Werbung

Nachricht vom 01.10.2014    

12. Sternwanderung in Horhausen

Vereine aus dem Kirchspiel Horhausen starten zur 12. Familien-Sternwanderung am Samstag, 4. Oktober. Diesmal geht es nach Niedersteinebach in das Dorfgemeinschaftshaus. Jeder ist zur Teilnahme eingeladen.

Das Foto erinnert an die Übergabe des begehrten Wanderstockes im vergangenen Jahr in der Dorfhütte in Huf. Foto: Petra Schmidt-Markoski

Horhausen. Zur bereits zwölften „Familien-Sternwanderung“ (Abendwanderung) durch den herbstlichen Westerwald laden der Verschönerungsverein Krunkel/Epgert (Vorsitzender Udo Hoppen), der Geselligkeitsverein Bürdenbach (Vorsitzende Marita Schmidt), die Dorfgemeinschaft Niedersteinebach (Ortsbürgermeister Dieter Tiefenau), der Heimat- und Verkehrsverein Horhausen (Vorsitzender Rolf Schmidt-Markoski) sowie die Dorfgemeinschaft Huf (Vorsitzende Renate Margenfeld-Müller) am Samstag, 4. Oktober, recht herzlich ein.

Ziel ist diesmal das schmucke Dorfgemeinschaftshaus in Niedersteinebach. Dort werden die Teilnehmer um 19:30 Uhr zum geselligen Abschluss erwartet. Kleine und große Wanderfreunde sind aufgerufen, Fackeln, Laternen oder Taschenlampen mitzubringen. Zu den Wanderungen sind alle Einwohner, auch die, die nicht den Vereinen angehören, recht herzlich eingeladen.
Start ist jeweils um 18:45 Uhr für die Krunkeler an der Kirche und für die Horhausener am Kardinal-Höffner-Platz. Um 19 Uhr starten die Hufer (Treffpunkt: Anwesen Margenfeld-Müller) sowie die Bürdenbacher (Treffpunkt Bushaltestelle), so dass alle Gruppen rechtzeitig um 19:30 Uhr in Niedersteinebach ankommen können. Die Mitglieder der Dorfgemeinschaft Niedersteinebach wandern nicht. Sie richten das Treffen aus und sorgen für das leibliche Wohl. Natürlich soll die 12. Wiederkehr der Wanderung tüchtig gefeiert werden.
Zu den Höhepunkten zählt die feierliche Übergabe des Wanderstockes durch die Vorsitzende der Dorfgemeinschaft Huf, Renate Margenfeld-Müller an den Chef der Ortsgemeinde Niedersteinebach. (smh)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: 12. Sternwanderung in Horhausen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona-Entwicklung im Kreis Altenkirchen: Jetzt 150 Geheilte

Keine neuen Infektionen und wieder mehr Geheilte nach dem Pfingstwochenende im Kreis Altenkirchen: Mit Stand von Dienstagmittag, 2. Juni, liegt die Zahl der seit Mitte März positiv auf eine Corona-Infektion getesteten Personen wie an den vorherigen Tagen unverändert bei 163.


Motorradunfall auf der B 256 – Fahrer unter Alkoholeinfluss

AKTUALISIERT | Auf der Bundesstraße 256 in Eichelhardt ist es am Pfingstmontag zu einem schweren Unfall gekommen. Dabei sind zwei Motorradfahrer verletzt worden. Auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. Nun gibt die Polizei weitere Details zum Unfallhergang bekannt. So soll einer der Fahrer Alkohol getrunken haben.


Wirtschaft, Artikel vom 02.06.2020

Neue Leitung für die Sparkassen-Filiale in Wissen

Neue Leitung für die Sparkassen-Filiale in Wissen

Mit besonderem Dank und großer Anerkennung für das Geleistete wurde Detlef Vollborth (Leiter der Geschäftsstelle Wissen) nach fast 48 Jahren im Dienst der Sparkasse vom Vorstand der Sparkasse Westerwald-Sieg in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Als Nachfolger wird Peer Pracht (bisher Leiter der Geschäftsstelle Gebhardshain) zukünftig die Geschicke der Geschäftsstelle in Wissen leiten.


