Werbung

Nachricht vom 16.09.2014    

Elternabend bei der Feuerwehr

Nachwuchs ausbilden aber auch Teamgeist fördern, Spiel und Spaß steht bei der Jugendfeuerwehr auf dem Jahresplan. In der VG Daaden gab es jetzt den Elternabend, wo aufgezeigt wurde, wie die anvertrauten Kinder und Jugendlichen die Freizeit verbringen.

Wehrleiter Matthias Theis, VG-Jugendwart Björn Huhn, Robin Döhmann, Bürgermeister Wolfgang Schneider (von links). Foto: pr

Niederdreisbach. Kürzlich kamen nicht nur die Mitglieder der Jugendfeuerwehr der VG Daaden zusammen, sondern auch ihre Eltern, Geschwister, die Wehrführer und sowie Bürgermeister Wolfgang Schneider.

Einmal jährlich nimmt sich die größte Jugendfeuerwehr des Kreises Altenkirchen Zeit, um auch den Familien ihrer Mitglieder zu zeigen, wie und mit wem ihre Kinder ihre Freizeit verbringen.
Die offizielle Begrüßung übernahm VG-Jugendwart Björn Huhn. Er zeigte auf, was seit dem letzten Treffen ein Jahr zuvor alles im „Feuerwehr-Alltag“ stattgefunden hat. Die Jubiläen der Löschzuge Daaden und Niederdreisbach, eine große Übung mit der THW-Jugend Betzdorf, das Schwimmturnier des Kreises, die Wasserwand zum Jubiläum der Jugendfeuerwehr und der Berufsfeuerwehrtag sind nur einige Highlights aus den vergangenen 365 Tagen.
Derzeit üben die Jugendlichen mit Kameraden und Kameradinnen aus Herdorf für die anstehende Leistungsspange.

Sowohl Björn Huhn, als auch Wehrleiter Matthias Theis und Bürgermeister Wolfgang Schneider lobten das besondere Engagement der Betreuer, die nicht nur viel Zeit investieren, sondern auch die Verantwortung für die Jugendlichen und deren Ausbildung übernehmen. Um dieses hohe Niveau zu halten, besuchen die Betreuer regelmäßig Seminare und Weiterbildungen.
Im Rahmen der Veranstaltung ließ man es sich nicht nehmen, Robin Döhmann für die erfolgreiche Teilnahme an der Jugendflamme Stufe II auszuzeichnen.
Im Anschluss verbrachte man gemeinsam ein paar gemütliche Stunden bei Steaks und Würstchen, mit denen man von den Kameraden aus Niederdreisbach bestens versorgt wurde.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Herdorf-Daaden auf Facebook werden!


Kommentare zu: Elternabend bei der Feuerwehr

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


18-Jähriger rastet aus und kommt gefesselt ins Krankenhaus

Die Polizei in Betzdorf informiert am Samstagmorgen, 30. Mai, über diverse Einsätze vom Freitag und der Nacht zu Samstag. Unter anderem ist ein 18-Jähriger Randalierer von den Beamten aufgegriffen worden. Die Polizei sucht zudem Zeugen nach einem Verkehrsunfall in Gebhardshain.


Kreis Altenkirchen wird keine „smarte Landregion“

Außer Spesen nichts gewesen: Der Kreis Altenkirchen gehört nicht zu den drei auserwählten Landkreisen in Rheinland-Pfalz, die den Sprung in die nächste Stufe des Modellprojekts "Smarte Landregionen" geschafft haben.


Kaum Bewegung in der Corona-Statistik im Kreis Altenkirchen

Vor dem langen Feiertagswochenende zeigt die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen erneut wenig Veränderungen: Mit Stand von Freitag (29. Mai, 12.30 Uhr) liegt die Zahl der seit Mitte März positiv auf eine Corona-Infektion getesteten Personen wie an den vorherigen Tagen unverändert bei 163.


