Werbung

Region |


Nachricht vom 27.07.2008    

Sommerausflug an den Rhein

Eine unterhaltsame Schiffsreise, bei der es am Ufer des Rheins viel zu sehen gab, unternahmen die Senioren des Altenkirchener Theodor-Fliedner-Hauses.

schiffsreise

Altenkirchen. Die Bewohnerinnen und Bewohner des Theodor-Fliedner-Hauses in Altenkirchen starteten gut gelaunt mit dem Bus an den Rhein. Die Fahrt führte durch das romantische Wiedtal nach Königswinter wo bereits das Schiff "Beethoven" auf sie wartete, um mit ihnen eine wunderbare, eineinhalbstündige Schiffsreise zu starten. Bei Kaffee und Kuchen genossen die Senioren/innen im Inneren des Rheindampfers die Schiffsreise. Aus dem Großraumfenster hatten sie zudem die Möglichkeit, die Burgen und Schlösser am Ufer des Rheins zu betrachten. So sahen sie die Insel Nonnenwerth mit dem Benediktinerinnenkloster, wo von 1840 bis 1841 Franz Liszt lebte. Auf der Insel Grafenwerth war es eine kleine Kapelle, die zu sehen war. Hoch oben über Rolandseck waren die Überreste der gleichnamigen Burg zu erkennen. Über Bad Honnef waren es die Reste der Löwenburg. Dann gab es da noch die Städte Oberwinter, Rheinbreitbach und Unkel mit ihren Sehenswürdigkeiten, bevor man an den Resten der Brücke von Remagen vorbei kam. Das Schloss Marienfels fiel ebenso auf wie die Apollinariskirche zwischen Unkelstein und Remagen. Es wurde erzählt und Erinnerungen ausgetauscht. Bei einem Gläschen Wein ließ man es sich gut gehen und sogar die Sonne blickte zur Feier des Tages durch die Wolken.
In Linz ging es wieder an Land und von dort mit dem Bus zurück nach Altenkirchen. Busfahrer Stefan Gries chauffierte die Damen und Herren des Fliedner-Hauses exzellent durch die kurvenreiche Strecke nach Hause. (wwa)
xxx
Foto: Eine unterhaltsame Schiffstour auf dem Rhein unternahmen jetzt die Senioren des Theodor-Fliedner-Hauses. Foto: Team Wachow



Kommentare zu: Sommerausflug an den Rhein

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona im Kreis Altenkirchen: Inzidenz fällt wieder

Nachdem in der Verbandsgemeinde Hamm zahlreiche Corona-Infektionen auftraten, fällt die für Lockerungen oder Verschärfungen der Pandemie-Maßnahmen ausschlaggebende Sieben-Tage-Inzidenz wieder. Betrug der Wert am 10. Mai noch 160,7 ist er nun auf 145,2 gefallen. Derweil dürfen sich Genesene und Geimpfte auf Post vom Gesundheitsamt freuen.


Corona-Pandemie im AK-Land: 26 neue Infektionen am Mittwoch

Am Mittwoch meldet das Kreisgesundheitsamt 26 neue Corona-Infektionen. Aktuell sind 436 Personen im Kreis positiv auf eine Corona-Infektion getestet. Die Sieben-Tage-Inzidenz fällt gemäß Berechnung des Landesuntersuchungsamtes (LUA) Koblenz auf 130,4.


Corona: Perspektivplan Rheinland-Pfalz beschlossen

Bündnis für sicheres Öffnen schaffen Hoffnung für Maifeiertage und Pfingstferien. Der Ministerrat hat sich am Dienstag, 11. Mai, mit Öffnungsperspektiven für die kommenden Wochen befasst und dabei die besondere Situation in Handel, Gastronomie, Tourismus, Kultur und Sport im Freien in den Fokus genommen.


Mutmaßlicher Randalierer erscheint nicht vor Gericht

Der Prozess gegen einen mutmaßlichen Randalierer vor dem Altenkirchener Amtsgericht ist vorläufig geplatzt: Der Angeklagte erschien nicht vor dem Richtertisch. Ohne Folgen wird das für den Mann nicht bleiben.


Dr. Olaf Kopitetzki erwirbt DALEX Schweißmaschinen

Mit sofortiger Wirkung tritt Dr. Olaf Kopitetzki als neuer Geschäftsführer der DALEX Schweißmaschinen GmbH & Co. KG in Wissen ein. Am Dienstag, 11. Mai, fand die offizielle Übergabe statt. Die Belegschaft der weltweit tätigen Firma nahm coronabedingt per Videoschaltung teil.




Aktuelle Artikel aus Region


Corona-Pandemie im AK-Land: 26 neue Infektionen am Mittwoch

Kreis Altenkirchen. Die tagesaktuellen Zahlen und Entwicklungen zur Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen (Stand: Mittwoch, ...

DJK Wissen-Selbach sucht neue Leitung der Kinderturngruppen

Wissen. Eine Übungsleiterausbildung und Erfahrungen im Kinderturnen sind keine Voraussetzungen, der Verein bietet die Möglichkeit ...

Leserbrief: Impfen im Schneckentempo?

"Als 67 Jahre alte Bürgerin aus Hamm (Sieg) habe ich mich Mitte April bei der landesweiten Hotline für eine Impfung registrieren ...

Katharina Würden-Templin als Prädikantin ordiniert

Hilgenroth. „Betet auch für die Könige und alle übrigen Machthaber. Denn wir wollen ein ruhiges und stilles Leben führen ...

Der Spermüll muss weg: Abfallwirtschaftsbetriebe geben Tipps

Kreis Altenkirchen. Zum Sperrabfall oder Sperrmüll zählen beispielsweise Möbel, sperrige Kunststoffgegenstände oder Teppichböden. ...

Auenlandweg wieder geöffnet: Ordnungsamt kontrolliert Falschparker

Wissen. Leider halten sich nicht alle Besucher an die grundsätzlich geltenden Regeln zum Parken ihrer KFZ. Dies gilt für ...

Weitere Artikel


Siegtalvereine wandern gemeinsam

Brachbach. Die diesjährige gemeinsame Wanderung der befreundeten Siegtal-Volkssportvereine aus Alsdorf, Brachbach, Kirchen ...

Neue Steuer, neue Belastung?

Hachenburg/Altenkirchen. Neuerungen im Steuersystem sorgen für Unruhe, bergen sie doch meist Mehrbelastungen für die Bürger. ...

"Minivampir" musste notlanden

Mammelzen. Am späten Abend war Winfried Fischer im Mammelzer Ortsteil Reuffelbach eine kleine Fledermaus aufgefallen. Sie ...

"Herr der Ringe" in Betzdorf

Kreis Altenkirchen/Betzdorf. Dirigent Marco Lichtenthäler aus Herdorf-Sassenroth und mehr als 70 Musikerinnen und Musiker ...

Blasmusik-"Open Air" in Daaden

Daaden. Die Daadetaler Knappenkapelle lädt für Sonntag, 10. August, zum 1. Blasmusik-"Open-Air"-Fest in Daaden ein. Befreundete ...

Zuschuss für Ehrenmal in Daaden

Daaden. Für die Sanierung des Ehrenmals auf der Hohen Ley hat die Generaldirektion Kulturelles Erbe, Direktion Landesdenkmalpflege, ...

Werbung