Stadt Wissen schafft Ladeplätze für E-Bikes und Elektroautos

Durch die Realisierung von vier Ladeplätzen für E-Bikes in der Steinbuschanlage und zwei Ladeplätzen für Elektroautos auf dem Marktplatz Maarstraße baut die Stadt Wissen ihre Ladeinfrastruktur im Stadtgebiet aus. Wissen will damit einen Beitrag zur Energiewende leisten.


Wirtschaft, Artikel vom 31.05.2020

Bäckerei Schumacher macht zwei Filialen dicht

Bäckerei Schumacher macht zwei Filialen dicht

Die Bäckerei Schumacher aus Eichelhardt schließt Ende Mai zwei ihrer Filialen. Wie die Bäckerei selbst auf Facebook bekannt gab, ist der Standort in Hachenburg bereits am Samstag dicht gemacht worden, nun folgt der in Bruchertseifen. Vorausgegangen war ein Insolvenzantrag des Unternehmens im März beim Amtsgericht Betzdorf. Doch es gibt auch gute Nachrichten für alle Kunden.




Aktuelle Artikel aus Vereine


St. Hubertus Schützenbruderschaft ist wieder am Netz

Birken-Honigsessen. Nun können wir mitteilen, mit einem Dank an die Firma Höhn, die uns im Rahmen dieses Projektes großzügig ...

SV Leuzbach-Bergenhausen: Festzeitschrift als Online-Version

Altenkirchen. Neben den Vorgaben, die die Corona-Verordnung vorgibt, kommt noch hinzu, dass ein Schützenfest heutzutage nicht ...

Bewegen für den guten Zweck

Wissen. Frische Luft und Abstandhalten funktionieren auf dem Rad, Pferd oder im Boot ganz von selbst und machen sogar Spaß! ...

Training im Wissener Schützenhaus wieder möglich

Wissen. Das allgemeine Training ist zunächst an drei Wochentagen möglich. Mittwochs wird das Training mit Luftgewehr, Luft- ...

„Insektensommer“ startet heute

Holler. Beinahe eine Million Insektenarten sind bisher wissenschaftlich beschrieben worden. Damit sind mehr als 60 Prozent ...

Corona: Chöre im Land wollen gehört werden

Region. „So paradox es im Augenblick klingen mag: Die Chormusik im Land wird tatsächlich totgeschwiegen“, vermittelt Tobias ...

Weitere Artikel


Mit Warnwesten sicherer zur Schule

Hamm. Der frühere Vorsitzende des ADAC Mittelrhein ist jetzt Ehrenvorsitzender, aber eines hat sich nicht verändert: Immer ...

Kreisel Bonefeld wird gebaut - Verkehrsbehinderungen auf B 256

Bonefeld. Ab 6. Oktober stehen Staus auf der B 256 bei Bonefeld ins Haus. Die Arbeiten am neuen Kreisel haben begonnen. Es ...

Kölling hielt Vortrag zur Suchtprävention

Altenkirchen. Wolfram Kölling stellte dar, dass viele Menschen, die sich Hilfe suchen, in ihrem Leben tiefgreifende Beschämungen, ...

Die IHK informiert zum Thema Compliance

Altenkirchen/Montabaur. Im Zusammenhang mit Skandalen, Datenpannen und Fällen von Korruption fällt immer wieder das Stichwort ...

Jugendfeuerwehr Daaden zeigte ihr Können

Niederdreisbach. Ein „Hotel im Paradies“ gibt es nicht wirklich, doch für kurze Zeit wurde das Verwaltungsgebäude der Firma ...

Rheinlandmeisterschaft im 10 000 Meter-Bahnlauf

Diez. Auf Grund der vielen Teilnehmer wurden die Teilnehmer in zwei Läufe eingeteilt. Im schnellsten der beiden Läufe musste ...

Werbung