Werbung

Region |


Nachricht vom 24.07.2008    

SPD strickte umfassendes Programm

Die Kirchener Sozialdemokraten sind schon ganz auf die gute Positionierung ihres Bürgermeister-Kandidaten Michael Weller eingestellt. So sind sie schon ein umfassendes Programm für das zweite Halbjahr 2008 angegangen.

spd kirchen

Kirchen. Im Mittelpunkt der Arbeit von Vorstand und Fraktion der Kirchener SPD für das zweite Halbjahr 2008 steht der Kontakt zu den Bürgerinnen und Bürger der Stadt Kirchen. Von August bis November wird Michael Weller, SPD-Kandidat für das Amt des Stadtbürgermeisters, die Einwohner zu Stadtteilgesprächen einladen. "Mir ist der persönliche Kontakt sehr wichtig. Die Bürgerinnen und Bürger können sicher sein, dass ich ihre Anliegen ernst nehme und mich um sie kümmere", so Weller. Die Veranstaltungen sind offen für jedermann und werden rechtzeitig in der Presse bekannt gegeben. Außerdem lädt Weller die Einwohner aller Stadtteile persönlich ein.
Der Kandidat hat mit Partei und Fraktion in so genannten Thementreffen die einzelnen Termine vorbereitet. "Alle einzubeziehen, ist mir wichtig – für ein neues Kirchen", kommentiert Weller die Vorgehensweise seiner Partei.
"Wir haben in den vergangenen Wochen großen Zuspruch erhalten", so Andreas Hundhausen, Vorsitzender des SPD-Stadtverbandes Kirchen, der ankündigte, die intensive und konstruktive Arbeit der vergangenen Wochen fortzusetzen.
Im Moment unternehme die SPD in Kirchen erheblich Anstrengungen in der Energiepolitik. "Jeder spürt, dass die Energiekosten in den vergangenen Monaten und Jahren enorm gestiegen sind. Wir werden prüfen, inwiefern die Kommune hier lokale Lösungen unterstützen kann", so Weller.
"Wir werden im kommenden Jahr ein umfassendes Programm für ein neues Kirchen erstellen, das keinen Bereich außen vorlässt und mit Michael Weller haben wir den richtigen Kandidaten", sagte Hundhausen. "Wir haben keine Personalprobleme - wir haben im vergangenen Jahr gute Strukturen geschaffen. Wir ernten jetzt, was wir gesät haben", ist Hundhausen optimistisch.
Weitere Informationen, auch zu aktuellen Themen und Terminen, gibt es unter www.spd-kirchen.de.
xxx
Foto: Die Kirchener Sozialdemokraten mit Michael Weller (2. von links) bei der Sammlung möglicher Themen für die Kommunalwahl 2009.



Kommentare zu: SPD strickte umfassendes Programm

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Zeugen gesucht: Unbekannter stiehlt hochwertiges Mountainbike

Ein bislang unbekannter Täter hat am 18. Mai gegen 8.30 an der Hauptstraße in Niederdreisbach ein Fahrrad gestohlen. Es handelt sich um ein hochwertiges Mountainbike der Firma TREK, der Sachschaden beträgt ca. 3.500 Euro. Die Polizei sucht Zeugen.


Bewohnerin im Haus St. Klara in Friesenhagen positiv getestet

Das Altenkirchener Kreisgesundheitsamt informiert am Sonntag über einen Covid-19-Fall in der Friesenhagener Wohn- und Pflegeeinrichtung Haus St. Klara: Eine Seniorin, die mit Hauptwohnsitz im Kreis Siegen-Wittgenstein gemeldet ist und deshalb in der dortigen Corona-Statistik geführt wird, ist hier Mitte Mai eingezogen.


17-Jährige wird beim Joggen von Baumstamm überrollt

Zu einem ungewöhnlichen Unfall in einem Waldgebiet in Herdorf kam es am Freitag, 22. Mai, gegen 19 Uhr. Dabei wurde eine 17-jährige Läuferin von einem Baumstamm überrollt und verletzt.


