Werbung

Nachricht vom 07.10.2014    

Christian Slawinski gewinnt den Großen Preis der Kurtscheid Indoors

Im Finale des schwersten Springens der Kurtscheid Indoors ritten Erfahrung gegen Draufgängertum: Dem Routinier Christian Slawinski vom RV Waltrop folgten die 18-jährige Isabelle Gerfer und der noch jüngere Cedric Wolf dicht auf den Fersen. Beide mussten sich dem „alten Hasen“ mit einer Sekunde Rückstand im Stechen beziehungsweise einem Abwurf geschlagen geben. Slawinski gewann auf dem 14-jährigen Westfalenwallach Gagenio von Gralshüter das mit knapp 4.000 Euro dotierte Zweisterne-S-Springen vor vollbesetzten Zuschauerrängen.

Isabelle Gerfer - rechts der Vater - war eine der besonders erfolgreichen Reiterinnen bei den Kurtscheid Indoors. Fotos: Holger Kern

Cedric Wolf vom Meckenheimer Reitclub und Isabelle Gerfer aus Bergisch-Gladbach – die für den gastgebenden Reiterverein Kurtscheid startet – mussten sich mit den Plätzen zwei und vier zufrieden geben. Dazwischen schob sich noch mal Slawinski mit seinem Zweitpferd, dem achtjährigen Schimmelhengst Confidence von Cornet Obolensky. Die Spannung in der Kurtscheider Panoramahalle war bis in die Haarspitzen zu spüren und entlud sich nach jedem weiteren Ritt im begeisterten Jubel der beinahe 200 Zuschauer.

Für Isabelle Gerfer waren die Kurtscheid Indoors insgesamt ein erfolgreiches Turnier. Die junge Amazone war mit drei Pferden und dem Betreuerteam um Vater und Mutter Gerfer nach Bonefeld gekommen. Sie siegte in zwei M-Springen und wurde am Samstag Zweite in einem S-Springen, vor ihrem spektakulären Ritt im Großen Preis am Sonntag, der mit dem vierten Platz belohnt wurde. Mit ihrer Entscheidung, den Landesverband zu wechseln und für Kurtscheid zu reiten, ist die junge Frau immer noch „total zufrieden“. Sie fühlt sich wohl auf der Wiedhöhe, findet die Leute hier „super“ und hat das Gefühl, das sich alle über ihre Erfolge freuen. Die Mutter fügt hinzu: „Wir sind auch nach Rheinland-Pfalz gegangen, weil Isabelle hier besser gefördert wird. Sepp Gemein ist ein unheimlich guter Landestrainer!“ Nach ihrem Abitur in diesem Jahr will Isabelle sich jetzt aufs Reiten konzentrieren und nächstes Jahr ein Studium beginnen, entweder Architektur oder Produktdesign.

Über eine goldene Schleife in einem S-Springen für junge Pferde freute sich besonders der Pferdebesitzer und Züchter Gebhard Jansen. Er hatte den seiner Tochter Linda gehörenden siebenjährigen Fuchswallach Forbes (von For Pleasure) an den Start gebracht, geritten vom Ausbilder des Pferdes, dem „Nordlicht“ Peter Teeuwen, der Bundestrainer der Pony-Springreiter ist. Im erst fünften S-Springen seines Lebens galoppierte Forbes fehlerfrei als schnellster über die Ziellinie. Wenn sich das Pferd so weiter entwickelt, soll im kommenden Frühjahr über einen Einsatz im internationalen Sport nachgedacht werden. Das Licht der Welt erblickt hat Forbes im Stall der Springreiterfamilie Scheffel in Raubach. Holger Kern

Alle Ergebnisse der Kurtscheid Indoors auf www.equi-score.de oder www.fn-neon.de.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!

Kurtscheid Indoors 2014 (16 Fotos)


Kommentare zu: Christian Slawinski gewinnt den Großen Preis der Kurtscheid Indoors

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Vereine


Wissen eröffnet 5. Jahreszeit mit Prinzenproklamation im Kulturwerk

Wissen. Nach wie vor stehen im Mittelpunkt die Verabschiedung der bisher amtierenden Regenten (Prinzessin Marion I. und Kinderprinzessin ...

KG Willroth startet bereits am 2.11. in die fünfte Jahreszeit

Willroth. Bereits vor dem 11. 11. lädt die KG Willroth zu ihrem fröhlichen Dämmerschoppen am Samstag, 2. November herzlichst ...

Saison-Eröffnungsparty des Ski-Club Wissen e.V.

Wissen. Auf vielfachen Wunsch konnten wieder DJ SASCHA SUNSHINE von der Firma peakevent engagiert werden. DJ SASCHA sorgt ...

Wissener SV startet mit einem Sieg und einer Niederlage in die Bundesligasaison

Wissen/Höhr-Grenzhausen. Nach dem obligatorischen Training am Samstagvormittag, 12. Oktober, wurde es um 16.30 Uhr ernst ...

Familienwandertag des MGV Frohsinn Betzdorf-Bruche

Betzdorf-Bruche. Am Sonntag, 13. Oktober, um 14 Uhr trafen sich die Sänger des MGV Frohsinn um den alljährlichen Fußmarsch ...

Daadener Ski-Basar wird um Bike-Basar erweitert

Daaden. Durch die in den letzten Jahren mit dem Skibasar gesammelten positiven Erfahrungen möchten wir das Angebot auf Fahrräder ...

Weitere Artikel


Bei Dunkelheit haben Einbrecher leichtes Spiel

Region. Einbrüche bei Tage sind auf dem Vormarsch, doch noch immer schlagen Einbrecher bei Dunkelheit am häufigsten zu. Dabei ...

SPD-Fraktion ging in Klausur

Hamm/Bitzen. Die SPD-Fraktion im Verbandsgemeinderat Hamm/Sieg traf sich zur ersten Klausurtagung in der neuen Legislatur. ...

KSC Niederfischbach verteilte kostenlose Sicherheitswesten

Niederfischbach. "Das sind Felix und Frieda" wurden die beiden Männchen auf den ADAC Sicherheitswesten von Georg Göbel, ...

Auto landete in der Sieg - Fahrerin verletzt gerettet

Betzdorf. Am Dienstag, dem 7. Oktober, gegen 17 Uhr, befuhr eine 20-jährige Fahrzeugführerin eines PKW Ford Fiesta in Betzdorf, ...

Polizei Neuwied bekommt 30-köpfige Verstärkung

Neuwied. Nachdem mit Wirkung zum 01.10.2014 insgesamt 30 Beamte zu den Dienststellen der Polizeidirektion Neuwied versetzt ...

Kirchener Stadtfest mit Martinsmarkt zum 10. Geburtstag der Stadt

Kirchen. Das Kirchener Stadtfest, welches seinen Ursprung im Kirchener Martinsmarkt (2000 bis 2003) findet, wird mit der ...

Werbung