Werbung

Nachricht vom 05.10.2014    

Musikverein "Harmonie" Elkenroth ausgezeichnet

Die "Pro Musica-Plakette" wurde am Sonntag, 5. Oktober dem Musikverein "Harmonie" Elkenroth im Rahmen der landesweiten Feierstunde in Mayen von Kulturstaatssekretär Walter Schumacher verliehen. Der Chorverband und der Landesmusikverband Rheinland-Pfalz würdigen mit der Verleihung der Pro Musica- und der Zelter-Plakette das langjährige Engagement der Laien

Elkenroth. Im Rahmen einer Feierstunde des Chorverbandes Rheinland-Pfalz hat Kulturstaatssekretär Walter Schumacher heute in Mayen vier Chören die Zelter-Plakette sowie zwei Musikvereinen die Pro Musica Plakette verliehen.

„Ich freue mich, dass mit den Auszeichnungen die hohe Bedeutung der Chöre und Musikvereine für das kulturelle Leben unseres Landes gewürdigt und sichtbar wird. Als Begegnungsstätten für Menschen unterschiedlicher Herkunft und unterschiedlichen Alters sind sie verbindendes Element unserer Gesellschaft und tragende Säulen des Kulturlebens im Land.“, so Schumacher.

Mit den höchsten staatlichen Auszeichnungen für Chöre, Kapellen und Orchester, die
der Kulturstaatssekretär im Auftrag des Bundespräsidenten überreichte, sei ein großer
Dank für ihr jeweils über 100-jähriges Engagement verbunden.
„Dem unermüdlichen und großen Einsatz der Ehrenamtlichen ist es zu verdanken, dass Vereinsleben sowie hochwertige musikalische Darbietungen und Festivals so zahlreich in unserem Land stattfinden. Sie tragen die kulturellen und gesellschaftlichen Veranstaltungen in erheblichem Maße.“, unterstrich Schumacher. Das hohe qualifizierte Wirken der ehrenamtlich Tätigen in der Laienmusik und damit im gesamten Chor- und Instrumentalwesen habe für die Landesregierung einen hohen Stellenwert.



Mit rund 2.500 Chören und mehr als 800 Musikvereinen gehört Rheinland-Pfalz zu
den Hochburgen der Chor- und Orchestermusik im Laienmusikbereich. Fast sechs
Prozent der Bürgerinnen und Bürger sind aktives oder förderndes Mitglied eines Chores.
Damit liegt Rheinland-Pfalz an der Spitze aller Bundesländer. Das Land Rheinland-
Pfalz fördert den Musikbereich mit etwa 16,5 Millionen Euro jährlich.

Die Zelter-Plakette wird seit dem Jahr 1956 als Auszeichnung an Chorvereinigungen
verliehen, die sich in ihrem langjährigen Wirken besondere Verdienste um die
Pflege der Chormusik und um die Förderung des kulturellen Lebens erworben haben.
Sie wurde vom ehemaligen Bundespräsident Theodor Heuss gestiftet. Im Jahr 1968
stiftete ergänzend Bundespräsident Heinrich Lübke die "PRO MUSICA-Plakette" als
Auszeichnung für Vereinigungen von Instrumentalgruppen.

Die Zelter-Plakette erhalten im Jahr 2014:
Allgemeiner Cäcilienverein des Bistums Trier:
- Kirchenchor Cäcilia Wiltingen

Chorverband Rheinland-Pfalz e.V.:
- Sängervereinigung Concordia-Edelweiß Bettendorf e.V.
- Gemischter Chor Newel e.V.
- Männergesangverein Concordia Ötzingen e.V.

Die PRO MUSICA-Plakette erhalten im Jahr 2014:
Landesmusikverband Rheinland-Pfalz e.V.:
- Musikverein „Harmonie“ Elkenroth e.V.
- Musikverein Birresborn e.V.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Musikverein "Harmonie" Elkenroth ausgezeichnet

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Mehr Corona-Fälle im AK-Land: Inzidenz weit über Landeswert

Zum vierten Mal in Folge ist die Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Altenkirchen angestiegen. Laut dem Landesuntersuchungsamt liegt sie nun bei 148,3. Auf Landesebene legte der Wert lediglich leicht zu. Laut der Kreisverwaltung sind teilweise größere Familienverbände von Infektionen betroffen.


