeister Bernd Brato, Bankvorstand Wilhelm Höser vom Hauptsponsor Westerwald Bank eG. und anderen Initiatoren (Impuls Daaden, Premiumfit Dauersberg, Stadt Betzdorf, Anlauf Siegen) statt, um die Werbetrommel für das Sportereignis noch einmal kräftig in Schwung zu bringen. Bettina Stern vom Ausdauer-Shop begrüßte die geladenen Gäste zur Pressekonferenz.

„Die Resonanz ist in diesem Jahr noch besser als letztes Jahr“, so Hoffmann, „wir haben bisher rund 700 Anmeldungen von 70 Firmen vorliegen. Erfahrungsgemäß lassen sich viele Menschen aber auch noch in den letzten Tagen zum Mitmachen motivieren“. Besonders Schulen die am integrierten Schulcup teilnehmen möchten, sind erwünscht und dürfen sich gerne noch anmelden. Anmeldungen sind bis kurz vor dem Start noch möglich.

„Wir freuen uns dieses Superevent zum 4. Mal auf dem Rundkurs in der Betzdorfer Innenstadt austragen zu dürfen und wünschen uns, dass neben dem Sport auch der Spaß im Vordergrund steht“, sagte Bürgermeister Bernd Brato. „In Zeiten wo Menschen vermehrt seelische Krankheiten erleiden, sind solche Ereignisse fördernd, um Spaß und Interesse an sportlichen Tätigkeiten zu finden.“ „Wir wünschen uns gutes Wetter, viele Teilnehmer und lachende Zuschauer an der Strecke“, so Brato weiter.

Wilhelm Höser vom Hauptsponsor Westerwaldbank eG., hoffte auf ein noch erfolgreicheres Event als im letzten Jahr und appellierte an die Veranstalter angesichts der steigenden Teilnehmerzahl, sich doch einmal um eine Verlängerung der Laufstrecke Gedanken zu machen. Er verwies außerdem auf eine bessere Abstimmung mit Städten hin, die zeitgleich einen Firmenlauf veranstalten, wie in diesem Jahr die Stadt Hachenburg. Höser sprach stellvertetend für die weiteren Sponsoren: Ausdauer, Hoppmann Autowelt, AOK, Krombacher Brauerei, RWE und Möbel Pagnia. (PHW)

Programmablauf zum Betzdorfer Firmenlauf:

18 Uhr: Beginn der Veranstaltung
18.15 Uhr: Eröffnung durch Bürgermeister Bernd Brato, Wilhelm Höser (Vorstandssprecher Westerwaldbank eG.), und Stephan Groß (Vorsitzender Betzdorfer Turnverein.
18:30 Uhr: Präsentation der Teams, anschl. „Warm Up“, initiiert von Impuls Daaden.
19 Uhr: Start des 4. Westerwälder Firmenlaufes
Anschließend Siegerehrung mit Prämierung des originellsten T-Shirts und Teams.

Anmeldungen für Laufgruppen sind im Ausdauer-Shop oder online unter www.westerwaelder-Firmenlauf.de möglich. Einzelne Teilnehmer haben die Möglichkeit sich dem Gästeteam des Ausdauer-Shops anzuschließen.
Die Startunterlagen liegen ab 16. September im Ausdauer-Shop zur Abholung bereit.
Weitere Informationen finden sie www.westerwaelder-Firmenlauf.de


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Countdown zum 4.Westerwälder Firmenlauf in Betzdorf läuft

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


DRK-Bilanz zur Impfung in Pflege- und Altenheimen

DRK-Präsident Rainer Kaul zieht erste Bilanz von aufsuchenden Impfungen und Testungen von Alten- und Pflegeeinrichtungen in Rheinland-Pfalz.


Winterwochenende im Westerwald konfliktfrei gestalten

Für das Wochenende sind wieder Schneefälle prognostiziert. Was den Einen freut, ist für den Anderen eine Schreckensvision. Freunde des Wintersports zieht es unweigerlich auf die schneesicheren Höhen der Region.


