Werbung

Nachricht vom 27.09.2014    

Kartoffelfest in Bitzen

Das diesjährige Kartoffelfest des TuS Germania Bitzen, ausgerichtet unter Mitwirkung der Montagshüpfer und des Fördervereins zur Unterstützung der Vereinsjugend, bot Besucherinnen und Besuchern einmal mehr vielerlei Leckereien rund um die Kartoffel. Ehrungen gehörten ins Programm.

Lothar Oligschläger und Rolf Mühlon (2. und 3. von links) wurden vom Vereinsvorsitzenden Heinz-Walter Schenk (rechts) und Stellvertreter Hans-Klaus Kapschak zu Ehrenmitgliedern ernannt. Fotos: Verein

Bitzen. Wettertechnisch – so schien es – stand das diesjährige Kartoffelfest des TuS Germania Bitzen, welches am vergangenen Sonntag auf der Kaufmannshalde stattfand, unter keinem guten Stern. Trotz des zunächst starken Regens zog es am Sonntagnachmittag jedoch eine Vielzahl von Besucherinnen und Besuchern auf das Sportplatzgelände.
Dort erwarteten die Gäste traditionsgemäß zahlreiche Leckereien rund um die Kartoffel: neben Bratkartoffeln gab es unter anderem Kartoffelwaffeln, Karoffelsalat, Pommes und leckeren Watz.
Neben den erfolgreichen Fußballheimspielen der beiden Seniorenmannschaften des TuS Bitzen, wurde auch Jugendsport geboten: die Bambinis der JSG Bitzen/Siegtal traten in zwei Gruppen unterteilt gegeneinander an.

Auch eine Sonderauszeichnung, zwei Ehrungen und eine Verabschiedung wurden im Rahmen des Festes durchgeführt. So erhielt der Vereinsvorsitzende, Heinz-Walter Schenk, einen Ehren-Oscar für seine langjährige Vereinstätigkeit, überreicht von Heinz-Otto Lück (Vorstandsmitglied des Fördervereins) und Kerstin Hörster (Mitglied der Montagshüpfer). Zu Ehrenmitgliedern ernannt wurden Lothar Oligschläger und Rolf Mühlon, die jeweils eine Urkunde sowie einen Vereinsschal erhielten. Außerdem erhielt Thomas Lück, der lange Jahre fußballerisch für den Verein agiert hatte, von seiner Mannschaft ein Abschiedsgeschenk als Dank für seine Unterstützung.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
   


Kommentare zu: Kartoffelfest in Bitzen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Kirchen: Gerüstabbau in 80 Metern Höhe sorgt für (Teil-)Sperrungen

MIT FOTO-GALERIE | Damit kann eine wichtige Maßnahme im Sanierungsplan der kath. St.-Michaels-Kirche abgeschlossen werden. Am Freitag, den 27. November, wurde das Gerüst um den Vierungsturm abgebaut. Demontage und Transport machten (Teil-)Sperrungen der anliegenden Straßen notwendig, die noch bis Samstag (28. November) andauerten.


Statt Weihnachtsmarkt lockt die Glühweinwanderung nach Köln

Keine Frage, jetzt in der Corona-Pandemie sollten persönliche Kontakte so weit wie möglich eingeschränkt werden. Außer Frage steht dabei aber auch, dass dies vielen Menschen besonders in der Adventszeit schwer fallen dürfte. Sinnvoll ist es also, die sozialen Unternehmungen so risikoarm wie möglich zu gestalten. Draußen an der frischen Luft geht dann auch mal das ein oder andere Glas Glühwein.


Zwei Wochen lang Gesundheits-Check zugunsten des Kulturwerks

„Glücklich sein beginnt mit Gesundheit“ - Hildegard Weiss bietet in ihrem Prisma-Gesundheitszentrum in Grünebach vielfältige Möglichkeiten an, um gesund zu bleiben, gesund zu werden und das Immunsystem zu stärken. Für Interessierte hat sie nun ein Aktionspaket geschnürt: Eine Gesundheitsberatung mit einer Vital-Analyse – Terminreservierungen sind schon jetzt möglich. Die kompletten Einnahmen spendet Hildegard Weiss dem Kulturwerk Wissen, dass durch die Corona-Pandemie in finanzielle Bedrängnis geraten ist.


