Werbung

Nachricht vom 23.09.2014    

Ortsgemeinde Pracht feierte mit den Senioren

Die Ortsgemeinde Pracht hatte zum traditionellen Seniorennachmittag eingeladen und mehr als 70 Frauen und Männer waren der Einladung gefolgt. Ein buntes Programm und die Ehrung der ältesten Teilnehmer gehörten dazu.

Ehrung der ältesten Teilnehmer: Mina Mast und Kurt Krämer (Mitte) eingerahmt vom Ortsbürgermeister Udo Seidler und der Beigeordneten Katja Vogel. Foto: pr

Pracht. Bei der diesjährigen Seniorenfeier der Ortsgemeinde Pracht konnte Ortsbürgermeister Udo Seidler die Gäste im Landhaus „Im kühlen Grunde“ in Niederhausen begrüßen.
In seiner Begrüßung freute sich Seidler besonders darüber, dass wieder über 70 Senioren der Ortsgemeinde an dieser Feier teilgenommen haben. Der gemeinsame schöne Nachmittag begann mit Kaffee und Kuchen. Einen besonderen Dank sprach der Ortsbürgermeister den Frauen der Ratsmitgliedern aus, die für diesen Nachmittag das Kuchenbüfett bestückt hatten.
Das Unterhaltungsprogramm begann mit den „Fidelen Küken“ und den „Sternschnuppen der Karnevalsgesellschaft Pracht. Beide Tanzgruppen der KG begeisterten mit ihrem Auftritt die Senioren. Auch waren an diesem Tag der Frauenchor Pracht und der Männerchor Niederhausen zur Unterhaltung der Gäste vor Ort. Mit ihren Liedvorträgen erfreuten die ortsansässigen Gesangvereine die Gäste mit ihren Liedern.

Unter den Teilnehmern waren als älteste Teilnehmer Kurt Krämer mit 92 Jahren (wird im Oktober 93) und Mina Mast mit 92 Jahren dabei. Dies wurde vom Ortsbürgermeister besonders gewürdigt und jeder erhielt einen Einkaufsgutschein vom neuen Lebensmittelmarkt „nah & frisch“ aus Pracht. Auch hatte an diesem Tag ein Teilnehmer Geburtstag. Friedhelm Seelbach (der auch für die Gemeinde tätig ist) wurde 74 Jahre alt. Ortsbürgermeister Udo Seidler wünschte alles Gute zum neuen Lebensjahr und überreichte ein Präsent.



Erwin Sohnius spielte auf seinem Keyboard ein Geburtstagsständchen. Während der gesamten Veranstaltung wurde die Gesellschaft musikalisch und mit Lesungen von Sohnius aus Neitersen unterhalten.
Bevor es wieder nach Hause ging verteilte die erste Beigeordnete Katja Vogel an jeden Teilnehmer ein Präsent, und Seidler kündigte für nächstes Jahr wieder eine Fahrt ins Blaue an.
Zum Abschluss der Seniorenfeier bedankte sich Seidler bei allen Beteiligten die für einen reibungslosen Ablauf gesorgt haben. Katja Vogel, Bärbel Seidler, Claudine Hinsche-Varvenne und Melanie Bierkandt-Grams hatten an diesem Nachmittag den Ortsbürgermeister tatkräftig unterstützt und damit den Senioren einen schönen unvergesslichen Nachmittag präsentiert.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Kommentare zu: Ortsgemeinde Pracht feierte mit den Senioren

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Westerwaldwetter: Sturm Ignatz im Anmarsch

Ein kräftiges Tief braut sich bei den Britischen Inseln zusammen. Die Wetterexperten tauften es auf den Namen Hendrik. Das Tief verstärkt sich bis Donnerstag und bildet ein kleines Teiltief mit dem Namen Ignatz. Dieses Sturmtief zieht in der Nacht zum Donnerstag (21. Oktober) und am frühen Morgen über den Westerwald hinweg.


B8 Ortsumgehungen: Auch in Hasselbach formiert sich Widerstand

Kürzlich trafen sich zahlreiche Hasselbacher Bürger im Bürgerhaus der Ortsgemeinde, um eine lokale Arbeitsgruppe gegen die B8-Ortsumgehungen Hasselbach und Weyerbusch zu gründen. Denn auch hier formiert sich Widerstand gegen die als große Talbrücke geplante Ortsumgehung Hasselbach sowie die Ortsumgehungen Weyerbusch.


