Werbung

Nachricht vom 27.09.2014    

Beim Han Kook Pokalturnier erfolgreich

Für die Taekwondo Sportler aus Altenkirchen gab es beim Han Kook Pokalturnier in Bad Kreuznach einen Medaillenregen. Sechsmal Gold und acht weitere Medaillen wurden erreicht. Insgesamt waren 15 Sportler angetreten.

Foto: Verein

Altenkirchen. Der Han Kook Pokal in Bad Kreuznach bot ein Turnier mit guter Atmosphäre und hervorragenden Bedingungen, da moderne olympische Wettkampftechnik verwendet wurde. Sporting Taekwondo Trainer Eugen Kiefer trat mit 15 Sportlern an. Bis auf Hannah Jolie Ulferts, die trotz Verletzung antreten wollte und aufgrund eines Mangels an Gegnerinnen ins Schwergewicht verlegt wurde, erkämpfte jeder Sportler eine Medaille.

Dennis Schweizer, Daniil Meyer, Theodor Frank und Maxim Becker konnten sich durch Erreichen des Halbfinales Bronze sichern.
Moritz Pauli und Michael Ogloblinski erreichten durch dominantes Kämpfen genau wie Jan Stazenko und Leonhard Prusko den Einzug ins Finale und einen 2. Platz.

Veli Altay und Tim Müller konnten trotz kleiner Patzer durch ihre Erfahrung und Praxis das Turnier gewinnen. Bei letzterem trat nach einem durch Verlängerung gewonnenen Halbfinale der Finalgegner gar nicht erst an und machte den Sieg umso einfacher. Auch Maik Stazenko und Pierro Grützmacher konnten durch sichere Halbfinalrunden Kämpfe für sich entscheiden und auch die Finalkämpfe gewinnen. Weitere Goldmedaillen holten Emily Sophie Werner und Sonja Germann.

Gemessen an der mit den Sommerferien und der zusammenhängenden langen Wettkampfpause und am langen Trainingsmangel der meisten Sportler lässt sich eine sehr gute Endbilanz ziehen.
Mit dieser Qualität konnte Sporting Taekwondo deutlich größere Mannschaften (mit teilweise über 20 Sportlern) hinter sich lassen und erreichte den dritten Platz in der Mannschaftswertung, worauf jeder einzelne Sportler stolz sein kann.

Auch im Training läuft es momentan sehr gut. Anfänger ab 5 Jahren sind herzlich willkommen, in unseren gut besuchten und motivierten Kinderkurs einzusteigen. Aber auch für andere Altersklassen gibt es Trainingsangebote. Infos erhält man unter 0160 94 50 47 97.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Beim Han Kook Pokalturnier erfolgreich

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Zu hohe Inzidenz im Kreis: Schulen schließen, Ausgangssperre und Maskenpflicht in Fußgängerzonen

Es kam, wie es kommen musste: Die hohen 7-Tage-Inzidenz-Werte, die im Kreis Altenkirchen in den zurückliegenden Tagen errechnet wurden, bedingen zusätzliche Maßnahmen im Kampf gegen das Corona-Virus. Unter anderem wird der Präsenzunterricht an Grundschulen und Förderschulen eingestellt, gilt eine nächtliche Ausgangssperre von 21 bis 5 Uhr des folgenden Tages. Der aktuelle Wert beträgt 114,7.


Weiterer Corona-Todesfall im Kreis und 48 neue Infektionen am Wochenende

Die Corona-Pandemie und insbesondere die britische Virus-Mutation breiten sich auch am Wochenende im Kreis Altenkirchen bei insgesamt diffusem Infektionsgeschehen weiter aus. Das Gesundheitsamt des Kreises meldet aktuelle Zahlen mit Stand von Sonntagnachmittag, 28. Februar.


Studie untersucht Übertragungsrisiko von COVID-19 in Schulen und Kitas

Seit dem Ende der Sommerferien in Rheinland-Pfalz im vergangenen Jahr untersucht eine Studie unter der Leitung von Epidemiologen des Landesuntersuchungsamtes (LUA), wie viele weitere Infektionen ein Corona-Fall an Schulen und Kitas im Schnitt nach sich zieht.


