Werbung

Region |


Nachricht vom 22.07.2008    

Lebenshilfe unternahm Rheinfahrt

Eine wunderbare Schiffstour bei schönem Wetter unternahmen jetzt Werkstatt und Tagesförderstätte der LEBENSHILFE in Steckenstein auf dem Rhein. Zwischen Vallendar und Boppard wurden einige schöne gemeinsame Stunden auf dem Strom verbracht.

rheinfahrt der lebenshilfe

Kreis Altenkirchen/Mittelhof-Steckenstein. Die LEBENSHILFE im Landkreis Altenkirchen bietet für die geistig behinderten Mitarbeiter ihrer Werkstätten regelmäßig begleitend zur Arbeit attraktive Freizeitaktivitäten an. So fuhren Werkstatt und Tagesförderstätte in Steckenstein an den Rhein, um zwischen Vallendar und Boppard auf einem Ausflugsschiff schöne gemeinsame Stunden zu erleben. Bei Sonnenschein und fröhlicher Musik gingen die 180 Mitarbeiter, Tagesgäste und Betreuer an Bord der "Königsbacher". Von Vallendar aus fuhr man rheinaufwärts, vorbei an den eliebten Sehenswürdigkeiten wie Burg Lahneck, Deutsches Eck, Schloss Stolzenfels und der Marksburg. Alle freuten sich über die herrliche Aussicht im mittleren Rheintal. Bei Boppard wendete das Schiff in der größten Rheinschleife und es ging zurück.
Der Servicebereich der Westerwald-Werkstätten war mit an Bord und sorgte dafür, dass allen Teilnehmer ein leckeres Mittagessen serviert wurde. Ein besonderer Dank gilt Ursula Becker, die die Tour ehrenamtlich begleitete. Schnell vergingen die frohen Stunden und die "Königsbacher" legte am frühen Nachmittag wieder in Vallendar an. Dort warteten schon die Busse und über den sommerlichen Westerwald ging es zurück nach Mittelhof-Steckenstein.
xxx
Foto: Schöne Stunden auf dem Rhein: Werkstatt und Tagesförderstätte der LEBENSHILFE.



Interessante Artikel



Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Lebenshilfe unternahm Rheinfahrt

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Bauern-Demo in Bonn mit tausenden Traktoren hat begonnen

Region. Aus ganz Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz sind derzeit Traktoren nach Bonn unterwegs. Die Bauern-Demo unter ...

Grube Eupel wird in historischem Film lebendig

Herdorf. Im Bergbaumuseum des Kreises Altenkirchen in Herdorf-Sassenroth stehen zur Zeit die Gruben in und um Hövels im Fokus ...

CVJM lädt zum modernen Gottesdienst für alle Generationen

Betzdorf. Die engagierten jungen Mitglieder des CVJM haben sich mit der Organisation im Vorfeld viel Mühe gegeben. Das Team ...

Premiere der Multivisionsshow „Abenteuer Weltumrundung“

Daaden. Einlass ist ab 18.30 Uhr, die Show beginnt um 19 Uhr. Karten sind im Vorverkauf bei Rewe Schuster, dWS-Com, Büro ...

Ölspur zog sich durch mehrere Orte im Puderbacher Land

Oberdreis. Die Spur zog sich mit Unterbrechungen von Udert nach Neitzert und von dort Richtung Rodenbach. Auch in Oberdreis, ...

Energiespartipp: Typische Wärmebrücken bei Altbauten

Kreis Altenkirchen. Viele Wärmebrücken sind durch die Konstruktion und das Material be-dingt. Außenwandecken sowie Vorsprünge, ...

Weitere Artikel


Aufbruchserie in Betzdorf und Kirchen

Betzdorf/Kirchen. In der Nacht zum Dienstag, 22. Juli, kam es in Kirchen, an der dortigen Park and Ride Anlage, dem Parkplatz ...

Stimmung trotz des miesen Wetters

Marenbach. Dauerregen begleitete den vierten und letzten Tag des Marenbacher Schützenfestes, trübte aber keineswegs die gute ...

Zoobesuch begeisterte Ferienkinder

Schürdt. Der Duisburger Zoo war Tagesausflugsziel für einige Kinder aus den Gemeinden Schürdt und Orfgen. In den Ferien stehen ...

In Siegen Geldautomaten gesprengt

Siegen-Weidenau. Erneut wurde ein Geldautomat in Siegen regelrecht in die Luft gesprengt, dabei erbeuteten die Täter einen ...

Prachtvoller Zug durch Marenbach

Marenbach. Immer wieder ging der Blick der Marenbacher Schützen nach oben in den wolkenverhangenen Himmel mit der Frage: ...

Ökostrom aus Steckdose

Betzdorf. Das Betzdorfer SPD-Bürgerbüro hat jetzt auf eine umweltfreundliche Stromversorgung durch den Anbieter "Greenpeace ...

Werbung