Werbung

Nachricht vom 05.10.2014    

Jahrmarktslauf in Wissen mit Sport, Spaß und viel Hilfe für Kinder-Rehazentrum

Super Wetter, super viele Läufer, und eine super Stimmung in der Stadt. Mitmachen hieß die Devise zum 12. Wissener Jahrmarktslauf am Samstag, 4. Oktober und dies geschah. Alt und Jung traten an, um als Läufer, Walker oder Nordic-Walker auf den Stadtkurs zu gehen. Der Erlös geht wie immer an das Jahrmarkt-Projekt der katholischen Jugend Wissen. In diesem Jahr für ein Kinder-Rehazentrum in Bolivien.

Eine Superstimmung herrschte beim 12. Jahrmarktslauf in Wissen. Das Publikum feuerte die Läuferinnen und Läufer an, die alles ihr Bestes gaben. Fotos: Manfred Hundhausen

Wissen. Ein voller Erfolg war wieder der 12. Wissener Jahrmarktslauf der vom Ski-Club Wissen organisiert wurde. In allen Klassen gab es spannende Wettkämpfe und strahlende Sieger. Aber auch die Letzten bei den Rennen im Ziel Eintreffenden wurden mit großem Beifall für ihre Leistung bedacht. Der sportliche Aspekt stand nicht alleine im Vordergrund. Es ist immer auch der Blick auf das Hilfsprojekt des Jahrmarkts.

Bei strahlendem Sonnenschein konnten die Veranstalter des 12. Wissener Jahrmarktslaufes die vielen Teilnehmer des einzelnen Klassen auf den Stadtkurs schicken.

Los ging es um 13.30 Uhr mit den Schüler/innen über 1000 Meter, mit vorherigem Warm-Up auf den Song „Atemlos“ von Helene Fischer. Überragende Siegerin der Schülerinnen wurde Lea-Sophie Herzog vom SC Wissen. Es folgten Platz 2. Johanna Himmelberg, WSG Bad Marienberg und Platz 3. Hannah Sophie Huhn VfB Wissen.
Bei den Schülern siegte Julius Kölbach, gefolgt von Elias Schmitt, Platz 2, und als Dritter ging Dominic Thiel ins Ziel.

Die „Kleinsten“ (Bambini) starteten um 13.45 Uhr über 300 Meter und wurden natürlich enthusiastisch von Eltern und Großeltern angefeuert. Platz 1: Fabian Janke, Platz 2: Mika Krämer, Platz 3: Liv Brucherseifer.

In der Klasse WU 8 distanzierte Maja Cordes ihre Gegnerinnen ganz klar.
In der Klasse WU 10 war Karoline Stahl die Siegerin.
Bei den Jungs MU 8 siegte Steffen Walkenbach und in MU 10 Elias Schmitt.

Um 14 Uhr fand der Start des Jedermannlaufes und die Walker sowie für die Nordic Walker statt. Dieser Lauf führte über 3,5 Runden durch die Stadt und über eine Distanz von 4,4 Kilometer. Auch einen Abordnung der Lebenshilfe wagte sich an den Kurs und erreichte unter dem Beifall der Zuschauer das Ziel.

Der Hauptlauf über 10 Kilometer mit fast 70 Läufern wurde um 15.15 Uhr gestartet und führte über 8,5 flache Runden durch die Wissener Innenstadt. Tim Meyer aus Daaden und Christoph Bergmann (beide Schuh Sport Meyer) lieferten sich ein spannendes Rennen das Tim Meyer letztlich in 32:23 für sich entscheiden konnte. Als Dritter erreichte Lukas Engelbert vom TVE Netphen das Ziel.

Sportler und Zuschauer sorgten wie in den vergangenen Jahren für eine tolle Stimmung an der Strecke. Unterstützt und angefeuert wurden Sportler und Zuschauer erstmalig von der Trommlergruppe „Sambawind“ aus der Gemeinde Windeck.
Thomas Heck, Berno Neuhoff, Frank Stöver und Jürgen Linke sorgten mit ihrer Moderation und Organisation für einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung.

Die gesamten Ergebnisse der Läufe können im Internet unter www.ausdauer57.de oder www.martin-stinner.de nachgesehen werden. (phw)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Jahrmarktslauf Wissen 4.10.14 (42 Fotos)


Kommentare zu: Jahrmarktslauf in Wissen mit Sport, Spaß und viel Hilfe für Kinder-Rehazentrum

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Westerwälder Online-Schaufenster


Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Acht neue Corona-Fälle im Kreis seit Wochenbeginn

Die Zahl der Corona-Infektionen im Kreis Altenkirchen steigt weiter: In den vergangenen Tagen sind acht neue Fälle gemeldet worden. Zwei Personen werden derzeit stationär behandelt.


