Werbung

Nachricht vom 06.10.2014    

Zweiter Heimsieg für Wissens Handballer

In das besondere Wissener Wochenende reihen sich die Wissener Handballer vom SSV 95 mit ihrem zweiten Heimsieg ein. Sie siegten gegen den TV Welling mit 26: 24. Bester Werfer war an diesem Spieltag Philip Hombach.

Hier bei einem seiner sieben Tore in Aktion: Philip Hombach vom SSV Wissen. Fotos: Verein

Wissen. Zum zweiten Heimspiel der Saison trat die bisher sieglose Reserve vom TV Welling gegen die Herren vom SSV Wissen an. Durch eine kämpferische und willensstarke Leistung des SSV gelang es den Gastgebern auch dieses Mal die Punkte in der eigenen Halle zu behalten. Bester Werfer des SSV war an diesem Tag Philip Hombach mit sieben Toren.

Nach der etwas enttäuschenden Auswärtsniederlage der vergangenen Woche wollte der SSV vor eigenem Publikum Wiedergutmachung betreiben. Die anwesenden Zuschauer werden ihr Kommen auch nicht bereut haben, denn ihnen bot sich eine über 60 Minuten spannende Partie. Der SSV begann mit einer personell und taktisch stark veränderten Aufstellung. Gegen den bis dato unbekannten Gegner schickte Trainer Schmidt zunächst eine offensiven 3-2-1 Abwehr ins Rennen. Die daraus resultierenden Anlaufschwierigkeiten waren durchaus eingeplant. Dadurch gehörten die ersten zehn Minuten auch den Gästen aus der Eifel. Diese gingen zunächst in Führung, wenngleich der SSV sich nicht abschütteln ließ. Nach zehn Minuten und einer kleinen Veränderung in der Abwehr, bekam der SSV den Angriff der Gäste besser in den Griff. Daraus resultierte, das Welling beim Stande von 4:5 zum letzten Mal in der Partie in Führung gehen sollte. Fortan war es der SSV, der ein bis zwei Tore vorlegte. Ab der 20. Minute fanden die Gäste wieder häufiger die Lücken in der Wissener Abwehr.

Meistens ging es über den Kreis, wo Abstimmungsprobleme Gegentreffer zur Folge hatten. Dadurch blieb die Partie offen und beim Stand von 14:12 ging es in die Kabine.
Anders als in manchen anderen Spielen kam der SSV diesmal wach aus der Kabine. Die Gastgeber konnten den Vorsprung verwalten und teilweise ausbauen. Die Wissener lagen fortan konstant mit ein bis drei Treffern in Front. Nach 51 gespielten Minuten gab es allerdings einen kleinen Hänger im Spiel des SSV. Erstmals in der zweiten Halbzeit konnte Welling zum 22:22 ausgleichen. Die spannende Schlussphase begann mit einem, in dieser Phase überaus wichtigen, gehaltenen Siebenmeter von Daniel Reifenrath. Wissen legte wieder ein Tor vor, doch Welling glich abermals aus. Doch dann, so schien es, ging wieder ein Ruck durchs Heimteam und mit einem Dreifach-Schlag zum 26:23 war die Partie entschieden. Auch wenn die Gäste den letzten Treffer markierten, gewann der SSV dieses Spiel völlig verdient.

„Wir haben wieder nicht den schönsten Handball gespielt, aber das ist mir heute egal. Wir haben toll gekämpft und Siegeswillen gezeigt. Mit dem Verlauf der ersten vier Spiele bin ich zufrieden.“, sagte Trainer Schmidt nach dem Spiel.
Es spielten: Kirchner (4 Paraden), Reifenrath (11/1) – Brenner, M. Henseler (1), Hohlstamm, P. Hombach (7), Löhmann (1), Mosen (5), Nickel (1), Philipp (5), J. Rödder (3), M. Rödder (1), Schneider (2), Weib.

Die JSG Betzdorf/Wissen sagt Danke
In der vergangenen Woche waren zahlreiche Jugendhandballer aus den Stammvereinen DJK Betzdorf und SSV 95 Wissen in den beiden Städten unterwegs, um für die rheinland-pfälzische Sportjugend zu sammeln. Vierzig Prozent des Sammlungsergebnisses werden für soziale Projekte (Ferienlager, internationale Kontakte, Sportprojekte etc.) der Sportjugend verwandt, sechzig Prozent darf die JSG behalten. Dringend benötigt werden derzeit Trikots und Übungsmaterialien, die jetzt wohl zumindest zum Teil, angeschafft werden können.
Deshalb nochmals: Vielen Dank an alle Spender für die Unterstützung des Jugendhandballes und vielleicht möchte sich ja auch der ein oder andere einmal ein Spiel anschauen.

Weitere Ergebnisse, männliche C-Jugend:
JSG Betzdorf/Wissen – TG Oberlahnstein : 39:14
JSG Bendorf/Vallendar II – JSG Betzdorf/Wissen: 8:33


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Zweiter Heimsieg für Wissens Handballer

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Schlägerei am Betzdorfer Busbahnhof – Polizei sucht Zeugen

Bei einer Schlägerei in Betzdorf ist am späten Mittwochnachmittag (27. Mai) eine Person schwer verletzt worden. Sie musste mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden. Nun sucht die Polizei Zeugen des Vorfalls.