Das Gefühl, vergessen zu werden – Ahrtäler zu Gast im Landgasthof Schneller

Etwa neun Meter war das Wasser in ihrem Haus angestiegen. Nach der Katastrophe konnten Maria Weidenbach und Rüdiger Fahrmeyer aus dem Ahrtal eine kleine Auszeit im Landgasthof Schneller in Katzwinkel (Sieg) verbringen. Doch nun fühlen sie sich wie viele andere im Ahrtal etwas vergessen und fragen sich, wie es weitergehen soll.


Akku leer - Handy wird zum Glücksbringer

Nur seinem leeren Handyakku ist es zu verdanken, dass ein Koblenzer Senior am gestrigen Montag, 18. Oktober, nicht Opfer eines Telefonbetruges wurde. Solche und andere Telefonbetrüger können leider jederzeit zuschlagen, daher ist immer Vorsicht geboten.


Handball: Heimspiel in Wissen am Samstag (23. Oktober)

Nach der Herbstferien-Pause im Anschluss an das erfolgreiche Eröffnungsspiel der Herrenmannschaft des SSV95 Wissen steht am kommenden Samstag, den 23. Oktober, ab 18 Uhr das erste Wiedersehen mit einigen alten Bekannten an. Man trifft bei dem Heimspiel in der Halle der Realschule plus erstmalig auf die DJK Betzdorf.




Aktuelle Artikel aus Region


Das Gefühl, vergessen zu werden – Ahrtäler zu Gast im Landgasthof Schneller

Katzwinkel-Altenburg. Maria Weidenbach und Rüdiger Fahrmeyer aus Altenburg in der Gemeinde Altenahr im Ahrtal verbrachten ...

Westerwaldwetter: Sturm Ignatz im Anmarsch

Region. Bevor es ab Mittwochnachmittag ungemütlich wird, beschert uns eine südwestliche Strömung warme Luft im Westerwald. ...

Weihnachtsdorf Waldbreitbach

Waldbreitbach. Vom 27. November 2021 bis zum 30. Januar 2022 wird es stimmungsvoll, wenn alles in goldenem Glanz erstrahlt. ...

Förderverein schenkt Kita-Kids Superhelden-Kurs fürs Selbstvertrauen

Katzwinkel. Wie Kinder schon in frühen Jahren lernen, Konflikte und Probleme gewaltfrei und ohne Untersicherheit zu klären, ...

B8 Ortsumgehungen: Auch in Hasselbach formiert sich Widerstand

Hasselbach. Hasselbach betreffen nämlich gleich zwei Teilprojekte der im Bundesverkehrswegeplan 2030 geplanten B8-Ortsumgehungen: ...

Akku leer - Handy wird zum Glücksbringer

Koblenz. Der Mann wurde gegen 11 Uhr von einem angeblichen Mitarbeiter der Staatsanwaltschaft Bonn angerufen, der ihm mitteilte, ...

Weitere Artikel


Dreifacherfolg für SVS Emmerzhausen

Emmerzhausen. Der neunte Lauf zur Ausdauer-Cup-Serie 2014 brachte gleich drei Sieger aus Reihen des SVS Emmerzhausen hervor. ...

Ein historischer Tag für Rengsdorf - Die Umgehung ist fertig

Rengsdorf. Ein historischer Tag für Rengsdorf, nicht nur für die Ortsgemeinde, sondern für die gesamte Verbandsgemeinde. ...

Kampf um Fachkräfte hat auch im AK-Land begonnen

Altenkirchen. Auf dem ersten Blick nichts Besonderes: Ein Mitarbeiter, korrekt im weißen Hemd gekleidet, sitzt an einem typischen ...

Tourismusveranstaltung im Kulturwerk Wissen

Wissen/Region. Warum im Herbst in die Ferne schweifen? Das Gute liegt vor der Haustüre. Der neue Natursteig Sieg steht zwar ...

Das 1. Molzhainer Dorffest kam gut an

Molzhain. "Das war die Arbeit wert und muß wiederholt werden", so war der allgemeine Konsens aller Aktiven der Molzhainer ...

Drei Tage Erntedankfest in Friesenhagen mit Festumzug

Friesenhagen. Das traditionelle und weit über die Grenzen des Wildenburger Landes bekannte Erntedankfest wird am Samstag, ...

Werbung