Region, Artikel vom 23.09.2020

Infoabend zum neuen Versorgungszentrum MZ in Hamm

Infoabend zum neuen Versorgungszentrum MZ in Hamm

Im Ortskern von Hamm/Sieg entsteht ein neues medizinisches Versorgungszentrum. Sowohl für Anwohner als auch für Menschen, die sich aktiv Gedanken um das Leben im Alter machen, wirft das viele Fragen auf. Deswegen laden die Verantwortlichen alle Interessierten zum Informationsabend ein.


„Jägerinnen und Gefährten“ beim Fotoshooting im Waldrevier

Sowohl die 18 teilnehmenden Jägerinnen aus den Kreisgruppen Neuwied und Altenkirchen als auch ihre vierläufigen Jagdbegleiter zeigten sich beim Fotoshooting an der Weiheranlage in den Regionen Altenkirchen und Neuwied von ihrer besten Seite und die fotografischen Ergebnisse waren großartig.


Jahrmarkt der katholischen Jugend Wissen „einmal anders“

Die Vorbereitungen für den 51. Jahrmarkt der katholischen Jugend Wissen waren schon in der Anfangsphase. Ausgemacht war auch schon, für was der Erlös des diesjährigen Jahrmarkts bestimmt ist. Christoph Tenberken von mission Aachen hatte das Projekt, diesmal in Indien in der Provinz Assam, noch vor dem Lockdown vorgestellt. Doch dann kam Corona.


Treffpunkt Wissen ermittelt Gewinner vom „Heimat shoppen“

Rund 800 Kunden nahmen in diesem Jahr am Gewinnspiel des Treffpunkt Wissen in Verbindung mit der Aktion „Heimat shoppen“ teil. Die Aktion, die die Vielfalt und die Bedeutung der lokalen Einzelhändler, Gastronomen und Dienstleister herausstellt, erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Am Dienstag, 22. September, war es soweit: Der Treffpunkt Wissen ermittelte die Gewinner – Sandra Weeser (Abgeordnete des Bundestages, FDP) zog die Glückslose.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Ausstellung im Internet: Fotos zeigen Schäden im Westerwald

Hergenroth. Vereinsmitglied Ulrich Persch erläutert das Projekt:
Seit dem Frühjahr 2020 zeigt sich immer deutlicher, in ...

„Demenz – wir müssen reden!" – Welt-Alzheimertag 2020

Mainz/Koblenz. Viele Öffentlichkeitskampagnen und Initiativen aller Art arbeiten daran, dies zu ändern. Die jüngste Initiative, ...

Spätsommer-Highlight im Corona-Jahr: BMW Power Day 2020

Enspel. „Danke für diesen tollen Tag. Tolle Leute und Autos, Spitzen-Essen und sanitäre Anlagen. So wie man es am Stöffel-Park ...

„O’zapft is“ mit der Stadtkapelle Betzdorf

Betzdorf. Beim Bayerischen Defiliermarsch, der Vogelwiese und zahlreichen Ernst Mosch-Klassikern verging der Abend wie im ...

SV Elkhausen-Katzwinkel lädt zum Helmut-Weber-Pokal Schießen ein

Katzwinkel. Auch als Familie besteht die Möglichkeit, ein Team zu bilden und an diesem Wettbewerb teilzunehmen, Mindestalter: ...

SV Leuzbach-Bergenhausen hielt sein traditionelles Zeltlager ab

Altenkirchen. Die Altersspannweite reicht inzwischen von dem einjährigen Kind bis zum über 80-jährigen Senior. Es herrscht ...

Weitere Artikel


Ortsvereine kämpften um Pokale

Birken-Honigsessen. Die St.-Hubertus Schützenbruderschaft hatte zum alljährlichen Schießen um den Ortsvereinspokal eingeladen. ...

Familienwandertag mit Schnitzeljagd

Familienwandertag des SSV Weyerbusch
Am Freitag, 3. Oktober veranstaltete der SSV Weyerbusch eine gemütliche 7,5 Kilometer ...

Saisonabschluss mit Schleifchen-Turnier

Wissen. Kürzlich hatten die Tennisfreunde Blau-Rot Wissen zum zweiten Mal in Folge ein Schleifchen-Turnier veranstaltet. ...

CDU Betzdorf nimmt neue Grünflächenpflege in Augenschein

Betzdorf. Der Betzdorfer Friedhof wird durch Mitarbeiter der Werkstätten gepflegt. Die in Mittelhof beheimateten Westerwald-Werkstätten ...

Wissener Jahrmarkt feierlich eröffnet

Wissen. Zahlreiche Gäste waren zur feierlichen Eröffnung des 45. Jahrmarktes der katholischen Jugend erschienen: Michael ...

Musical!Kultur Daaden startet neue Produktion

Daaden/Siegen. Die Degen glänzen, die Kostüme sitzen, der Taktstock erhebt sich – diesem Moment fiebern die 200 Ehrenamtlichen ...

Werbung