„w40.global“: Die Suche nach Antworten auf drängende Fragen der Zeit

Die Idee, die Menschenrechte auf Tafeln in Altenkirchen zu präsentieren, ist inzwischen weit über den Westerwald hinaus bekannt. Aus der Ehrenamtsinitiative "Ich bin dabei!" hervorgegangen, ist die Gruppe "w40.global" um "Kümmerer" Jürgen Binder auch schon als Preisträger bekannt. Anschlussideen sollen dafür sorgen, dass das wichtige Thema allgegenwärtig bleibt.


Nicole nörgelt – über die Verrohung in den Köpfen

Wir leben in einer Zeit der Absurditäten. Gegensätze und Ironie des Alltags, wohin man schaut. War die Menschheit auch vor Corona schon so oder hat dieses Virus all unsere schlimmsten Eigenschaften hervorgeholt? Oh Mann, schon wieder ein überflüssiger Artikel zu Corona und Consorten? Gab es doch schon genug! Und ja, ich wollte an dieser Stelle nicht mehr über die Pandemie und ihre Auswüchse in den Köpfen nörgeln, aber was bleibt mir denn anderes übrig?




Aktuelle Artikel aus Vereine


Die Wanderlibelle ist die Libelle des Jahres 2021

Berlin/Mainz/Koblenz. Dazu Holger Schindler, Vorstandsmitglied des BUND Rheinland-Pfalz und Gewässerexperte: „In Deutschland ...

Mehran Faraji führt die Sportjugend Rheinland

Koblenz. Unmittelbar nach der Wahl von Mehran Faraji gratulierte SBR-Präsidentin Monika Sauer. Sie sieht die Sportjugend ...

KG Katzwinkel Glück Auf sagt alle Veranstaltungen ab

Katzwinkel. Bei allen Überlegungen, vielleicht doch noch eine Veranstaltung irgendwie auf die Beine zu stellen, stand das ...

Helmut-Weber Pokalschießen 2020 mit neuen Teilnehmerrekord

Katzwinkel. Im vergangenen Jahr erstmals durchgeführt, fand auch dieses Jahr wieder der Firmen-Cup großen Zuspruch. Insgesamt ...

RK Wisserland: Kranzniederlegung an Kriegsgräberehrenstätte

Wissen/Kirchen. Kirchens Stadtbüro informierte die Wissener Reservistenkameradschaft schriftlich von dieser Absage rechtzeitig. ...

Brauner Bär ist Schmetterling des Jahres 2021

Berlin/Düsseldorf/Mainz. Neben der Lichtverschmutzung sind auch die Intensivierung der Landwirtschaft, der Wegfall von Hecken ...

Weitere Artikel


Beim Han Kook Pokalturnier erfolgreich

Altenkirchen. Der Han Kook Pokal in Bad Kreuznach bot ein Turnier mit guter Atmosphäre und hervorragenden Bedingungen, da ...

BGV-Heimatkalender 2015 mit Titelthema Dauersberg ist fertig

Betzdorf. Pünktlich zum Herbst ist die Zeit reif für den BGV-Kalender für das nächste Jahr. Der Verein "Betzdorfer Geschichte ...

Feste in der Kapelle im Seniorendorf Herdorf sorgen für Unmut

Herdorf. Zum 10. Male seit der Gründung des Freundeskreises Seniorendorf Stegelchen 2006 hielt dieser eine Mitgliederversammlung ...

Unfallflucht – Motorradfahrer schwer verletzt zurückgelassen

Willroth. Hinter der Anschlussstelle Neuwied kam der Verkehr am Freitagnachmittag ins Stocken. Aufgrund dessen nutzten viele ...

Mountainbiker fanden super Strecke vor und fuhren tolle Rennen

Pracht-Wickhausen. Insgesamt kamen 260 Mountainbiker aus ganz Europa, die eine anspruchsvolle Strecke vorfanden und tolle ...

Tennisjugend erfolgreich

Gebhardshain. Auch in diesem Jahr fanden auf der Tennisanlage in Gebhardshain wieder die Jugendvereinsmeisterschaften der ...

Werbung