Werbung

Region |


Nachricht vom 25.07.2008    

Jazz-Feuerwerk vom Allerfeinsten

Ein "Open-Air-Jazz-Feuerwerk" bietet die Kultur-Manufaktur in Windeck-Schladern. Am 30. August gibt es mit der "Public Rehearsal Band" aus Much und deren Gästen drei Stunden lang Jazz vom Allerfeinsten.

Windeck. Am Samstag, 30. August, bietet die "Public Rehearsal Big Band" aus Much Jazz vom Feinsten in einem fast dreistündigen Konzert auf dem Gelände der Kultur-Manufaktur in Schladern. Um 19 Uhr beginnt das musikalische Vorprogramm. Mit Gästen aus der Kölner Jazzszene wie zum Beispiel Andy Miles, Sabine Kühlich und Martin Lee Casey holen die 16 Musikerinnen und Musiker ab etwa 20 Uhr bedeutende und aufstrebende Künstler nach Windeck.
Der Bandleader, Alfons Gaisbauer - selber Berufsmusiker - bedient mit seiner Big Band viele Stilrichtungen des Jazz. Mit Swing, Blues und Samba von Gershwin, Benny Goodman und Peter Herbolzheimer bringt er die Musik der Amerikaner nach Schladern. Auch modernere Rhythmen wie Soul und Funk befinden sich im Repertoire der Band. Zur Zeit schlägt die PR-Big Band mit Soulfunk "Critical Mass" eine neue musikalische Richtung ein. Auch Stücke der seit 1970 erfolgreichen Topband "Tower of Power" spielt die Band "Soul Vaccination" und "What is Hipp" und heizt damit dem Publikum ein. 
Martin Lee Casey, ein sympathischer Sänger aus Köln, lässt den berühmten Frank Sinatra auferstehen. Er ist ein gern gesehener Gast bei der Big Band und singt Stücke wie "Lady is a Tramp" oder "It could happen to you".
Der Vorverkauf ist bereits gestartet. Eintrittskarten sind zum Preis von 9 Euro (Abendkasse 10 Euro) an folgenden Vorverkaufsstellen erhältlich:
Bürgerbüro Windeck-Rosbach (02292/601-163 oder -161);
Buchhandlung Schlösser (02292/52 17);
Drogerie Landsberg (02292/27 56);
Blumen Stricker Eitorf-Halft (02243/33 70).
Nähere Informationen gibt es beim Verkehrsverein Windecker Ländchen unter der Rufnummer 02292/19 433.



Kommentare zu: Jazz-Feuerwerk vom Allerfeinsten

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Feuerwehr Altenkirchen nach Flugzeugabsturz in Langenhahn im Einsatz

Der Absturz eines Kleinflugzeuges in Langenhahn (Westerwaldkreis) am Samstagabend, 30. Mai, hatte auch Auswirkungen auf die Stromversorgung in Teilen der VG Altenkirchen. Nach dem Alarmplan der Verbandsgemeindefeuerwehr wurden die Anlaufstellen für die Bevölkerung besetzt.


18-Jähriger rastet aus und kommt gefesselt ins Krankenhaus

Die Polizei in Betzdorf informiert am Samstagmorgen, 30. Mai, über diverse Einsätze vom Freitag und der Nacht zu Samstag. Unter anderem ist ein 18-Jähriger Randalierer von den Beamten aufgegriffen worden. Die Polizei sucht zudem Zeugen nach einem Verkehrsunfall in Gebhardshain.


Citymanagement und Treffpunkt Wissen planen Marketingstrategie

Wochenlange Schließungen, dann Öffnungen der Geschäfte unter Auflagen und die nun ausbleibenden Kunden machen auch dem Wissener Einzelhandel Sorgen. Die Prognosen für den stationären Handel waren jedoch schon vor der Pandemie bundesweit eher kritisch, dem will das Citymanagement gemeinsam mit der Werbegemeinschaft „Treffpunkt Wissen“ langfristig entgegenwirken.


