Werbung

Nachricht vom 21.09.2014    

Ein Päckchen Liebe schenken

Die evangelische Kirchengemeinde Friedewald lässt zur Weihnachtszeit wieder Päckchen für Bedürftige verteilen. Bereits mit wenig Geld kann hier Großes bewirkt werden. Die Volksbank Daaden unterstützt die Aktion mit einer großzügigen Spende.

Marco Strunk, Geschäftsstellenleiter der Volksbank Daaden mit Gudrun Uhr aus Nisterberg von der evangelischen Kirchengemeinde Friedewald.
Foto: Volksbank Daaden

Friedewald. Das letzte Quartal des Jahres beginnt bald und die Weihnachtszeit rückt unaufhörlich näher. Für Gudrun Uhr aus Nisterberg von der evangelischen Kirchengemeinde Friedewald ist die alljährliche Spendenaktion "Ein Päckchen Liebe schenken" eine Herzensangelegenheit.

Die Volksbank Daaden unterstützt mit ihrer Spende das Anliegen, die Kinderaugen in sonst mittellosen Familien vor Freude glänzen zu lassen. Auch in diesem Jahr möchte Gudrun Uhr wieder Päckchen für hilfebedürftige Kinder, Senioren und Familien mit Spielsachen, Schreibzeug, Hygieneartikeln, Lebensmitteln und wärmenden Schals und Mützen packen. Solche liebevoll gepackten Päckchen bringen ein sichtbares Zeichen der Nächstenliebe zu diesen Menschen.

Als Antwort auf ihre Aktion des vergangenen Jahres hat sie einen Brief des 9-jährigen Danik aus Estland erhalten: „Ich bin so froh und dankbar für das Weihnachtsgeschenk aus Deutschland. Dass Menschen aus einem fernen Land für mich ein Geschenk packen, obwohl diese mich nicht kennen. Ich freue mich so sehr darüber!“



Der Inhalt eines Familienpäckchens kostet Gudrun Uhr 30 Euro und der eines Kinderpäckchens 25 Euro. Der Transport zu den jeweiligen Bestimmungsorten wird ehrenamtlich von ihr persönlich bekannten LKW-Fahrern vorgenommen. Gudrun Uhr freut sich über jeden Sponsor ihrer Aktion. Mit dem Geld der Volksbank Daaden ist bereits ein Grundstein geschaffen, um auch in diesem Jahr wieder viele Pakete versenden zu können.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Daaden-Herdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Ein Päckchen Liebe schenken

1 Kommentar
Tolle Sache. Doch ich muss leider sagen: "Großzügige Spende"...?... das ist eher beschämend. 250 Euro für eine solch lobenswerte Sache halte ich für eine eher peinliche Spendenhöhe.


#1 von W. Schneider, am 25.09.2014 um 17:55 Uhr

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Mehr Corona-Fälle im AK-Land: Inzidenz weit über Landeswert

Zum vierten Mal in Folge ist die Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Altenkirchen angestiegen. Laut dem Landesuntersuchungsamt liegt sie nun bei 148,3. Auf Landesebene legte der Wert lediglich leicht zu. Laut der Kreisverwaltung sind teilweise größere Familienverbände von Infektionen betroffen.


Stadthalle Altenkirchen wird zum 31. Juli für immer geschlossen

Es war ein ungewollter Fingerzeig: Die Inaugenscheinnahme des Waldfriedhofs, die sich der Umwelt- und Bauausschuss der Stadt Altenkirchen für seine jüngste Sitzung als ersten Tagesordnungspunkt vorgenommen hatte, hätte im Nachhinein als Suche nach einer Grabstelle für die Stadthalle interpretiert werden können.


Ausflugsziele zum Muttertag: Unsere Tipps und Highlights im Westerwald

Am Sonntag ist es wieder soweit und der Muttertag steht vor der Tür. Wer trotz coronabedingter Einschränkungen einen schönen Ausflug mit der Familie machen möchte, findet bei unseren Freizeit-Tipps sicher das Richtige. Ob Wandern oder Sehenswürdigkeit, wir haben für alle etwas Passendes.


Experten-Forum: Rettung für die Sieg?

Ein Online-Forum der SGD Nord befasste sich mit dem aktuellen Zustand der Sieg und deren Zuflüssen. Demnach schnitt die Sieg nur mäßig ab, Nister, Heller und Hanfbach fielen komplett durch. Auch der Daadenbach hat sich noch nicht erholt. Die Kuriere waren für Sie dabei.


Kirchen: Verkehrsunfall mit schwerverletztem Kradfahrer

Am Donnerstag, den 6. Mai, kollidierten ein Ford Transit und ein Krad vor dem Kirchener Stadtteil Herkersdorf-Offhausen. Schwerverletzt musste der Kradfahrer ins Krankenhaus eingeliefert werden. Außerdem berichtet die Polizei über einen weiteren Unfall in Kirchen, der eine Leichtverletzte zur Folge hatte.




Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


Hachenburger Bierschule@home für Auszubildende der Gastronomie

Hachenburg. Die letzten fünf Jahre besuchten alle Azubis der Westerwälder Gastronomie rund um Hachenburg acht Wochen nach ...

Würde ein Westerwälder Würmer essen?

Region. Die Freigabe der gelben Mehlwürmer (Tenebrio molitor) ist eine Zäsur im Lebensmittelmarkt in der EU. Damit wird ein ...

Tourismusland Rheinland-Pfalz braucht Öffnungsperspektive

Koblenz. Deshalb fordern wir, dass spätestens Pfingsten die Betriebe innen wie außen wieder öffnen dürfen“, so Arne Rössel, ...

HwK Koblenz: Ausbildungssituation verbessert sich deutlich

Koblenz. Eine Ausbildungsoffensive, die ankommt, ein deutliches Plus neu abgeschlossener Lehrverhältnisse und ein Perspektivplan ...

Westerwälder Holztage digital 10. bis 11. September 2021

Region Westerwald. In diesem Jahr wird die Veranstaltung Corona-bedingt zum ersten Mal als digitaler Event durchgeführt. ...

Bierretter-Brötchen - gemacht mit Bier statt Wasser

Hachenburg. Das Westerwälder Backhaus Hehl aus Müschenbach bei Hachenburg „rettet“ mit den „Bierretter-Brötchen“ Hachenburger ...

Weitere Artikel


Malu Dreyer empfing das Turnierteam der AK-Ladies-Open

Altenkirchen/Mainz. Die Ministerpräsidentin lud die Verantwortlichen für die AK-Ladies-Open, Teil der WTA–Tour, Weltrangliste ...

Altenkirchen erhält Landesmittel

Altenkirchen. Für den Ausbau der Siegener Straße hat das Land der Stadt Altenkirchen eine Zuwendung in Höhe von 481.120 Euro ...

Regionale Messe kam gut an

Siegen. Auch die 12. Auflage der Traditionsmesse „Bauen & Wohnen“ konnte im 23. Jahr ihres Bestehens, Aussteller, Besucher ...

Oktoberfest-Stimmung pur im Kulturwerk Wissen

Wissen. Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah. Pünktlich zum Start der Wies`n in München und kurz vor ...

Imagefilm als Werbemittel für Unternehmen

Wilnsdorf. „Der Film über mein Unternehmen – Technik, Beispiele und Wirkung des Imagefilms“ war das Thema des BVMW Meeting ...

Ausbildungs- und Berufsorientierungsmesse startet am Mittwoch

Altenkirchen. Am 24. September von 8.30 bis 17 Uhr ist es wieder soweit. Dann findet die 6. Ausbildungs- und Berufsorientierungsmesse ...

Werbung