Werbung

Nachricht vom 26.09.2014    

Unfallflucht – Motorradfahrer schwer verletzt zurückgelassen

Am Freitagnachmittag, den 26. September gegen 15.40 Uhr wurde auf der Autobahn A 3 in Fahrtrichtung Köln in Höhe der Ausfahrt Neuwied/Altenkirchen ein Motorradfahrer von einem PKW geschnitten. Der Kradfahrer kam zu Fall und blieb schwer verletzt liegen. Der PKW-Fahrer flüchtete.

Der Motorradfahrer kam an der Anschlussstelle Neuwied/Altenkirchen zu Fall und wurde schwer verletzt. Fotos: Wolfgang Tischler

Willroth. Hinter der Anschlussstelle Neuwied kam der Verkehr am Freitagnachmittag ins Stocken. Aufgrund dessen nutzten viele Verkehrsteilnehmer die Anschlussstelle Neuwied, um die BAB 3 zu verlassen und den Stau zu umgehen. Eine Funkwagenbesatzung nahm wahr, dass auf dem rechten von drei Fahrstreifen ein Motorradfahrer am stehenden Funkwagen vorbeifuhr. Rund 100 Meter weiter kam er auf dem rechten Fahrstreifen in Höhe des Verzögerungsstreifens zur Anschlussstelle Neuwied zu Fall und blieb samt Maschine auf dem rechten Fahrstreifen liegen. Die Sturzursache war zunächst unklar.

Nachdem die Unfallstelle gesichert war, wurde mit dem ansprechbaren 79-jährigen Motorradfahrer Rücksprache genommen. Er berichtete der Polizei, das er von einem schwarzen PKW, näheres nicht bekannt, geschnitten worden sei und deshalb zu Fall kam. Diese Version wurde nach Erstversorgung durch eine Ersthelferin/Unfallzeugin laut Polizei bestätigt. Die Zeugin hatte den Ablauf im Wesentlichen im Rückspiegel beobachten können.

Nach Stand der Ermittlungen hat der unbekannte Fahrer eines dunklen beziehungsweise schwarzen PKW den vorausfahrenden Motorradfahrer überholt und war dann knapp vor ihm nach rechts bis auf den Verzögerungsstreifen geschert, um die BAB 3 an der Anschlussstelle Neuwied zu verlassen. Dabei "schnitt" er den Motorradfahrer, der daraufhin den Lenker verriss und zu Fall kam. Zu einer Kollision zwischen dem PKW und dem Motorradfahrer kam es nicht. Der Unfallverursacher flüchtete.

Der Motorradfahrer wurde schwer - jedoch nicht lebensgefährlich verletzt. Er wurde von der Besatzung eines Rettungswagens des DRK Horhausen versorgt und mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Die Autobahn musste kurzzeitig voll gesperrt werden. Es kam zu einem Rückstau. Wolfgang Tischler


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Ausgangsbeschränkung und Schulschließungen: Das bedeutet die Allgemeinverfügung des Kreises

Mit Wirkung vom 4. März tritt eine Allgemeinverfügung zur weiteren Bekämpfung der Corona-Pandemie für den Kreis Altenkirchen in Kraft, die das öffentliche Leben bis inklusive 12. März stärker als die geltende 16. Corona-Bekämpfungsverordnung für Rheinland-Pfalz einschränkt. Die wichtigsten Fragen und Antworten.


Ein weiterer Corona-Todesfall, 47 neue Infektionen, kreisweit 215 Mutationen

Das Kreisgesundheitsamt meldet am Donnerstag, 4. März, einen weiteren und damit im Zuge der Pandemie den 70. Todesfall: In der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain ist eine 86-jährige Frau verstorben. Gegenüber Mittwoch gibt es 47 neue Infektionen, damit sind seit Beginn der Pandemie insgesamt 2662 Menschen positiv getestet.


22 neue Corona-Infektionen im Kreis – 85-Jährige verstorben

Das Kreisgesundheitsamt meldet am MIttwoch, 3. März, einen weiteren und damit im Zuge der Pandemie 69. Todesfall: In der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld ist eine 85-jährige Frau verstorben.


Lockdown - so geht es in Rheinland-Pfalz weiter

Mit Testen und Impfen in behutsamen Schritten aus dem Lockdown ist die Strategie der Landesregierung Rheinland-Pfalz. Dies erläuterte Ministerpräsidentin Malu Dreyer in der heutigen Pressekonferenz.


Polarluft löst subtropische Luft im Westerwald ab

Die letzten Tage war es noch recht angenehm in der Sonne. Dort, wo es windstill war, konnte man sogar im Westerwald nachmittags draußen Kaffee trinken. Damit ist es nun erst einmal vorbei.




Aktuelle Artikel aus Region


Falschfahrer in Einbahnstraße verursacht Unfall

Altenkirchen/Neuwied. Ein 66-jähriger Autofahrer aus dem Kreis Altenkirchen befuhr aus noch ungeklärten Gründen am gestrigen ...

Ein weiterer Corona-Todesfall, 47 neue Infektionen, kreisweit 215 Mutationen

Altenkirchen/Kreisgebiet. Geheilt sind 2241, stationär behandelt werden 25 Personen aus dem Landkreis. Aktuell sind insgesamt ...

Digitaler Elternstammtisch der KiTa „Kleine Hände“ in Wissen/Schönstein

Wissen. Aristoteles hat einmal gesagt „Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.“ Seit einem Jahr erlebt ...

Betzdorf: Vandalismus an P&R-Anlage und in ehemaliger Bertha

In der Nacht zum Freitag, den 26. Februar, wurde an der Park&Ride-Anlage, Ladestraße, ein Stromverteilerkasten zerstört. ...

PEKiP-Kurse online für Eltern und Babys im ersten Lebensjahr

Altenkirchen. Die Kurse enthalten Themen, die das ganze erste Lebensjahr betreffen, vom Herstellen von Spielmaterialien über ...

Schulen im Kreis Altenkirchen erhalten 1,5 Mio. Euro aus dem Schulbauprogramm des Landes

Kreisgebiet. Von der Sofortförderung im Rahmen des Schulbauprogramms des Bildungsministeriums profitieren folgende Schulen:
...

Weitere Artikel


Kartoffelfest in Bitzen

Bitzen. Wettertechnisch – so schien es – stand das diesjährige Kartoffelfest des TuS Germania Bitzen, welches am vergangenen ...

Beim Han Kook Pokalturnier erfolgreich

Altenkirchen. Der Han Kook Pokal in Bad Kreuznach bot ein Turnier mit guter Atmosphäre und hervorragenden Bedingungen, da ...

BGV-Heimatkalender 2015 mit Titelthema Dauersberg ist fertig

Betzdorf. Pünktlich zum Herbst ist die Zeit reif für den BGV-Kalender für das nächste Jahr. Der Verein "Betzdorfer Geschichte ...

Mountainbiker fanden super Strecke vor und fuhren tolle Rennen

Pracht-Wickhausen. Insgesamt kamen 260 Mountainbiker aus ganz Europa, die eine anspruchsvolle Strecke vorfanden und tolle ...

Tennisjugend erfolgreich

Gebhardshain. Auch in diesem Jahr fanden auf der Tennisanlage in Gebhardshain wieder die Jugendvereinsmeisterschaften der ...

Sportförderung mal anders

Wissen. Rechtzeitig zu Saisonbeginn erhielt die E 1 der JSG Wisserland neue Trikots und Trainingsanzüge. Die Trikots sponsorte ...

Werbung