Werbung

Nachricht vom 03.10.2014    

Verkehrsverein: Wandern liegt im Trend

Es gab den Rückblick und den Ausblick auf die touristische Vermarktung des Wisserlandes im Rahmen der Mitgliederversammlung des Verkehrsvereins Wisserland. Wandern liegt voll im Trend, und die Wanderwege aber auch die geführten Touren werden rege nachgefragt. Seit 40 Jahren engagiert sich Albert Herwig für den Verein.

40 Jahre ehrenamtlich für den Tourismus im Wisserland engagiert: Albert Herwig (Bildmitte). Foto: Verwaltung

Wissen. Im Rahmen seiner Jahreshauptversammlung in der Parkklause des Mobilheimparks in Mittelhof zog der Verkehrsverein Wisserland e. V. Bilanz über das Geschäftsjahr 2013. Ebenso erhielten die Mitglieder des Tourismusverbandes der Verbandsgemeinde Wissen Informationen über die touristische Vermarktung und aktuelle Projekte. Der Vorsitzende Matthias Weber konnte zahlreiche Mitgliedsbetriebe und Vereinsmitglieder begrüßen.

In Kooperation mit den Touristikpartnern des Vereins wurden wieder Stadtwerbungen mit Info-Ständen durchgeführt. Ebenso wurden in Eigenregie zwei Werbeaktionen im nahen Siegen für Tagestouristen organisiert. Des Weiteren gab es Infostände bei Veranstaltungen in der hiesigen Region. Eine zusätzliche Möglichkeit der Vermarktung ist – neben der Dachmarke „Westerwald“ – nun durch den überregionalen Wanderweg Natursteig Sieg und die Kooperation mit der „Naturregion Sieg“ gegeben. Der Natursteig Sieg, welcher aktuell in Richtung Siegquelle erweitert wird, ist bereits in der neuen Gästebroschüre des Verkehrsvereins eingearbeitet worden, die seit 2014 zur Verfügung steht.

Die steigende Nachfrage bei der Wissener Tourist-Information nach Wandervorschlägen und Touren für Gruppen aus Nah und Fern bestätigt den Trend zum Wandern. Im Rahmen des Kapellenweges wurde in diesem Jahr die 50. Gruppe geführt. Die Verknüpfung der touristischen und kulturellen Angebote sowie die Einbindung der Gastronomie wurden als wichtige Zielsetzungen genannt.
Zur Neuerung in der Tourist-Information zählt seit 2013 das Angebot der E-Bike-Verleihstation. Ab einem halben Tag sind die zwei Pedelecs zum Preis von 12 Euro zu mieten. Die Anmietung und die Rückgabe kann flexibel mit Ulrike Corten in der Tourist-Info besprochen werden. Mehr Infos hierzu unter www.wissen.eu/elektrofahrräder.

Der Haushaltsplan des Vereins wurde von den Mitgliedern in der Jahreshauptversammlung einstimmig genehmigt. Bei der Kassenprüfung gab es keine Beanstandungen. Die Mitgliederzahl beträgt zur Zeit 107. Es wurden zwei neue Beherbergungsbetriebe in 2013 aufgenommen, allerdings sind auch Betriebe abgemeldet worden.

Auf der Agenda für die nahe Zukunft steht die Planung, die Verbandsgemeinde Wissen im Rahmen der „ServiceQualität Deutschland“ zertifizieren zu lassen und Betriebe mit dem Qualitätssiegel auszeichnen zu lassen. Vorbesprechungen werden in Zusammenarbeit mit der IHK und weiteren Partnern stattfinden. Daneben ist eine größere Präsenz und Vermarktung im Internet eine Zielsetzung des Vereins. Neue Mitglieder sind immer willkommen.

Besonders geehrt wurde abschließend Albert Herwig aus Wissen – er hielt dem Verkehrsverein 40 Jahre die Treue und war zuletzt 2. Kassierer des Tourismusverbandes.

Wander-Tipp: Wer sich für die geführten Wanderungen vom 7. bis 24. Oktober auf dem neuen Natursteig Sieg im Kreis Altenkirchen interessiert, kann sich gerne einen Info-Flyer in der Wissener Tourist-Information unter Tel. 02742/2686 anfordern oder dort abholen. Anmeldungen zu den Wanderungen sind nicht erforderlich.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Verkehrsverein: Wandern liegt im Trend

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Vereine


Wissener Schützen blieben am dritten Wettkampfwochenende sieglos

Wissen / Weißandt–Gölzau. Nach der langen Anfahrt am Freitag, 8. November, ging die Mannschaft um 13.30 Uhr zum dreißigminütigen ...

Erfolgreicher Saisonstart des Schachkreises Altenkirchen

Altenkirchen. Besser lief es mit einem 4-4 Unentschieden beim 1. Heimspiel der Saison gegen den saarländischen Vertreter ...

Hospizvereins Altenkirchen e.V. lud zum Gedenkgottesdienst

Altenkirchen. Über 100 Gottesdienstbesucher waren der Einladung in die Ev. Christuskirche gefolgt und bekamen am Eingang ...

Wechsel im Vorstand der Brücke Altenkirchen e.V.

Betzdorf. Über die Entwicklungen in der Vereinsarbeit, der Jugend- und Straffälligenhilfe, berichtete Leiterin Kerstin Stahl. ...

Schützen feierten traditionsreiches Familienfest

Birken-Honigsessen. Doch bevor es an die Siegerehrung gehen sollte, stand ein weiterer wichtiger Programmpunkt der Familienfeier ...

neue arbeit e.V. - on tour

Altenkirchen/Tönning. Nach langer Planungsphase mit Anteilen von Vorfreude, Aufregung und Organisation ging es am Sonntag, ...

Weitere Artikel


Erfolge für die Gebhardshainer Bogenschützen

Gebhardshain. Zum Ausklang der Freiluftsaison findet alljährlich die Deutsche Meisterschaft Bowhunter des Deutschen Feldbogen ...

Christian Ruf führt die CDU in der VG Kirchen

Kirchen/Niederfischbach. Christian Ruf ist neuer Vorsitzender der CDU in der Verbandsgemeinde Kirchen. Der 32-jährige Freusburger ...

Das sind die größten Arbeitgeber im Land

Region. Die Erhebung zeigt: 120 Unternehmen beschäftigen in Rheinland-Pfalz zusammen mehr als 193.000 Menschen. „Wir möchten ...

Rheinland-Palz-Takt bringt Verbesserungen für SPNV

Kreis Altenkirchen. „Mit dem Fahrplanwechsel am 14. Dezember startet nach acht Jahren intensiver Vorbereitung das Zukunftskonzept ...

Evangelische Landjugendakademie Altenkirchen ausgezeichnet

Altenkirchen. Kühe sind nicht lila, so viel ist klar. Kartoffeln wachsen in der Erde. Aber was wissen Schüler sonst noch ...

Leitungspositionen der Polizei in Region neu besetzt

Region. Mit Wirkung vom 1. Oktober tritt Kriminaloberrätin Kathrin Süßenbach die Nachfolge von Kriminaldirektor Gregor Gerhardt ...

Werbung