Region, Artikel vom 27.05.2020

Westerwälder Rezepte: Kartoffelsalat ohne Mayo

Westerwälder Rezepte: Kartoffelsalat ohne Mayo

Heimat tut gut und schmeckt gut! Aus diesem Grund wollen wir regelmäßig Rezepte aus dem Westerwald veröffentlichen – denn unsere Region hat allerlei Leckeres zu bieten. Heute gibt es: Einfaches, schnelles Kartoffelgratin. Gerne können auch Sie uns Ihre Lieblingsrezepte zuschicken.


Fitnessstudios nach 70 Tagen Corona-Pause wieder geöffnet

70 Tage hat die erzwungene Pause gedauert, 70 Tage, in denen Leibesertüchtigung unterm Dach dank Corona verboten war. Sport- und Fitnessclubs sind aus dem von der Politik verordneten "Frühjahrsschlaf" erwacht. Seit Mittwoch (27. Mai) darf wieder - wenn auch mit Einschränkungen - trainiert, geschwitzt und der Körper gestählt werden.


Wissener Rathausstraße: Ökologisches Bauen mit geologisch wertvollem Material

Stadteinwärts wird in Wissen ab Regiobahnhof im Moment ausgebaggert, um die neuen Ver- und Entsorgungsleitungen in der Rathausstraße zu verlegen. Das ausgehobene Material, was hierbei zum Vorschein kommt, kann leicht entnommen werden, so dass die Arbeiten schnell voran schreiten und zudem bietet es sich optimal zu einer ökologischen Weiterwendung an.


Wieder Diebstahl eines hochwertigen Pkw mittels Keyless Go

Im Zeitraum von Dienstag, 26. Mai, 23 Uhr und Mittwoch, 27. Mai, 7.35 Uhr haben bislang unbekannte Täter in Betzdorf ein hochwertiges Auto gestohlen. Erst kurz zuvor war es ebenfalls in Betzdorf zu ähnlichen Taten gekommen. In mindestens zwei Fällen nutzten die Täter die Keyless-Go-Funktion aus.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Corona: Chöre im Land wollen gehört werden

Region. „So paradox es im Augenblick klingen mag: Die Chormusik im Land wird tatsächlich totgeschwiegen“, vermittelt Tobias ...

Muskelkater statt Schützenfest beim SV Elkhausen-Katzwinkel

Katzwinkel-Elkhausen. Das Schützenhaus ist geschlossen, das Schützenfest abgesagt, es finden weder Wettbewerbe noch Training ...

Musikvereine wollen wieder proben

Trier/Neuwied. Dies teilte der Präsident des rheinland-pfälzischen Landesmusikverbands, Achim Hallerbach, mit. „Wir benötigen ...

SV Neptun Wissen erhält Auszeichnung im Vereinswettbewerb

Wissen. Im letzten Jahr verzeichnete der Verein einen neuen Teilnehmerrekord mit 88 Kindern und 17 Erwachsenen, die das Deutschen ...

Heute ist „Tag der biologischen Vielfalt“

Quirnbach. Greenpeace stellt fest: „Forscher vergleichen das Artensterben unserer Zeit mit den fünf großen Massensterben ...

„Verwaiste“ Jungvögel bitte nicht aufnehmen

Region/Holler. Jedes Jahr zur Brutzeit häufen sich Fundmeldungen über scheinbar hilflose Jungvögel und andere Tierkinder, ...

Weitere Artikel


Skilangläufer trainierten in Oberhof

Emmerzhausen. Der Oktober hat begonnen und somit weiß auch der letzte Langläufer, dass die heißeste Phase der Saisonvorbereitung ...

IHKs fordern Entlastung beim Wassercent

Region. Die Einnahmen des Landes durch das Wasserentnahmeentgelt in Rheinland-Pfalz liegen weit über den Erwartungen. Darauf ...

Krankenhaus Dierdorf/Selters als Diabeteszentrum rezertifiziert

Dierdorf/Selters. Diabetes ist die Volkskrankheit Nr. Eins in Deutschland. Über sechs Millionen Menschen sind betroffen, ...

Ingenieurkammern prämieren Schülerwetterbewerb

Region. Interessenten müssen sich bis zum 28. November anmelden. Die Anmeldung ist möglich über die Internetseite www.weitblick.ingenieure.de. ...

Nachwuchs besuchte die German Open

Daaden. Am vergangenen Samstag, 4. Oktober, machten sich die zwei Nachwuchsathleten im Ju-Jutsu Fighting, Max Krah und Mats ...

Innovationen querfeldein: Deutschland wählt Publikumssieger

Region. 100 wegweisende Ideen für die ländlichen Regionen der Zukunft stehen bereits fest – jetzt beginnt die Suche nach ...

Werbung