Werbung

Nachricht vom 28.09.2014 - 11:43 Uhr    

Zügig gegen die Flammen gekämpft

Bei der Abschlussübung der Löschzüge Friedewald und Daaden zeigten die 30 anwesenden Einsatzkräfte, dass sie dank ihrer guten Ausbildung auch gefährlichen und unübersichtlichen Lagen gewachsen sind.

Gezielte Löscharbeiten am Objekt der Übung. Fotos: Feuerwehr

Friedewald. Folgendes Szenario gab es beim Übungseinsatz der Feuerwehren Friedewald und Daaden:
Durch einen Kurzschluss eines Kompressors entsteht ein Brand im Bereich der Lackiererei im hinteren Hallenteil des Autohauses Kämpflein. Durch zwischengelagerte Kartonagen dehnt sich das Feuer rasch aus, droht auf Werkstatt und Neuwagenhalle überzugreifen. Lacke und Lösungsmittel tragen nicht nur zu einer extremen Rauchentwicklung bei, sondern lassen auch mehrere Personen in der Halle bewusstlos werden.

Der Löschzug Friedewald unter der Führung von Maik Braun trifft rasch ein. Da diese Lage allein nicht zu bewältigen ist, wurde zeitgleich auch der Löschzug Daaden alarmiert.

Die Menschenrettung aus der völlig verrauchten Halle übernahmen insgesamt drei Atemschutztrupps aus beiden Löschzügen, ein Sicherungstrupp wartete vor der Halle. Um ein Übergreifen der Flammen auf die angrenzenden Gebäudeteile zu verhindern, setzte man gezielt viel Wasser ein. Außer Strahlrohren kamen hierfür auch ein Wasserwerfer und der Dachmonitor des Daadener Tanklöschfahrzeugs zum Einsatz. Das benötigte Wasser wurde aus zwei Hydranten nahe dem Firmengelände entnommen.

Das Fazit von Maik Braun (Wehrführer Friedewald), Nico Ermert (stellv. Wehrführer Daaden), Matthias Theis (Wehrleiter VG Daaden) und Bürgermeister Wolfgang Schneider fiel einstimmig positiv aus. Nicht nur „zügig und knackig“ wäre es gelaufen, sondern auch durchaus durchdacht und koordiniert sei der Ablauf und die Absprachen unter den Kräften gewesen.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Herdorf-Daaden auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Zügig gegen die Flammen gekämpft

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Frontalzusammenstoß auf der L 276: Drei Verletzte

Werkhausen. Die Altenkirchener Polizei berichtet von einem Unfall am Dienstagnachmittag (17. September) auf der Landesstraße ...

Willkommen beim Wettbewerb "Jugend musiziert" 2020

Region. "Jugend musiziert" bietet dazu jedes Jahr wechselnde Solo- und Ensemblekategorien an, das Vorspielprogramm besteht ...

Klimaschutz: Acht Verbandsgemeinden verbessern ihre Energieeffizienz

Kirchen/Region. Acht Verbandsgemeinden aus dem Westerwald haben sich im September 2017 zu einem Netzwerk zusammengeschlossen, ...

PKW überschlug sich: Fahrerin schwer verletzt

Niederfischbach. Eine 59-Jährige PKW-Fahrerin wurde bei einem Verkehrsunfall am frühen Dienstagmorgen schwer verletzt. Gegen ...

Dorfgemeinschaftsverein Katzwinkel-Elkhausen spendet Kalender-Erlös

Katzwinkel-Elkhausen. Startschuss zur Bestellung des für 2020 aufgelegten Heimatkalenders, den der Dorfgemeinschaftsverein ...

Prüfen, Rufen, Drücken: Aktionstag zur Wiederbelebung im Kreishaus

Altenkirchen. Am Montag (16. September) informierten Helfer des DRK-Ortsvereins Altenkirchen-Hamm über die Maßnahmen der ...

Weitere Artikel


Jedem Kind seine Kunst

Pracht. Voller Erwartung trafen an einem Nachmittag die Kinder mit Mama oder Papa im Kindergarten ein. Bei schönstem Wetter ...

Begeisterte Zuschauer bei „Schulen musizieren“ in Hamm

Hamm/Hachenburg. Mitwirkende dieses schönen Konzertabends der von der IGS Hamm ausgerichtet wurde, waren neben dem Klassenorchester ...

Die Bewerbung erfolgreich gestalten

Wissen. So schwer kann das ja eigentlich nicht sein mit dem Start ins Berufsleben: Berufsfindung, Bewerbung, Vorstellungsgespräch, ...

4. kleiner Parteitag von Bündnis 90/Die Grünen

Montabaur. Die rheinland-pfälzischen Grünen haben auf Ihrem vierten kleinen Parteitag am Samstag, den 27. September in Montabaur ...

Naturwunder auf der Mineralienbörse in Horhausen

Horhausen. Bereits zum 23. Mal findet in diesem Jahr in Horhausen die Westerwälder Mineralienbörse statt. Am Sonntag, dem ...

Über Naturschutz und Waldwirtschaft diskutiert

Wissen-Schönstein. Die Auswirkungen der Landesgesetzgebung auf die Wald- und Forstwirtschaft standen im Mittelpunkt eines ...

Werbung