Erstes Fazit: Gastronomie erholt sich kaum von Corona-Krise

Die Gastronomie ist unter Auflagen wieder geöffnet. Das Fazit nach wenigen Tagen fällt ernüchternd aus. Die Umsätze pendeln sich auf niedrigem Niveau ein und reichen so gut wie nicht aus, die Kosten zu decken. Die während des Corona-Lockdown vielfach geäußerte Sympathie von Kunden "Wenn wir wieder in Dein Restaurant kommen können, sind wir da" bleibt auf der Strecke. Ein erstes erschreckendes Fazit wurde am Freitag (22. Mai) in Marienthal gezogen: Die Branche nagt (noch) am Hungertuch.


Nicole nörgelt… über den Sperrmüll gegenüber

GLOSSE | Er tut mir ja fast ein bisschen leid. Morgen ist Sperrmülltag und dieses traurige Gesicht, mit dem er jetzt schon seit mindestens zehn Minuten neben dem Möbelstapel vor der Gerageneinfahrt steht, könnte einem fast ans Herz gehen. Aber seine Freundin ist unerbittlich.




Aktuelle Artikel aus Region


Bewohnerin im Haus St. Klara in Friesenhagen positiv getestet

Altenkirchen/Friesenhagen. Zuvor wurde die Seniorin negativ auf eine Covid-19-Infektion getestet. Nach ihrem Einzug wurde ...

Corona-Schließung hinterlässt deutliche Spuren bei Kindern

Siegen. Die letzten Kita-Monate sind für Kinder, die vor der Einschulung stehen, von besonderer Bedeutung. In den Einrichtungen ...

Gesundheitstipp: Serie Atemgymnastik und Atemtraining Teil 3

Arme und Schultern nach vorne dehnen
Puderbach. Ziel: Schultern, Arme, Hände, oberer Rücken, Hals und Kopf werden gelöst. ...

17-Jährige wird beim Joggen von Baumstamm überrollt

Herdorf. Der Baumstamm wurde einige Tage zuvor bei Forstarbeiten, oberhalb eines Waldweges, in einem steilen Hang abgelegt. ...

Nicole nörgelt… über den Sperrmüll gegenüber

Dierdorf. Gegenüber wird ausgemistet und anscheinend sind es vor allem seine Sachen, die rausfliegen. Ich gebe mir gar keine ...

Wandertipp: Von Bitzen ins Holperbachtal und zurück

Bitzen. Die Route startet auf dem Schotterparkplatz am Kindergarten in Bitzen. Von dort aus folgt man der Straße auf der ...

Weitere Artikel


Flügellahme Gänse vermittelt

Altenkirchen. Der Tierschutzverein Altenkirchen war informiert worden, dass auf dem Teich im Parc de Tarbes in der Kreisstadt ...

Reservisten Gast bei Feuerwehr

Freusburg/Wissen. Gerne folgten die Reservisten aus Wissen der Einladung des Vorsitzenden des Helfervereins der Freiwilligen ...

Schülerwettbewerb gegen Gewalt

Neuwied/Altenkirchen. Amokläufer an Schulen und brutale Überfälle lösen immer wieder eine heftige Diskussion über Gewalt ...

Polizei sucht Fahrradbesitzer

N´schelderhütte. Am Dienstag, 22. Juli, meldete ein Bewohner der Weiherstraße in N´schelderhütte, dass in der Straße im Gebüsch ...

Üben macht Schulweg sicherer

Kreis Altenkirchen/Region. Noch hat das neue Schuljahr nicht begonnen. Aber schon jetzt ist es Zeit, mit den künftigen ABC-Schützen ...

Frauen mit schlechteren Karten

Region. "Es hat sich in den vergangenen Jahren kaum etwas geändert", resümiert Gisela Kretzer, Beauftragte für Chancengleichheit ...

Werbung