Werbung

Nachricht vom 04.10.2014    

Erfolgreicher Saisonabschluss für Betzdorfer Mountainbiker

Die Mountainbiker vom Verein Ski und Freizeit Betzdorf feierten ihren erfolgreichen Saisonabschluss beim Abschlussrennen in Remscheid. Patrick Zöller, Hannah und Robert Traupe standen in Remscheid auf dem Podium.

Patrick Zöller beim Rennen in Remscheid. Foto: Verein

Betzdorf. Als letztes Rennen der Mountainbikesaison 2014 stand für die Biker des Teams bicycles and more/Fliesen Heukäufer vom Verein Ski und Freizeit Betzdorf das Finale zum NRW-Cup in Remscheid an. Dabei fanden die Fahrer bei optimalen Witterungsbedingungen eine extrem schnelle Strecke ohne höhere technische Ansprüche vor, die ihnen jedoch mit ihren 170 Höhenmetern pro Runde konditionell alles abverlangte.

Zunächst startete Patrick Zöller im Rennen der U17-Fahrer mit Lizenz. Er hatte durchaus noch Aussichten auf den Gesamtsieg im NRW-Cup und übernahm dementsprechend sogleich die Führung. Seine Verfolger rückten ihm jedoch immer näher, am Ende musste er seinem hohen Anfangstempo Tribut zollen und sich mit dem dritten Platz im Rennen begnügen, der ihm den zweiten Platz in der NRW-Cup-Gesamtwertung sicherte. Philipp Zöller belegte mit einer überzeugenden Leistung Platz zwölf, der im Gesamtklassement den vierzehnten Platz bedeutete.

Hannah Traupe hatte im Rennen der Damenklasse bereits zweihundert Meter nach dem Start Pech, als sie sich an einem Sprung einen Hinterraddefekt zuzog. Sie musste den größten Teil der ersten Runde laufen, bis sie das Laufrad tauschen konnte. Danach fuhr sie fast noch wieder zur niederländischen Cup-Gesamtsiegerin Linda ter Beek auf, die von einem Sturz gebremst worden war. Am Ende konnte die 19-jährige Schülerin sowohl im Rennen wie in der Cup-Gesamtwertung den dritten Platz belegen.

Im Rennen der Schülerklasse kämpfte sich Felix Preuß als Hobbyfahrer im überwiegend mit Lizenzfahrern besetzten Feld trotz eines Sturzes auf einen hervorragenden 13. Platz, in der Gesamtwertung des NRW-Cups bedeutete dies für ihn einen ganz starken siebten Platz.

Im Rennen der U-23-Lizenzklasse startete Robert Traupe etwas verhalten. Er fand jedoch ab der zweiten Runde seinen Rhythmus und konnte sich im Feld immer weiter nach vorne arbeiten. In der letzten Runde erreichte er sogar den Führenden Tobias Rotermund, musste sich aber letztendlich im Zielsprint diesem geschlagen geben. Mit Platz zwei in der Tages- und Platz drei in der Gesamtwertung durfte er jedoch mit seinem Saisonabschluss mehr als zufrieden sein.
Pech hatte leider wieder einmal Lukas Holtkamp, der sich im ersten Rennen nach seiner schweren Sturzverletzung über drei Runden im vorderen Mittelfeld des Eliterennens aufhielt, ehe er durch einen Hinterraddefekt gebremst das Rennen aufgeben musste.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Erfolgreicher Saisonabschluss für Betzdorfer Mountainbiker

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Region, Artikel vom 20.01.2020

Rollerfahrer stirbt nach Sturz in Kirchen-Wehbach

Rollerfahrer stirbt nach Sturz in Kirchen-Wehbach

Ein tragischer Verkehrsunfall hat sich am Sonntagabend, 19. Januar 2020, gegen 19.20 im Kirchener Ortsteil Wehbach ereignet. Der 55 Jahre alte Fahrer eines Rollers stürzte und starb. Sein Sohn musste den Vorfall mit ansehen.