Stadthalle Altenkirchen wird zum 31. Juli für immer geschlossen

Es war ein ungewollter Fingerzeig: Die Inaugenscheinnahme des Waldfriedhofs, die sich der Umwelt- und Bauausschuss der Stadt Altenkirchen für seine jüngste Sitzung als ersten Tagesordnungspunkt vorgenommen hatte, hätte im Nachhinein als Suche nach einer Grabstelle für die Stadthalle interpretiert werden können.


Kirchen: Verkehrsunfall mit schwerverletztem Kradfahrer

Am Donnerstag, den 6. Mai, kollidierten ein Ford Transit und ein Krad vor dem Kirchener Stadtteil Herkersdorf-Offhausen. Schwerverletzt musste der Kradfahrer ins Krankenhaus eingeliefert werden. Außerdem berichtet die Polizei über einen weiteren Unfall in Kirchen, der eine Leichtverletzte zur Folge hatte.


Kreis Altenkirchen: Corona-Fälle an neun Schulen und zwei Kitas

Während auf Landesebene die Sieben-Tage-Inzidenz nahe der 100 ist, liegt sie im Kreisgebiet bei 132. Die Kreisverwaltung meldet 36 neue Infektionen. Positive Fälle gibt es aktuell an mehreren Schulen und Kindertagesstätten.


Experten-Forum: Rettung für die Sieg?

Ein Online-Forum der SGD Nord befasste sich mit dem aktuellen Zustand der Sieg und deren Zuflüssen. Demnach schnitt die Sieg nur mäßig ab, Nister, Heller und Hanfbach fielen komplett durch. Auch der Daadenbach hat sich noch nicht erholt. Die Kuriere waren für Sie dabei.




Aktuelle Artikel aus Kultur


Für Kinderchorland-Preis Rheinland-Pfalz bewerben

Region. Vom 27. August bis zum 9. September rollt der Kinderchorland-Sing-Bus durch Rheinland-Pfalz, sofern es die Zahlen ...

„Star Wars“-Tage: Der Sternenkrieger aus Wallmenroth

Region/Wallmenroth. Beim Eintreten in das Freizeitzimmer von Jannik Bachmann taucht man in eine andere Welt ein. Die Blicke ...

Daaden: Kulinarische Meile abgesagt, aber…

Daaden. „Der Termin wurde von Anfang an unter Vorbehalt festgelegt“, so der Aktionskreis-Vorsitzende Samy Luckenbach zu der ...

Veranstaltungs-Verschiebungen der Westerwälder Literaturtage

Wissen. Insbesondere die für den 8. Mai geplante Lesung mit Annegret Held ist auf Marienthal und ein Live-Publikum zugeschnitten ...

Leky und Ortheil eröffneten im Gespräch Westerwälder Literaturtage

Wissen. Die Veranstaltung, die live mitverfolgt werden konnte, wurde durch den Altenkirchener Landrat Peter Enders im Namen ...

Buchtipp: „Bloß ‘ne Katze - dass ich nicht lache!“ von Karin Klasen

Dierdorf/Wirscheid. „Für alle Katzenliebhaber“ hat die fast blinde Autorin den Katzenroman geschrieben, der „mitten im Sauerampfer“ ...

Weitere Artikel


Wissener Jahrmarkt erneut ein voller Erfolg

Wissen. Auch der 45. Jahrmarkt der katholischen Jugend war ein voller Erfolg. Beim breit gefächerten Angebot war für jeden ...

Tom Beck verzauberte im Spiegelzelt

Altenkirchen. Es waren Szenen wie bei einem Robbie-Williams-Konzert, die sich am Samstagabend in der Altenkirchener Innenstadt ...

Barbarafest lockte tausende Besucher in die Stadt

Betzdorf. Das Barbarafest der Aktionsgemeinschaft, in Kooperation mit der Stadt und Okay-Veranstaltungen war, nicht zuletzt ...

Riesenerfolg für die Wissener Stadt- und Feuerwehrkapelle

Wissen/Bad Schwalbach. Mit großem "Bahnhof" wurde die Stadt- und Feuerwehrkapelle Wissen
mit ihren zwei Goldmedaillen ...

Friedensfahne in Koblenz gehisst

Betzdorf. 250 Kilometer möchte Hermann Reeh vom Weltladen Betzdorf mit dem Fahrrad zurücklegen, um ein Zeichen gegen Krieg ...

Saisonabschluss mit Schleifchen-Turnier

Wissen. Kürzlich hatten die Tennisfreunde Blau-Rot Wissen zum zweiten Mal in Folge ein Schleifchen-Turnier veranstaltet. ...

Werbung