Werbung

Region | - keine Angabe -


Nachricht vom 06.10.2014    

Innovationen querfeldein: Deutschland wählt Publikumssieger

„Deutschland – Land der Ideen“ und die Deutsche Bank suchen die beliebteste Idee für die ländlichen Regionen der Zukunft. Jetzt mitmachen und bis zum 19. Oktober online abstimmen.

Foto: Veranstalter

Region. 100 wegweisende Ideen für die ländlichen Regionen der Zukunft stehen bereits fest – jetzt beginnt die Suche nach dem Publikumssieger im Wettbewerb „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“. Zum Thema „Innovationen querfeldein – Ländliche Räume neu gedacht“ suchen die Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ und die Deutsche Bank den beliebtesten Preisträger 2014. Die Abstimmung erfolgt vom 6. Oktober bis 5. November 2014 in zwei Phasen. Christian Rummel, bei der Deutschen Bank verantwortlich für die Markenkommunikation und das gesellschaftliche Engagement, betont: „Die 100 innovativsten Ideen für den ländlichen Raum stehen fest. Jetzt muss das Land entscheiden, wer die sympathischste Idee hat. Dafür drücken wir allen Preisträgern die Daumen!“

„Die ausgezeichneten Ideen sind so vielfältig wie die ländlichen Regionen selbst – keine einfache Wahl. Wir sind gespannt, welche ‚Innovation querfeldein‘ die meisten Unterstützer für sich begeistern kann,“ ergänzt Ariane Derks, Geschäftsführerin der Initiative „Deutschland – Land der Ideen“. Jeder kann beim Publikumsvoting für seine Lieblingsidee abstimmen und ihr so zu besonderer Aufmerksamkeit verhelfen.

Die Abstimmung zum Publikumssieger erfolgt in zwei Etappen. Auf den Webseiten www.ausgezeichnete-orte.de und www.deutschebank.de/ideen können Besucher vom 6. bis zum 19. Oktober täglich eine Stimme für ihr Lieblingsprojekt abgeben. Im Rahmen dieser ersten Runde werden so zunächst zehn Favoriten bestimmt. Die zweite Phase findet vom 29. Oktober bis zum 5. November auf der Webseite des langjährigen Medienpartners „Die Welt“ statt. Dort wird aus den zehn Finalisten der Publikumssieger 2014 gewählt. Dieser wird am 12. November im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung in den Türmen der Deutschen Bank in Frankfurt am Main geehrt, wo auch die sechs von der Jury bestimmten Bundessieger – einer in jeder Kategorie – bekanntgegeben werden.



Interessante Artikel




Kommentare zu: Innovationen querfeldein: Deutschland wählt Publikumssieger

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Lagerfeuerfest auf dem "Neues Leben"-Campus

Wölmersen. Die Initiatoren haben sich wieder tolle kreative und sportliche Aktionen für Kinder ausgedacht. Sie finden auf ...

Beim Geburtencafé zum Austausch getroffen

Forst. Bei der Begrüßung stellte Ortsbürgermeister Jürgen Mai fest, dass leider nicht alle Eltern der Einladung gefolgt waren; ...

Alljährliche Spende für die Palliativstation

Kirchen. Zwischen Pavillon, Seerosenteich und Wasserlauf laden lauschige Plätze ein bei Kaffee und Kuchen, heißt es auf der ...

Bleck auf Delegationsreise in London

Neuwied/Altenkirchen. Das britische Pendant des Ausschusses für Wahlprüfung, Immunität und Geschäftsordnung ist das Procedure ...

Vortrag pferdegestützte Psychotherapie in Altenkirchen

Altenkirchen. Die Therapieinhalte werden unter Berücksichtigung der Erkrankung und der jeweiligen individuellen Lebenssituation ...

Neu ausgebildete Sanitäter für das DRK

Altenkirchen. Notfallsituationen wie Atemnot, starke Blutung, Bruch des Fußgelenkes, Hyperventilation, Schlaganfall und Bewusstlosigkeit ...

Weitere Artikel


Nachwuchs besuchte die German Open

Daaden. Am vergangenen Samstag, 4. Oktober, machten sich die zwei Nachwuchsathleten im Ju-Jutsu Fighting, Max Krah und Mats ...

Ingenieurkammern prämieren Schülerwetterbewerb

Region. Interessenten müssen sich bis zum 28. November anmelden. Die Anmeldung ist möglich über die Internetseite www.weitblick.ingenieure.de. ...

Zweiter Heimsieg für Wissens Handballer

Wissen. Zum zweiten Heimspiel der Saison trat die bisher sieglose Reserve vom TV Welling gegen die Herren vom SSV Wissen ...

Pepe Rahl erreichte Bronze in der Gesamtwertung

Pracht-Niederhausen/Remscheid. Wegen Terminüberschneidungen konnte Pepe Rahl nur an sechs der acht CC-Rennen teilnehmen und ...

Barbarafest lockte tausende Besucher in die Stadt

Betzdorf. Das Barbarafest der Aktionsgemeinschaft, in Kooperation mit der Stadt und Okay-Veranstaltungen war, nicht zuletzt ...

Tom Beck verzauberte im Spiegelzelt

Altenkirchen. Es waren Szenen wie bei einem Robbie-Williams-Konzert, die sich am Samstagabend in der Altenkirchener Innenstadt ...

Werbung