Werbung

Nachricht vom 03.10.2014    

Gedenken an Joseph Kardinal Höffner

Zur Begegnung mit Joseph Kardinal Höffner gibt es anlässlich des 27. Todestages in Horhausen einen Dankgottesdient und einen Vortragdes Politikwissenschaftlers Bernhard Meffert. Pfarrgemeine, Ortsgemeinde und Förderverein laden ein.

Foto: pr

Horhausen. Anlässlich des 27. Todestages von Joseph Kardinal Höffner laden die katholische Pfarrgemeinde Horhausen, der Förderverein Kardinal Höffner und die Ortsgemeinde Horhausen zum Gedenkgottesdienst am Freitag, 17. Oktober, um 18:30 Uhr, in die Pfarrkirche ein.
"Dank zu sagen für einen der klügsten sozialpolitisch denkenden Theologen der Bundesrepublik Deutschland und sein theologisches und politisches Erbe zu würdigen – das ist die Aufgabe, die sich der der Förderverein, der seinen Namen trägt, zum Ziel gesetzt hat", so Vorsitzender Bernhard Meffert und sein Stellvertreter, Pastor Peter Strauch im Gespräch.
Im Anschluss an den Gottesdienst sind alle Teilnehmer und Interessierten eingeladen, den Gedenkraum im Prälat-Pees-Haus zu besichtigen. Als Abschluss des Höffner-Abends möchte der Politikwissenschaftler Bernhard Meffert im Kaplan-Dasbach-Haus in einem Kurzvortrag mit anschließendem Beisammensein darlegen, wie aktuell die wirtschaftspolitische Analyse Joseph Höffners auch heute noch ist. Alle Interessierten sind zu diesem Abend herzlich eingeladen.

Hintergrund: Joseph Höffner wurde 1906 in Horhausen geboren und verstarb 16. Oktober 1987 in Köln. Von 1962 bis 1969 war Höffner der 73. Bischof des Bistums Münster und von 1969 bis 1987 Erzbischof von Köln. Joseph Kardinal Höffner ist unter anderem einer der Begründer der Christlichen Gesellschaftslehre (CGL) als Wissenschaft.
Seit der Gründung des Bundes Katholischer Unternehmer (BKU) 1949 war Höffner dessen wissenschaftlicher und erster geistlicher Berater. Dem Andenken und dem Werk des Wissenschaftlers und Bischofs widmen sich die 2002 gegründete Joseph-Höffner-Gesellschaft (Köln) unter Vorsitz von Lothar Roos und der 2001 gegründete Joseph-Höffner-Förderverein in der Verbandsgemeinde Flammersfeld, ehemals unter dem Vorsitz von Bürgermeister Josef Zolk; heute ist der Horhausener Politikwissenschaftler Bernhard Meffert. (smh)



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Gedenken an Joseph Kardinal Höffner

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Premiere der Multivisionsshow „Abenteuer Weltumrundung“

Daaden. Einlass ist ab 18:30 Uhr, die Show beginnt um 19:00 Uhr. Karten sind im Vorverkauf bei Rewe Schuster, dWS-Com, Büro ...

Ölspur zog sich durch mehrere Orte im Puderbacher Land

Oberdreis. Die Spur zog sich mit Unterbrechungen von Udert nach Neitzert und von dort Richtung Rodenbach. Auch in Oberdreis, ...

Energiespartipp: Typische Wärmebrücken bei Altbauten

Kreis Altenkirchen. Viele Wärmebrücken sind durch die Konstruktion und das Material be-dingt. Außenwandecken sowie Vorsprünge, ...

Goldener Oktober: Darum ist das Licht jetzt so besonders

Kreisgebiet. In den nächsten Tagen setzt sich laut WetterOnline ruhiges und niederschlagsfreies Herbstwetter durch und der ...

28-Jähriger reißt bei Unfall Bahnschranke ab

Mudersbach. Beim Befahren des Bahnüberganges musste der 28-Jährige mit seinem Gespann rangieren um die Stelle passieren zu ...

„Hospiz macht Schule“: Eine Woche voller Emotionen

Altenkirchen. Durchgeführt wurde diese von sieben ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen, die gut ausgebildet, erfahren und gefühlvoll ...

Weitere Artikel


Blinky sucht ein Zuhause

Kreis Altenkirchen. Blinky ist etwa zwei Jahre alt und hat bereits eine Tochter groß gezogen. Nach einigen Monaten Pflegestelle ...

Ocan und Tunc begeistern Comedyfans

Alsdorf. Der Kleinkunstverein „Die Eule“ Betzdorf hatte geladen und die Freunde von gekonnter Comedy kamen ins Haus Hellertal ...

Mit einer Handhebel-Draisine unterwegs

Kirchen. Kürzlich starteten die "TonArtisten" der Chorgruppe Druidenstein e.V. zu einem Erlebnisausflug der besonderen ...

Edelsteinexpress in Eichen besucht

Eichen. Andrea Würtz und Reinhard Welscher verkaufen seit über 20 Jahren edle Steine auf Märkten und anderen Veranstaltungen ...

Das sind die größten Arbeitgeber im Land

Region. Die Erhebung zeigt: 120 Unternehmen beschäftigen in Rheinland-Pfalz zusammen mehr als 193.000 Menschen. „Wir möchten ...

Christian Ruf führt die CDU in der VG Kirchen

Kirchen/Niederfischbach. Christian Ruf ist neuer Vorsitzender der CDU in der Verbandsgemeinde Kirchen. Der 32-jährige Freusburger ...

Werbung