Werbung

Region |


Nachricht vom 25.07.2008    

Jazz-Feuerwerk vom Allerfeinsten

Ein "Open-Air-Jazz-Feuerwerk" bietet die Kultur-Manufaktur in Windeck-Schladern. Am 30. August gibt es mit der "Public Rehearsal Band" aus Much und deren Gästen drei Stunden lang Jazz vom Allerfeinsten.

Windeck. Am Samstag, 30. August, bietet die "Public Rehearsal Big Band" aus Much Jazz vom Feinsten in einem fast dreistündigen Konzert auf dem Gelände der Kultur-Manufaktur in Schladern. Um 19 Uhr beginnt das musikalische Vorprogramm. Mit Gästen aus der Kölner Jazzszene wie zum Beispiel Andy Miles, Sabine Kühlich und Martin Lee Casey holen die 16 Musikerinnen und Musiker ab etwa 20 Uhr bedeutende und aufstrebende Künstler nach Windeck.
Der Bandleader, Alfons Gaisbauer - selber Berufsmusiker - bedient mit seiner Big Band viele Stilrichtungen des Jazz. Mit Swing, Blues und Samba von Gershwin, Benny Goodman und Peter Herbolzheimer bringt er die Musik der Amerikaner nach Schladern. Auch modernere Rhythmen wie Soul und Funk befinden sich im Repertoire der Band. Zur Zeit schlägt die PR-Big Band mit Soulfunk "Critical Mass" eine neue musikalische Richtung ein. Auch Stücke der seit 1970 erfolgreichen Topband "Tower of Power" spielt die Band "Soul Vaccination" und "What is Hipp" und heizt damit dem Publikum ein. 
Martin Lee Casey, ein sympathischer Sänger aus Köln, lässt den berühmten Frank Sinatra auferstehen. Er ist ein gern gesehener Gast bei der Big Band und singt Stücke wie "Lady is a Tramp" oder "It could happen to you".
Der Vorverkauf ist bereits gestartet. Eintrittskarten sind zum Preis von 9 Euro (Abendkasse 10 Euro) an folgenden Vorverkaufsstellen erhältlich:
Bürgerbüro Windeck-Rosbach (02292/601-163 oder -161);
Buchhandlung Schlösser (02292/52 17);
Drogerie Landsberg (02292/27 56);
Blumen Stricker Eitorf-Halft (02243/33 70).
Nähere Informationen gibt es beim Verkehrsverein Windecker Ländchen unter der Rufnummer 02292/19 433.



Interessante Artikel




Kommentare zu: Jazz-Feuerwerk vom Allerfeinsten

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Premiere der Multivisionsshow „Abenteuer Weltumrundung“ in Daaden

Daaden. Einlass ist ab 18:30 Uhr, die Show beginnt um 19:00 Uhr. Karten sind im Vorverkauf bei Rewe Schuster, dWS-Com, Büro ...

Ölspur zog sich durch mehrere Orte im Puderbacher Land

Oberdreis. Die Spur zog sich mit Unterbrechungen von Udert nach Neitzert und von dort Richtung Rodenbach. Auch in Oberdreis, ...

Energiespartipp: Typische Wärmebrücken bei Altbauten

Kreis Altenkirchen. Viele Wärmebrücken sind durch die Konstruktion und das Material be-dingt. Außenwandecken sowie Vorsprünge, ...

Goldener Oktober: Darum ist das Licht jetzt so besonders

Kreisgebiet. In den nächsten Tagen setzt sich laut WetterOnline ruhiges und niederschlagsfreies Herbstwetter durch und der ...

28-Jähriger reißt bei Unfall Bahnschranke ab

Mudersbach. Beim Befahren des Bahnüberganges musste der 28-Jährige mit seinem Gespann rangieren um die Stelle passieren zu ...

„Hospiz macht Schule“: Eine Woche voller Emotionen

Altenkirchen. Durchgeführt wurde diese von sieben ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen, die gut ausgebildet, erfahren und gefühlvoll ...

Weitere Artikel


Zuschuss für Ehrenmal in Daaden

Daaden. Für die Sanierung des Ehrenmals auf der Hohen Ley hat die Generaldirektion Kulturelles Erbe, Direktion Landesdenkmalpflege, ...

Blasmusik-"Open Air" in Daaden

Daaden. Die Daadetaler Knappenkapelle lädt für Sonntag, 10. August, zum 1. Blasmusik-"Open-Air"-Fest in Daaden ein. Befreundete ...

"Herr der Ringe" in Betzdorf

Kreis Altenkirchen/Betzdorf. Dirigent Marco Lichtenthäler aus Herdorf-Sassenroth und mehr als 70 Musikerinnen und Musiker ...

"Unser Ener" spart wirksam Energie

Kreis Altenkirchen. "Unsere beste Energie ist gesparte Energie" - unter diesem Slogan finden in diesem Jahr in ganz Rheinland-Pfalz ...

Schülerwettbewerb gegen Gewalt

Neuwied/Altenkirchen. Amokläufer an Schulen und brutale Überfälle lösen immer wieder eine heftige Diskussion über Gewalt ...

Reservisten Gast bei Feuerwehr

Freusburg/Wissen. Gerne folgten die Reservisten aus Wissen der Einladung des Vorsitzenden des Helfervereins der Freiwilligen ...

Werbung