Werbung

Nachricht vom 14.09.2014    

Gemeinsamer Ausflug macht viel Spaß

Einen spannenden Tag im Kletterpark in Bad Marienberg erlebten die Mädchen und Jungen aus den katholischen Kirchengemeinden Hamm, Altenkirchen und Weyerbusch. Es war der zweite gemeinsame Ausflug.

Aus Hamm, Altenkirchen und Weyerbusch waren die Ministranten zum gemeinsamen Ausflug im Kletterwald in Bad Marienberg. Foto: pr

Altenkirchen/Bad Marienberg. Bei schönstem Spätsommerwetter machten sich die Messdiener/innen aus Hamm, Weyerbusch und Altenkirchen am letzten Ferienwochenende auf den Weg nach Bad Marienberg, um dort im Kletterpark gemeinsam den Tag zu verbringen. Es war bereits der zweite gemeinsame Ausflug aller Ministranten/innen des gesamten Seelsorgebereiches.

Hoch über dem Erdboden erprobten die Jungen und Mädchen mit großer Begeisterung ihre Geschicklichkeit und ihren Mut. Der Kletterpark Bad Marienberg bietet für alle Altersgruppen eine ungewöhnliche und reizvolle Freizeitbeschäftigung, die nicht nur den etwas anderen Blick auf die Natur zulässt, sondern auch die soziale Kompetenz fördert. Gerade im Team ist solch ein Kletter-Parcours eine tolle Sache. So erlebten die Kinder spannende und aufregende Abenteuer, die man vom Boden aus nicht erlebt.



Pfarrer Bruno Nebel und Diakon Thomas Bruchhagen freuten sich sehr über die große Teilnehmerzahl und dankten allen Eltern, die sich am Fahrdienst und an der Begleitung beteiligt hatten. Alle Teilnehmer waren sich einig, dass dieser Ausflug sehr gelungen war und im kommenden Jahr unbedingt wiederholt werden muss.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Gemeinsamer Ausflug macht viel Spaß

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Kreis Altenkirchen: Inzidenz fällt erneut - Corona-Lockerungen zum Greifen nah?

Die für Lockerungen und Erleichterungen der Pandemie-Maßnahmen ausschlaggebende Sieben-Tages- Inzidenz liegt im rheinland-pfälzischen Durchschnitt bereits deutlich unter 100. Im AK-Land fällt der Wert am Donnerstag, 13. Mai, gemäß dem Landesuntersuchungsamt nun auf 110,2.


Corona-Pandemie im AK-Land: 26 neue Infektionen am Mittwoch

Am Mittwoch meldet das Kreisgesundheitsamt 26 neue Corona-Infektionen. Aktuell sind 436 Personen im Kreis positiv auf eine Corona-Infektion getestet. Die Sieben-Tage-Inzidenz fällt gemäß Berechnung des Landesuntersuchungsamtes (LUA) Koblenz auf 130,4.


Auenlandweg wieder geöffnet: Ordnungsamt kontrolliert Falschparker

Seit Anfang Mai ist der Erlebnisweg Sieg „Auenlandweg“ nahe Wissen wieder für Besucher geöffnet. Die Kreisverwaltung Altenkirchen musste aufgrund der hohen Besucherzahlen und daraus resultierender Wegeschäden Maßnahmen ergreifen.
Besonders an Wochenenden ist der Auenlandweg stark frequentiert.


Corona: Perspektivplan Rheinland-Pfalz beschlossen

Bündnis für sicheres Öffnen schaffen Hoffnung für Maifeiertage und Pfingstferien. Der Ministerrat hat sich am Dienstag, 11. Mai, mit Öffnungsperspektiven für die kommenden Wochen befasst und dabei die besondere Situation in Handel, Gastronomie, Tourismus, Kultur und Sport im Freien in den Fokus genommen.


Verkehrsunfall: PKW kollidiert mit Wolf

Am Donnerstag, 13. Mai, kam es in der Mittagszeit im Kreis Altenkirchen zu einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 8 zwischen Kircheib und Rettersen. Im abschüssigen Waldgebiet kollidierte ein PKW mit einem plötzlich die Fahrbahn querenden Wolf.




Aktuelle Artikel aus Region


Steinigers Küchengruß: „Alles lecker macht der Maibaum“

Lieber Leserinnen und Leser,

vor sieben Wochen kam ich ziemlich lädiert ins Krankenhaus. Es hatte mich ganz schön die ...

Energietipp: Typische Wärmebrücken bei Altbauten dämmen

Region. Im Extremfall können diese Kältezonen auch eine Schädigung von Bausubstanz und Wohnklima durch Feuchte-, Frost – ...

Gut gerüstet für den Notfall: Der neue Notfallordner ist da

Altenkirchen. Im Rahmen einer coronakonformen Vorstellung dieses Notfallordners im Rathaus Altenkirchen informierten die ...

Verkehrsunfall: PKW kollidiert mit Wolf

Altenkirchen. Das ausgewachsene Tier verendete aufgrund seiner Verletzungen noch an der Unfallstelle. Der Kadaver wurde nach ...

Kreis Altenkirchen: Inzidenz fällt erneut - Corona-Lockerungen zum Greifen nah?

Kreis Altenkirchen. Am Donnerstag, den 13. Mai, meldet laut der Kreisverwaltung das Kreisgesundheitsamt mit Stand 13 Uhr ...

56 Jahre Städtepartnerschaft Betzdorf-Decize

Betzdorf/Decize. Für gewöhnlich hätte sich am frühen Christi-Himmelfahrtsmorgen eine Gruppe von etwa 70 Personen auf den ...

Weitere Artikel


A-Capella-Band "Schnüss" tourt durch den Kreis

Daaden/Horhausen. Manche Events muss man einfach wiederholen. Das dachte sich auch der Arbeitskreis Kultur und die Ortsgemeinde ...

Wanderung mit Hund erneut erfolgreich

Altenkirchen. Kürzlich fand zum wiederholten Male eine Wanderung vom Tierschutzverein für den Kreis Altenkirchen e.V. für ...

Mehrgenerationenhaus in Altenkirchen besucht

Altenkirchen. Auf Einladung des Landtagsabgeordneten Thorsten Wehner besuchte jetzt der Beauftragte der Evangelischen Kirchen ...

Sponsoring mal ganz anders

Wissen. "Die Idee zu dem Sponsoring entstand im letzten Jahr, als wir im Rewe-Markt neue Saubermatten erhielten", erinnert ...

Aufgaben der Feuerwehr in großer Schauübung demonstriert

Nauroth. Viel zu sehen gab es am Samstag in der Dorfmitte von Nauroth: Die Jahresübung der freiwilligen Feuerwehr der Verbandsgemeinde ...

Ahl-Esch Festival mit Top-Act Marry

Birken-Honigsessen. Nachdem das Fest traditionell am Freitag durch den Fassanstich des Bürgermeisters eröffnet wurde, zeigte ...

Werbung