Werbung

Nachricht vom 07.10.2014 - 17:55 Uhr    

Auto landete in der Sieg - Fahrerin verletzt gerettet

(Aktualisiert) Am Dienstag, 7. Oktober, gegen 17.07 Uhr hat ein PKW am Ausgang des Barbara-Tunnels das Geländer durchbrochen und landete in der Sieg. Die alarmierten Rettungskräfte waren schnell vor Ort.

Fotos: PI Betzdorf

Betzdorf. Am Dienstag, dem 7. Oktober, gegen 17 Uhr, befuhr eine 20-jährige Fahrzeugführerin eines PKW Ford Fiesta in Betzdorf, die B 62 (St-Barbara-Tunnel) aus Richtung Friedrichstraße kommend. Am Tunnelende beabsichtigte sie nach rechts in Richtung Kirchen abzubiegen / weiter zu fahren.

Vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit auf regenasser Fahrbahn verlor die 20-Jährige beim Abbiegen die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Der PKW schleuderte geradeaus über den Bürgersteig, durchbrach das Brückengeländer, überschlug sich in der Luft und kam nach etwa fünf Meter Fallhöhe auf dem Dach liegend in der Sieg zum Stillstand.

Der 20-Jährigen gelang es sich selbstständig aus dem Fahrzeug zu befreien. Sie erlitt leichte Verletzungen. An dem Fahrzeug und dem Brückengeländer entstand ein Sachschaden von etwa 20.000 Euro.

Insgesamt waren etwa 40 Kräfte der Feuerwehren Betzdorf, Scheuerfeld und Wallmenroth sowie des THW und des DLRG im Einsatz.

Das Fahrzeug konnte mittels eines Kranwagens geborgen werden.

Durch die Bergungsmaßnahmen wurde der Fahrzeugverkehr etwa eine Stunde lang teilweise erheblich beeinträchtigt. Es erfolgte eine örtliche Verkehrsregelung.

--
PI Betzdorf



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     



Aktuelle Artikel aus der Region


Qualifizierung in der Altenpflege: Abschlüsse an der BBS Wissen

Wissen/Kreisgebiet. Die Fachschule für Altenpflege und Altenpflegehilfe an der Berufsbildenden Schule (BBS) in Wissen hat ...

Der 50. Wissener Jahrmarkt steht an: Erstes Informationstreffen Ende August

Wissen. 50 Jahre und kein bisschen leise: Was 1969 zaghaft begann, entwickelte sich zu einer der größten Hilfsaktionen in ...

Sommerfest der Kinderkrebshilfe: Schirmherr spendet 5.000 Euro

Gieleroth/Betzdorf. Udo Althoff von der Althoff Ausstellungsbau GmbH & Co. KG in Betzdorf ist Schirmherr des diesjährigen ...

Wäller Tour Bärenkopp: Wandern im Naturpark Rhein-Westerwald

Waldbreitbach/Region. Start und Ziel dieses höchst abwechslungsreichen Rundweges ist der kostenfreie Parkplatz in der Marktstraße ...

Vorsorgevollmacht und Co.: Was man wissen sollte

Altenkirchen. Diana Utgenannt und Wolfram Westphal vom Betreuungsverein Diakonie e.V. in Altenkirchen informieren am Dienstag, ...

Kirchenkreis trauert um Superintendent Sylvain Mutarushwa

Kreisgebiet/Muku. Große Trauer im Kirchenkreis Altenkirchen: Am Donnerstag (15. August) verstarb Superintendent Sylvain Mutarushwa ...

Weitere Artikel


Christian Slawinski gewinnt den Großen Preis der Kurtscheid Indoors

Cedric Wolf vom Meckenheimer Reitclub und Isabelle Gerfer aus Bergisch-Gladbach – die für den gastgebenden Reiterverein Kurtscheid ...

Bei Dunkelheit haben Einbrecher leichtes Spiel

Region. Einbrüche bei Tage sind auf dem Vormarsch, doch noch immer schlagen Einbrecher bei Dunkelheit am häufigsten zu. Dabei ...

SPD-Fraktion ging in Klausur

Hamm/Bitzen. Die SPD-Fraktion im Verbandsgemeinderat Hamm/Sieg traf sich zur ersten Klausurtagung in der neuen Legislatur. ...

Polizei Neuwied bekommt 30-köpfige Verstärkung

Neuwied. Nachdem mit Wirkung zum 01.10.2014 insgesamt 30 Beamte zu den Dienststellen der Polizeidirektion Neuwied versetzt ...

Kirchener Stadtfest mit Martinsmarkt zum 10. Geburtstag der Stadt

Kirchen. Das Kirchener Stadtfest, welches seinen Ursprung im Kirchener Martinsmarkt (2000 bis 2003) findet, wird mit der ...

Manuel Hoffmann krönt Radsaison mit Podiumsplatz

Betzdorf. Am Freitag, 3. Oktober, konnte der Freudenberger Manuel Hoffmann den größten Erfolg seiner noch jungen Karriere ...

Werbung