Werbung

Kultur |


Nachricht vom 20.07.2008    

Alpentrio - "Das war einsame Spitze"

Der absolute Höhepunkt der Jubiläumsfeierlichkeiten der Sportgemeinschaft Niederhausen-Birkenbeul war das Live-Konzert des Alpentrios Tirol am Samstag. Mehr als 400 Gäste genossen die Stimmungmacher aus dem Stubaital in vollen Zügen. Deutsche Schlager und volkstümliche Musik zogen sogar Fanclubs von weit her auf die Hohe Grete.

alpentrio

Pracht-Wickhausen. "Das ist doch einsame Spitze - oder etwa nicht", so ein Mitglied eines Alpentrio-Fanclub aus Iserlohn. Die Musik der Stars der deutschsprachigen Schlagerszene waren das Topereignis zum 50-jährigen Jubiläum der Sportgemeinschaft Niederhausen-Birkenbeul. Das Festzelt auf der Waldsportanlage Hohe Grete platzte aus allen Nähten und Stimmung und Begeisterung für die alpenländischen Musiker schlugen hohe Wellen. Christoph, Mario und Georg zeigten ihr Talent auf der Bühne und sorgten für restlos begeisterte Veranstalter und Gäste. Da waren sogar Fans aus Aschaffenburg angereist - natürlich im passender Kleidung. Die Songs der talentierten Profis gingen in die Füße und es wurde begeistert getanzt, geschunkelt und es fehlte auch nicht die Polonaise zum Tiroler Marsch im Festzelt. Da viele Gäste die gestandenen Männer vor zwei Wochen im "Musikantenstadl" gesehen hatten, war das Liveerlebnis jetzt im Zelt von einer besonderen Art. Vor allem die gereifte Damenwelt war kaum zu bremsen, als das Lied "Tränen sind Perlen" erklang und es gab Geschenke für das Trio. Der Vorstand der SG kann stolz sein, es ist ihm mit diesem Engagement der Stars ein absoluter Volltreffer gelungen von dem man noch lange sprechen wird.
Der Freitag stand im Zeichen der offiziellen Jubiläumsfeierlichkeiten, zu dem zahlreichen Ehrengäste aus Politik, Sport und dem öffentlichen Leben ein mehrstündiges Programm genossen. Zahlreiche verdiente Sportler und ehrenamtlich tätige Personen der SG wurden geehrt. (rs)
xxx
Gut gelaunt für Stimmung gesorgt: Das Alpentrio Tirol.


Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
   


Kommentare zu: Alpentrio - "Das war einsame Spitze"

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Feuerwehr verhindert größeren Waldbrand in Herdorf

Zu einem Waldbrand kam es am Samstagnachmittag, 8. August, gegen 15 Uhr in einem Waldgebiet in Herdorf. Die Fläche des Brandes wird auf ca. 50 x 50 Meter geschätzt. Durch das rasche Eingreifen der Feuerwehr konnte eine weitere Ausdehnung verhindert werden.


Stoppelfeld brannte auf mehreren tausend Quadratmetern

Mit dem Alarmstichwort „kleiner Flächenbrand" wurde der Löschzug Steinebach mit einer Gruppe am Freitagabend gegen 19.40 Uhr nach Gebhardshain, Ortsausgang Richtung Schwedengraben alarmiert. Vor Ort stellte sich die Brandstelle in der Tat als klein dar, jedoch wurde in ca. 150 bis 200 Meter Entfernung eine große Rauchentwicklung ausgemacht.


Region, Artikel vom 08.08.2020

Keine Angst vor Schlangen im Garten!

Keine Angst vor Schlangen im Garten!

Zurzeit lassen sich öfter Schlangen im heimischen Garten beobachten. Das ist kein Grund zur Panik sondern zur Freude, denn Schlangen sind ganz besonders scheu. Sie brauchen naturnahe Gärten mit ruhigen Versteckmöglichkeiten und Wasser. Fast immer ist es die ungiftige Ringelnatter, die einem begegnet.


Auch Tieren leiden unter Hitze – Kreisveterinäramt kontrolliert

Nicht nur für den menschlichen Organismus sind die aktuell anhaltend heißen Temperaturen anstrengend, auch bei Nutz- und Haustieren kann die Hitze zu Problemen führen. Darauf weist das Kreisveterinäramt Altenkirchen hin. Aufgrund der sehr hohen Temperaturen führt das Kreisveterinäramt vermehrt Tierschutzkontrollen durch.


Region, Artikel vom 09.08.2020

Motorrad brannte in Peterslahr

Motorrad brannte in Peterslahr

Zu einem Fahrzeugbrand wurde der Löschzug Oberlahr am Samstagnachmittag gegen 15 Uhr alarmiert. In der Straße „Am Menzenberg“ brannte bei Eintreffen ein Motorrad im Zufahrtsbereich eines ortsansässigen Firma. Anwohner hatten den Brand bereits mit einem Pulverlöscher bekämpft.




Aktuelle Artikel aus Kultur


Sommerkonzert mit Mozart, Beethoven und Vivaldis „Vier Jahreszeiten“

Wissen. Das Konzert findet hybrid statt, interessierte Gäste können sicher im Kulturwerk in Reihenbestuhlung mit geregeltem ...

Von A(bba) bis Q(ueen): KulturGenussSommer Hamm geht weiter

Hamm/Marienthal. Vier Stoner-Bands aus Köln, Dortmund, Aschaffenburg und München werden am Abend des 15. August die Besucher ...

Sängerin Kathy Kelly zieht in „Big Brother“-Container

Rennerod. Selbst Kellys Dornburger Gesangslehrer Erwin Stephan hat bis zuletzt nicht geahnt, dass seine bekannte Schülerin ...

„Streetlife“ bringt umjubeltes 4-Sterne-Konzert nach Wissen

Wissen. Diese Band verfügt im gesamten Westerwald sowie im Siegerland und in anderen Regionen über einen dermaßen exzellenten ...

Buchtipp: „Kelten Kochbuch“ von Ingeborg Scholz

Dierdorf. Was wir gemeinhin für keltisch halten – König Artus, die Volkskulturen Irlands und Schottlands, wo die gälische ...

"Unknown" rocken Pit’s Kneipe am 6. August

Hachenburg. Das lässt schon mal keine Zweifel über das Repertoire aufkommen! Immer voll rein! Die zweite Frage, nämlich Keyboard ...

Weitere Artikel


Ökostrom aus Steckdose

Betzdorf. Das Betzdorfer SPD-Bürgerbüro hat jetzt auf eine umweltfreundliche Stromversorgung durch den Anbieter "Greenpeace ...

Prachtvoller Zug durch Marenbach

Marenbach. Immer wieder ging der Blick der Marenbacher Schützen nach oben in den wolkenverhangenen Himmel mit der Frage: ...

In Siegen Geldautomaten gesprengt

Siegen-Weidenau. Erneut wurde ein Geldautomat in Siegen regelrecht in die Luft gesprengt, dabei erbeuteten die Täter einen ...

Marenbacher krönten ihre Majestäten

Marenbach. König Markus I. (Hannappel) und Königin Anjeska regieren seit Samstag beim Schützenverein "Im Grunde" Marenbach. ...

Grauenvoller Unfall auf der L 278

Wissen. Samstag, 19. Juli, kurz nach Mittag, gegen 13 Uhr. Eine Gruppe von Motorradfahrern aus dem Raum Essen und Mülheim ...

"CrypTool" wird ausgezeichnet

Siegen. Das Institut für Wirtschaftsinformatik der Universität Siegen wird am Dienstag, 22. Juli, für sein frei zugängliches ...

Werbung