Werbung

Nachricht vom 03.10.2014    

Mit einer Handhebel-Draisine unterwegs

Einen Chorausflug ins Aartal unternahmen die "TonArtisten" der Chorgruppe Druidenstein. Dort warteten historische Handhebel-Draisinen auf die Sängerinnen und Sänger. Es wurden insgesamt 22 Kilometer zurückgelegt, nur mit Muskelkraft und viel Spaß.

Mit einer Draisine unterwegs. Foto: Verein

Kirchen. Kürzlich starteten die "TonArtisten" der Chorgruppe Druidenstein e.V. zu einem Erlebnisausflug der besonderen Art. Gutgelaunt ging es morgens früh los mit einem Omnibus in Richtung Limburg/ Diez. Start und Ziel war der kleine Ort Oberneisen bei Diez, von dort ging es mit vier Draisinen-Waggons auf die Gleise.

Während vier Chorsänger pro Draisine arbeiteten in dem sie die Handhebel mit eigenem Körpergewicht auf und ab bewegten konnten jeweils bis zu acht Mitfahrer sich den frischen Wind um die Nase wehen lassen und die reizvolle Landschaft genießen.
Begleitet wurde die Truppe von zwei Mitgliedern des Arbeitskreises Aartalbahn e.V.
Diese Arbeitsgemeinschaft hat sich zum Ziel gesetzt, die gesamte Aartalbahn zwischen Diez/Limburg und Wiesbaden/Mainz zu reaktivieren.

Ein jeder Sänger kam einmal in den Genuss, sich sportlich zu betätigen, was allen riesigen Spaß machte und vor allem den Gemeinschaftssinn förderte. Vorbei an Burgruinen und malerischen Fachwerkhäusern, legte man immer mal wieder kleine Rastpausen ein, wo man noch eine eisenhaltige Mineralquelle in einem Zollhaus besichtigen konnte, oder auch einfach in einem am Weg gelegenen Eiskaffee einkehren konnte. Es wurden 22 Kilometer zurückgelegt und dem einen oder anderem wurde es beim „Arbeiten“ richtig warm.

Weiter ging es mit einem Besuch der nahegelegenen Stadt Limburg, die mit Dom und malerischer Altstadt zum Verweilen einlud, so stand der Nachmittag zur freien Verfügung zum Bummeln oder vielem mehr. Der wunderschöne Tag, bei traumhaftem Spätsommerwetter, fand seinen Abschluss bei einem gemeinsamen Abendessen in der Limburger Altstadt.

Am Montag um 19.30 Uhr treffen sich die "TonARtisten" zu der Probe derzeit im evangelischen Gemeindehaus in Kirchen, da das Bürgerhaus in Wehbach derzeit renoviert wird. Interessierte Sänger und Sängerinnen sind herzlich willkommen. Auch die anderen Chöre der Chorgruppe Druidenstein e.V. freuen sich über neuen Mitsänger. Weitere Informationen und Ansprechpartner sind unter www.chorgruppe-druidenstein.de zu finden.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Mit einer Handhebel-Draisine unterwegs

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Kreis Altenkirchen aktuell ohne Corona-Infektion

Erstmals seit Mitte März gibt es im Kreis Altenkirchen keinen laborbestätigten Corona-Fall: Mit Datum vom 3. Juni, 14 Uhr, meldet das Gesundheitsamt des Kreises 152 Geheilte und keine neuen Infektionen. Insgesamt wurden kreisweit 163 Personen positiv auf Covid-19 getestet, elf Menschen mit Vorerkrankungen verstarben im Verlauf der Pandemie.


Endlich darf im Motionsport Fitness Club wieder trainiert werden

Zehn Wochen lang war der Motionsport Fitness Club aufgrund der Corona-Pandemie geschlossen, für Mitglieder und Betreiber in vielerlei Hinsicht eine lange Durststrecke. Am 27. Mai gab es dann endlich die langersehnte Wiedereröffnung und ab sofort wird unter strengen Hygienemaßnahmen wieder trainiert.