IG Metall in Betzdorf: „Situation in dieser Härte nicht gekannt“

So langsam fahren die Betriebe wieder hoch, die Wirtschaft kommt nach und nach wieder in Gang. Ein guter Grund für IG Metall Geschäftsführer Uwe Wallbrecher, Nicole Platzdasch und Bruno Köhler von der Betzdorfer Geschäftstelle, zu informieren über die aktuelle Situation der Firmen und Einzelhändler in der Region in Zeiten der Corona-Pandemie. Erst einmal präsentierte Wallbrecher eigens für die IG Metall gefertigte Zollstöcke mit passendem Logo: „Halten wir Maßabstand“.


Wandertipp: Wiedwanderung in Altenkirchen mit Ehrenmal und Bismarckturm

Diese Wanderstrecke von etwa vier Kilometern ist ideal für Familien mit Kindern geeignet. Denn unterwegs gibt es vieles zu entdecken. Neben dem Ehrenmal der Stadt und dem Bismarckturm führt die Wanderung durch den Wald hinab ins romantische Wiedtal. Dort gibt es mehrere Rastmöglichkeiten und das Ufer der Wied lädt immer wieder zum Verweilen ein. Eine weitere Sehenswürdigkeit auf dieser Wanderung ist die (kleine) Wiedschleife, in der sich die Wied in einem großen Bogen durch das Wiedtal schlängelt. Die Wanderstrecke kann auch mit einem geländegängigen Fahrrad befahren werden, ist aber für Kinderwagen leider nicht geeignet.




Aktuelle Artikel aus Region


24-Stunden-Pflege auch während Covid 19-Pandemie sichergestellt

Wissen. Die Bedingungen für Seniorenbetreuer/innen wurden durch die Covid19-Pandemie massiv verschlechtert. Viele Staaten ...

Rüddel: Waldbegehung offenbart dramatische Schäden im Kreis

Kreisgebiet. Hauptgründe für die derzeitige Situation des Waldes sind längere Trockenphasen mit Hitze und dadurch bedingt ...

Nicole nörgelt….über die süßen Versuchungen

Dierdorf. Liegt es am schönen Wetter und an verspäteten Frühlingsgefühlen? Komme ich langsam ins Alter der Torschlusspanik? ...

Feuerwehr Altenkirchen nach Flugzeugabsturz in Langenhahn im Einsatz

Altenkirchen. Am Samstagabend wurde die freiwillige Feuerwehr Altenkirchen gegen 20.30 Uhr alarmiert. Es galt für die Einsatzkräfte, ...

ABBA Explosion am 10. Juni im Wäller Autokino

Altenkirchen. Die Stimmen der Lead-Sängerinnen Rebecca und Ully überzeugen nicht nur durch perfektes Zusammenspiel und authentischer ...

Wandertipp: Wiedwanderung in Altenkirchen mit Ehrenmal und Bismarckturm

Altenkirchen. Wir starten unsere Wanderung am Parkplatz in der Heimstraße (siehe Karte). Von dort wandern wir bergauf den ...

Weitere Artikel


Zuschuss für Ehrenmal in Daaden

Daaden. Für die Sanierung des Ehrenmals auf der Hohen Ley hat die Generaldirektion Kulturelles Erbe, Direktion Landesdenkmalpflege, ...

Blasmusik-"Open Air" in Daaden

Daaden. Die Daadetaler Knappenkapelle lädt für Sonntag, 10. August, zum 1. Blasmusik-"Open-Air"-Fest in Daaden ein. Befreundete ...

"Herr der Ringe" in Betzdorf

Kreis Altenkirchen/Betzdorf. Dirigent Marco Lichtenthäler aus Herdorf-Sassenroth und mehr als 70 Musikerinnen und Musiker ...

"Unser Ener" spart wirksam Energie

Kreis Altenkirchen. "Unsere beste Energie ist gesparte Energie" - unter diesem Slogan finden in diesem Jahr in ganz Rheinland-Pfalz ...

Schülerwettbewerb gegen Gewalt

Neuwied/Altenkirchen. Amokläufer an Schulen und brutale Überfälle lösen immer wieder eine heftige Diskussion über Gewalt ...

Reservisten Gast bei Feuerwehr

Freusburg/Wissen. Gerne folgten die Reservisten aus Wissen der Einladung des Vorsitzenden des Helfervereins der Freiwilligen ...

Werbung