Neuhoff will keine weiteren Beratungen mehr zu WKB in Wissen

Der Stadtrat Wissen soll am 10. Februar 2020 einen Grundsatzbeschluss zum Thema Straßenausbaubeiträge für das Stadtgebiet von Wissen treffen. Weitere Vorberatungen im Haupt- und Finanzausschuss am 23. Januar finden nicht statt, auch die geplanten Bürgergespräche am 6. und 7. Februar werden vorerst zurückgestellt, bis Klarheit herrscht.


Schwerer Unfall auf der L 278: Junge Frau prallt gegen Baum

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich Sonntagmorgen gegen 8 Uhr auf der Landesstraße 278 zwischen Wissen und Morsbach ereignet. Eine junge Frau kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Sie wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Die L 278 war komplett gesperrt.


Ein neues markantes Wohn- und Geschäftsgebäude für Altenkirchen

Der Fortschritt wird tagtäglich sichtbar. Das neue und markante Wohn- und Geschäftsgebäude in der Frankfurter Straße in Altenkirchen strebt mit großen Schritten seiner Fertigstellung entgegen, mit der der Bauherr, die Familie Stefan Kunz, in wenigen Monaten rechnet.


Traktorfahrer drängt Lkw auf der K 130 ab und flüchtet

Am späten Samstagabend ist ein Lkw-Fahrer auf der Kreisstraße 130 von einem Traktor von der Fahrbahn gedrängt worden und im Graben gelandet. Der Traktor-Fahrer setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Die Polizei bittet um Hinweise.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Königstreffen SV Elkhausen-Katzwinkel

Katzwinkel. Da der amtierende Prinzgemahl Matthias leider erkrankt war, übernahm Kaiser Wolfgang die Begrüßung. Nach einem ...

Verlosung: Tickets für die Herrensitzung in Wissen zu gewinnen

Wissen. Von „Rumpelstilzje“ Fritz Schopps über Liselotte Lotterlappen und die Funky Marys bis hin zu Akrobatik, Tanz und ...

Traditionelle Winterwanderung des Lauftreff VfL Wehbach

Kirchen. Startpunkt der 13 Kilometer langen Wanderung war die Turnhalle in Wehbach und führte die Gruppe über den Hof Niederasdorf ...

NABU Gebhardshainer Land und Wissen wählt neuen Vorstand

Gebhardshain. Als Kassenwartin und Schriftführerin wurden Verena Rolland und Varinia Birk aus Gebhardshain jeweils wiedergewählt. ...

Wissener Schützen trafen sich zur Jahreshauptversammlung

Wissen. Die diesjährige Jahreshauptversammlung des SV Wissen stand natürlich ganz im Zeichen des 150-jährigen Jubiläums. ...

Förderverein Feuerwehr Daaden: Vorstand formiert sich neu

Daaden. „Ein besonderer Kraftakt sowohl für den Vorstand als auch für den gesamten Löschzug war die Blaulichtmeile anlässlich ...

Weitere Artikel


Musical!Kultur Daaden startet neue Produktion

Daaden/Siegen. Die Degen glänzen, die Kostüme sitzen, der Taktstock erhebt sich – diesem Moment fiebern die 200 Ehrenamtlichen ...

Wissener Jahrmarkt feierlich eröffnet

Wissen. Zahlreiche Gäste waren zur feierlichen Eröffnung des 45. Jahrmarktes der katholischen Jugend erschienen: Michael ...

CDU Betzdorf nimmt neue Grünflächenpflege in Augenschein

Betzdorf. Der Betzdorfer Friedhof wird durch Mitarbeiter der Werkstätten gepflegt. Die in Mittelhof beheimateten Westerwald-Werkstätten ...

Kabarettist Thomas Freitag im KDH

Horhausen. Zu einem besonderen Leckerbissen für Freunde des politischen Kabaretts laden die Kultur-AG und die Ortsgemeinde ...

Foto-Kalender „Wissen 2015“ erschienen

Wissen. Bestärkt durch die positive Resonanz des im vergangenen Jahr erstmals erschienen Kalenders mit Wissener Ansichten, ...

Herbstkonzert mal anders

Betzdorf-Bruche. Warum nicht einmal ein Konzert mit „botanischem“ Hintergrund im Herbst veranstalten, fragten sich die Sängerinnen ...

Werbung