Region, Artikel vom 03.06.2020

Corona: Weitere Lockerungen vereinbart

Corona: Weitere Lockerungen vereinbart

Über den Stufenplan der Landesregierung Rheinland-Pfalz hinaus hat die Landesregierung gemeinsam mit den Kommunalen Spitzenverbänden weitere Lockerungen ab dem 10. Juni angekündigt. "Die weiterhin niedrigen Infektionszahlen lassen uns diesen durchdachten und verantwortungsvollen Schritt gemeinsam gehen", so Ministerpräsidentin Malu Dreyer nach dem ersten Präsenztermin mit der kommunalen Familie seit dem Beginn der Corona-Pandemie.


Gewitter möglich: Das Wetter kann nun ungemütlich werden

Das war es vorerst mit dem schönen Sommerwetter. Die kommenden Tage werden voraussichtlich ungemütlich, mit Regen, Wind und zum Teil schweren Gewittern. Das "Westerwaldwetter" warnt auf Facebook zudem vor Hagel. Außerdem wird es deutlich kälter.


Auto fährt ungebremst in Fahrradfahrer - schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall am Dienstagnachmittag, 2. Juni, bei Friedewald ist ein 54-jähriger Fahrradfahrer schwer verletzt worden. Der 54-Jährige war mit einem Fahrrad auf der leicht ansteigenden Kreisstraße 109 von Friedewald kommend in Richtung Nisterberg unterwegs, als er von einem Auto angefahren wurde.




Aktuelle Artikel aus Vereine


St. Hubertus Schützenbruderschaft ist wieder am Netz

Birken-Honigsessen. Nun können wir mitteilen, mit einem Dank an die Firma Höhn, die uns im Rahmen dieses Projektes großzügig ...

SV Leuzbach-Bergenhausen: Festzeitschrift als Online-Version

Altenkirchen. Neben den Vorgaben, die die Corona-Verordnung vorgibt, kommt noch hinzu, dass ein Schützenfest heutzutage nicht ...

Bewegen für den guten Zweck

Wissen. Frische Luft und Abstandhalten funktionieren auf dem Rad, Pferd oder im Boot ganz von selbst und machen sogar Spaß! ...

Training im Wissener Schützenhaus wieder möglich

Wissen. Das allgemeine Training ist zunächst an drei Wochentagen möglich. Mittwochs wird das Training mit Luftgewehr, Luft- ...

„Insektensommer“ startet heute

Holler. Beinahe eine Million Insektenarten sind bisher wissenschaftlich beschrieben worden. Damit sind mehr als 60 Prozent ...

Corona: Chöre im Land wollen gehört werden

Region. „So paradox es im Augenblick klingen mag: Die Chormusik im Land wird tatsächlich totgeschwiegen“, vermittelt Tobias ...

Weitere Artikel


Vier Tage in Bayern auf Kegeltour

Wissen. Die Gemeinschaft freut sich nicht nur auf die regelmäßigen Kegelabende mit sportlichem und gesellschaftlichem Hintergrund, ...

Razvan Mihai erhielt großes Lob

Altenkirchen/Düsseldorf. Am vergangenen Wochenende fand der jährliche Tenniskongress in Düsseldorf statt. Bundertrainer Hans ...

37. Jazzfestival Neuwied

Neuwied. Ketil Bjørnstad zählt zu den bedeutendsten Pianisten Norwegens und hat bis heute eine wirklich einzigartige künstlerische ...

Ocan und Tunc begeistern Comedyfans

Alsdorf. Der Kleinkunstverein „Die Eule“ Betzdorf hatte geladen und die Freunde von gekonnter Comedy kamen ins Haus Hellertal ...

Blinky sucht ein Zuhause

Kreis Altenkirchen. Blinky ist etwa zwei Jahre alt und hat bereits eine Tochter groß gezogen. Nach einigen Monaten Pflegestelle ...

Gedenken an Joseph Kardinal Höffner

Horhausen. Anlässlich des 27. Todestages von Joseph Kardinal Höffner laden die katholische Pfarrgemeinde Horhausen, der ...

Werbung