Werbung

Kultur |


Nachricht vom 20.07.2008 - 14:52 Uhr    

Alpentrio - "Das war einsame Spitze"

Der absolute Höhepunkt der Jubiläumsfeierlichkeiten der Sportgemeinschaft Niederhausen-Birkenbeul war das Live-Konzert des Alpentrios Tirol am Samstag. Mehr als 400 Gäste genossen die Stimmungmacher aus dem Stubaital in vollen Zügen. Deutsche Schlager und volkstümliche Musik zogen sogar Fanclubs von weit her auf die Hohe Grete.

alpentrio

Pracht-Wickhausen. "Das ist doch einsame Spitze - oder etwa nicht", so ein Mitglied eines Alpentrio-Fanclub aus Iserlohn. Die Musik der Stars der deutschsprachigen Schlagerszene waren das Topereignis zum 50-jährigen Jubiläum der Sportgemeinschaft Niederhausen-Birkenbeul. Das Festzelt auf der Waldsportanlage Hohe Grete platzte aus allen Nähten und Stimmung und Begeisterung für die alpenländischen Musiker schlugen hohe Wellen. Christoph, Mario und Georg zeigten ihr Talent auf der Bühne und sorgten für restlos begeisterte Veranstalter und Gäste. Da waren sogar Fans aus Aschaffenburg angereist - natürlich im passender Kleidung. Die Songs der talentierten Profis gingen in die Füße und es wurde begeistert getanzt, geschunkelt und es fehlte auch nicht die Polonaise zum Tiroler Marsch im Festzelt. Da viele Gäste die gestandenen Männer vor zwei Wochen im "Musikantenstadl" gesehen hatten, war das Liveerlebnis jetzt im Zelt von einer besonderen Art. Vor allem die gereifte Damenwelt war kaum zu bremsen, als das Lied "Tränen sind Perlen" erklang und es gab Geschenke für das Trio. Der Vorstand der SG kann stolz sein, es ist ihm mit diesem Engagement der Stars ein absoluter Volltreffer gelungen von dem man noch lange sprechen wird.
Der Freitag stand im Zeichen der offiziellen Jubiläumsfeierlichkeiten, zu dem zahlreichen Ehrengäste aus Politik, Sport und dem öffentlichen Leben ein mehrstündiges Programm genossen. Zahlreiche verdiente Sportler und ehrenamtlich tätige Personen der SG wurden geehrt. (rs)
xxx
Gut gelaunt für Stimmung gesorgt: Das Alpentrio Tirol.



Interessante Artikel



Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
   


Kommentare zu: Alpentrio - "Das war einsame Spitze"

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Kultur


Buchtipp: „Todesspiel im Hafen“ von Klaus-Peter Wolf

Dierdorf. Der Roman „Todesspiel im Hafen“ trägt den Untertitel „Sommerfeldt räumt auf“ und ist der abschließende dritte Band ...

Daadetaler Orchesternachwuchs präsentiert „Sounds of Cinema“

Daaden. Das Jugendorchester der Daadetaler Knappenkapelle e.V. steckt mitten in der heißen Vorbereitungsphase: Am Sonntag, ...

Der Kartoffelmarkt Steimel steht vor der Tür

Steimel. Passend zu dem Motto gibt es dieses Jahr wieder erfrischende Cocktails in der Sekt-und Cocktailbar. Mit Sex on ...

Zum Tag des offenen Denkmals ins Quereinhaus

Oberirsen-Rimbach. Ganz nach dem diesjährigen Motto „Modern(e): Umbrüche in Kunst und Architektur“: Denkmalschutz, Wärmedämmung ...

Vom Wurzelnschlagen und dem Glück des Ankommens

Wissen-Schönstein. Früher war Zuhause der Ort, von dem man kam – und heute? Wo gehören wir hin? Was ist unser Zuhause in ...

Tag des offenen Denkmals: Umbrüche in Kunst und Architektur

Altenkirchen/Flammersfeld. Am nächsten Sonntag, dem 8. September, können wieder viele historische Schätze der Region besichtigt ...

Weitere Artikel


Ökostrom aus Steckdose

Betzdorf. Das Betzdorfer SPD-Bürgerbüro hat jetzt auf eine umweltfreundliche Stromversorgung durch den Anbieter "Greenpeace ...

Prachtvoller Zug durch Marenbach

Marenbach. Immer wieder ging der Blick der Marenbacher Schützen nach oben in den wolkenverhangenen Himmel mit der Frage: ...

In Siegen Geldautomaten gesprengt

Siegen-Weidenau. Erneut wurde ein Geldautomat in Siegen regelrecht in die Luft gesprengt, dabei erbeuteten die Täter einen ...

Marenbacher krönten ihre Majestäten

Marenbach. König Markus I. (Hannappel) und Königin Anjeska regieren seit Samstag beim Schützenverein "Im Grunde" Marenbach. ...

Grauenvoller Unfall auf der L 278

Wissen. Samstag, 19. Juli, kurz nach Mittag, gegen 13 Uhr. Eine Gruppe von Motorradfahrern aus dem Raum Essen und Mülheim ...

"CrypTool" wird ausgezeichnet

Siegen. Das Institut für Wirtschaftsinformatik der Universität Siegen wird am Dienstag, 22. Juli, für sein frei zugängliches ...

Werbung