First Responder der VG Altenkirchen-Flammersfeld zogen Bilanz

Die First-Responder-Gruppe der Verbandsgemeinde (VG) Altenkirchen entstand durch die Fusion der beiden Verbandsgemeinden Altenkirchen und Flammersfeld. Der DRK Ortsverein Flammersfeld stellte bereits seit dem Jahre 2015 die Helfer für diesen Dienst. In der VG Altenkirchen, in der der DRK-Ortsverein Altenkirchen-Hamm diese Aufgabe übernommen hat, dauerte es bis zum August 2019. Es bedurfte in Altenkirchen mehrerer Anläufe, um diese sinnvolle Ergänzung des Rettungsdienstes in Dienst zu stellen.


Artikel vom 15.01.2021

Am Sonntag kommt Schnee zu uns

Am Sonntag kommt Schnee zu uns

Mit einer nordöstlichen Strömung fließt unter leicht zunehmendem Hochdruckeinfluss kalte Luft in den Westerwald. Am Sonntag ist mit Schneefällen zu rechnen.


Nicole nörgelt – über die Freuden des Fernunterrichts

Im Hintergrund rumst es und ich sehe, wie die Schultern meiner Freundin auf der anderen Seite der Handykamera einen gefühlten Meter Richtung Boden sinken.




Aktuelle Artikel aus Region


Nicole nörgelt – über die Freuden des Fernunterrichts

Region. „Ich muss Schluss machen“, piepst sie mit Grabesstimme. „Meine… ähm… Schüler nehmen anscheinend grade das Klassenzimmer ...

First Responder der VG Altenkirchen-Flammersfeld zogen Bilanz

Altenkirchen/Flammersfeld. Der Leiter der First-Responder-Gruppe, Holger Mies, der diese Aufgabe bereits für die Alt-VG Altenkirchen ...

Landessynode der Evangelischen Kirche tagte digital

Kreis Altenkirchen. Kirchenleitungswahlen, die künftige Gestalt der rheinischen Kirche in einer sich verändernden Gesellschaft, ...

DRK-Bilanz zur Impfung in Pflege- und Altenheimen

Region. Der Präsident des DRK-Landesverbandes Rheinland-Pfalz e.V., Rainer Kaul, zieht nach drei Wochen der aufsuchenden ...

Winterwochenende im Westerwald konfliktfrei gestalten

Region. An den vergangenen Wochenenden fand ein Ansturm auf Skilifte und Loipen im Hohen Westerwald statt, Corona-Abstandsregeln ...

Am Sonntag kommt Schnee zu uns

Region. Die kommende Nacht zum Samstag wird frostig werden. Die Temperaturen sinken im Westerwald auf minus drei bis zu minus ...

Weitere Artikel


Wer kennt diesen Mann?

Region. Die Polizei fragt: Wer kennt diesen Mann? Die Polizei Bonn veröffentlicht auf richterlichen Beschluss Fotos des Unbekannten, ...

Ehrungen für langjährige Ratsmitglieder

Betzdorf. Brato sprach in seiner Begrüßung davon, dass es in der heutigen Zeit nicht mehr selbstverständlich für die Menschen ...

21. Bayerischer Abend lockt ins Kulturwerk Wissen

Wissen. Pünktlich zum Start der Wies`n in München und kurz vor Beginn des Cannstatter Wasens in Stuttgart heißt es auch in ...

Raiffeisen und Schulze-Delitzsch trifft man jetzt auf Facebook

Raiffeisenregion. Weltweit umfasst die Genossenschaftsgemeinde etwa 800 Millionen Mitglieder in 100 Ländern, davon in Deutschland ...

Modernisierung der Oberwesterwald-Strecke Limburg-Altenkirchen

Nistertal/Region. Die Deutsche Bahn modernisiert für den Rheinland-Pfalz-Takt 2015 zur Verkürzung der Fahrzeiten für insgesamt ...

CDU im Wisserland nimmt Stellung

Wissen. Die CDU in der Verbandsgemeinde Wissen sieht der Ankündigung der Landesregierung, die Verbandsgemeinden Gebhardshain ...

Werbung