250 Jahre alte Eiche gefällt: Baumfrevel im Katzwinkeler Forstrevier macht fassungslos

Unter Baumfrevel versteht man die unerlaubte und absichtliche Beschädigung bzw. Fällung von Bäumen und dies gehört in die Rubrik des Vandalismus. Zu solch einem Fall kam es in der Zeit vom 19. bis 21. Februar im Forstrevier Katzwinkel. Eine vitale, etwa 250 Jahre alte Eiche wurde von Unbekannten gefällt. Etwa zeitgleich geschah einer 60 Jahre alten Fichte im Forstrevier Friesenhagen das Gleiche.


Polizei Wissen: Sachbeschädigung am Regio-Bahnhof und schwer verletzte Pedelec-Fahrerin

Die Polizei in Wissen berichtet zum Wochenbeginn von Graffiti-Schmierereien an der Polizeiwache und am Regio-Bahnhof und bittet um Zeugenhinweise. Außerdem berichtet die Polizei von zwei Unfällen, bei einem davon wurde eine Pedelec-Fahrerin schwer verletzt.




Aktuelle Artikel aus Vereine


NI begrüßt neues Lagerkonzept „Wohnquartier“ auf dem Stegskopf

Quirnbach/Emmerzhausen. „Hiermit erscheint es uns endlich möglich, den von uns seit langem geforderten Natur- und Denkmalschutz ...

Corona: Wissener Schützenverein verschiebt Brings-Konzert erneut

Wissen. Alle Veranstaltungen konnten in 2020 leider nicht stattfinden. Man hoffte auf das Frühjahr 2021, dass alles wieder ...

Vogel des Jahres: Horch mal, wer da singt

Mainz/Holler. „Frühling kommt, der Sperling piept“, sang schon Marlene Dietrich. Kaum etwas verbinden wir so sehr mit dem ...

Amphibien suchen wieder Laichgewässer auf

Holler. Wenn im Frühjahr die Nächte wärmer werden, machen sich Kröten, Frösche und Molche wieder auf den Weg zu ihren Laichgewässern. ...

Naturschutzinitiative fordert mehr Naturschutz im Westerwald

Region. „Abgesehen von der noch nicht abgeschlossenen Erstellung von Managementplänen zu den EU-Schutzgebieten wird von der ...

Tag des Regenwurms: BUND zum Bodenschutz

Koblenz. Der Verband stellt sein aktuelles Hintergrund- und Positionspapier „Eine gute Bodenpolitik ist möglich“ nicht nur ...

Weitere Artikel


BGV-Heimatkalender 2015 mit Titelthema Dauersberg ist fertig

Betzdorf. Pünktlich zum Herbst ist die Zeit reif für den BGV-Kalender für das nächste Jahr. Der Verein "Betzdorfer Geschichte ...

Feste in der Kapelle im Seniorendorf Herdorf sorgen für Unmut

Herdorf. Zum 10. Male seit der Gründung des Freundeskreises Seniorendorf Stegelchen 2006 hielt dieser eine Mitgliederversammlung ...

SV Neptun Wissen sagt Danke

Wissen. Im Juni fand im Freibad des Wissener Schwimmbades die diesjährige Rheinlandmeisterschaft statt. Diese Veranstaltung ...

Kartoffelfest in Bitzen

Bitzen. Wettertechnisch – so schien es – stand das diesjährige Kartoffelfest des TuS Germania Bitzen, welches am vergangenen ...

Unfallflucht – Motorradfahrer schwer verletzt zurückgelassen

Willroth. Hinter der Anschlussstelle Neuwied kam der Verkehr am Freitagnachmittag ins Stocken. Aufgrund dessen nutzten viele ...

Mountainbiker fanden super Strecke vor und fuhren tolle Rennen

Pracht-Wickhausen. Insgesamt kamen 260 Mountainbiker aus ganz Europa, die eine anspruchsvolle Strecke vorfanden und tolle ...

Werbung