Citymanagement und Treffpunkt Wissen planen Marketingstrategie

Wochenlange Schließungen, dann Öffnungen der Geschäfte unter Auflagen und die nun ausbleibenden Kunden machen auch dem Wissener Einzelhandel Sorgen. Die Prognosen für den stationären Handel waren jedoch schon vor der Pandemie bundesweit eher kritisch, dem will das Citymanagement gemeinsam mit der Werbegemeinschaft „Treffpunkt Wissen“ langfristig entgegenwirken.


IG Metall in Betzdorf: „Situation in dieser Härte nicht gekannt“

So langsam fahren die Betriebe wieder hoch, die Wirtschaft kommt nach und nach wieder in Gang. Ein guter Grund für IG Metall Geschäftsführer Uwe Wallbrecher, Nicole Platzdasch und Bruno Köhler von der Betzdorfer Geschäftstelle, zu informieren über die aktuelle Situation der Firmen und Einzelhändler in der Region in Zeiten der Corona-Pandemie. Erst einmal präsentierte Wallbrecher eigens für die IG Metall gefertigte Zollstöcke mit passendem Logo: „Halten wir Maßabstand“.




Aktuelle Artikel aus Region


ABBA Explosion am 10. Juni im Wäller Autokino

Altenkirchen. Die Stimmen der Lead-Sängerinnen Rebecca und Ully überzeugen nicht nur durch perfektes Zusammenspiel und authentischer ...

Wandertipp: Wiedwanderung in Altenkirchen mit Ehrenmal und Bismarckturm

Altenkirchen. Wir starten unsere Wanderung am Parkplatz in der Heimstraße (siehe Karte). Von dort wandern wir bergauf den ...

Wanderung W1: Rotkäppchen kennt jeder, aber wer ist Herke?

Der Druidenstein ist eine der bedeutendsten geologischen Sehenswürdigkeiten im Westerwald und als „Nationales Geotop“ Teil ...

Siegener Kinderklinik informiert zum Welt-MS-Tag

Siegen. Was kaum einer weiß, ist, dass MS gar nicht so selten bereits in der Jugend diagnostiziert wird. Circa 3 bis 5 Prozent ...

18-Jähriger rastet aus und kommt gefesselt ins Krankenhaus

Kirchen: Randalierer in der Schulstraße
Ein 18-jähriger Mann aus Wissen ist am Freitag, 29. Mai, gegen 20.12 Uhr nach Angaben ...

Kreis Altenkirchen wird keine „smarte Landregion“

Kreis Altenkirchen. Bundesweit hatten sich 68 Landkreise beworben, 22 bleiben im Rennen um eine Förderung und Erprobung innovativer ...

Weitere Artikel


Berufsfeuerwehrtag bei der Jugendfeuerwehr Kirchen

Kirchen. Das Aufgabengebiet der Feuerwehr, ob freiwillig oder beruflich ist ein sehr weites Feld und erfordert eine hohe ...

Messe "bauen & wohnen" öffnet am Freitag die Türen

Siegen. In diesem Jahr findet in Siegen die traditionsreiche Messe „bauen & wohnen“ im 23. Jahr ihres Bestehens statt. Eine ...

Mitreißendes Big Band Konzert mit dem Jugend-Jazz-Orchester NRW

Wissen. Das Jugend-Jazz-Orchester NRW besteht seit 1975. Nordrhein-Westfalen war das erste Bundesland, das mit Unterstützung ...

Planspiel Zukunftsdialog 2014: Nachwuchsjournalisten gesucht

Region. Die SPD-Bundestagsfraktion ist erneut auf der Suche nach Nachwuchsjournalistinnen und –journalisten für das diesjährige ...

Schützenbruderschaft feierte Jubiläen mit einer Zeitreise

Wissen-Schönstein. Am Samstag, 13. September und Sonntag, 14. September, fand auf Schloss Schönstein ein historischer Markt ...

Feuerwehren proben Ernstfall in Berod

Berod. Der Beroder Wehrführer Oliver Euteneuer und sein Stab hatten sich folgendes Szenario ausgedacht: Ein Gabelstaplerfahrer ...

Werbung