Werbung

Nachricht vom 08.10.2014    

KSC Niederfischbach verteilte kostenlose Sicherheitswesten

Der Kart-Sport-Club Niederfischbach e. V. im ADAC verteilte kostenlos Sicherheitswesten an die Erstklässler. Seit 2010 hat der ADAC bereits über 2 Millionen Schüler mit diesen Westen ausgestattet.

Stellvertr. Klassenleiterin 1b Laura Zöllner, Klassenleiterin 1a Alexandra Daub, Schulleiter Klaus-Werner Mays, KSC Schriftführerin Tanja Ezzine, 1. Beigeordneter der Ortsgemeinde Niederfischbach Georg Stinner, KSC Schatzmeisterin Leila Göbel, 1. Vorsitzender des KSC Georg Göbel (von links nach rechts)
Foto: A. Güdelhöfer

Niederfischbach. "Das sind Felix und Frieda" wurden die beiden Männchen auf den ADAC Sicherheitswesten von Georg Göbel, dem 1. Vorsitzende des Kart-Sport-Clubs Niederfischbach e.V. im ADAC vorgestellt. Gemeinsam mit dem 1. Beigeordneten der Ortsgemeinde Niederfischbach, Herrn Georg Stinner, der KSC-Schatzmeisterin Leila Göbel und Schriftführerin Tanja Ezzine übergab er im Namen der ADAC-Stiftung "Gelber Engel" den Kindern der Klassen 1a und 1b der W.E.Ketteler-Grundschule Niederfischbach im Beisein von Schulleiter Klaus-Werner Mays und den Klassenleiterinnen Alexandra Daub (1a) und Laura Zöllner (stellv. Leiterin 1b) die neuen Sicherheitswesten für Erstklässler.

Die Kinder bekamen ans Herz gelegt, die Westen auf ihrem Schulweg besonders in der dunklen Jahreszeit immer zu tragen und auch selbst daran zu denken, falls ihre Eltern sie einmal vergessen sollten. Außerdem wurden sie auf die spannende Sicherheitswesten-Website des ADAC hingewiesen, auf der die Eltern wichtige Informationen über die Sicherheit für den Schulweg ihrer Kinder bekommen und die Kinder interessante Verkehrsquiz oder Schilderraten mit "Felix & Frieda" spielen und dabei Verhalten im Straßenverkehr lernen können.

Seit 2010 hat der ADAC nun schon über 2 Millionen Erstklässler mit den leuchtend gelben Sicherheitswesten ausgestattet und gibt dafür jährlich mehrere Millionen Euro aus, da das „Schlecht gesehen werden“ ein häufiger Grund bei Verkehrsunfällen mit Kindern ist. Im Jahr 2013 verunglückten über 28.000 Kinder unter 15 Jahren. Mit den Westen sind die Kinder fast sechsmal besser zu sehen und die Autofahrer können so wesentlich früher reagieren.

Die Föschber Kinder probierten die Sicherheitswesten sofort an und begutachteten sich gegenseitig. Die allgemeine Meinung war: „echt cool“ und der Eine oder Andere, der die Westen schon kannte, war froh, nun eine eigene zu besitzen. Mit einem Gutschein für kostenloses Kart-Probefahren beim KSC Niederfischbach und dem Versprechen, die Westen wirklich täglich zu nutzen stürmten die gelb-leuchtenden Erstklässler wieder in ihre Klassen zurück.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: KSC Niederfischbach verteilte kostenlose Sicherheitswesten

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Unfall in Betzdorf: Auto fährt ungebremst in Ladenlokal

Bei einem Verkehrsunfall am Freitagmorgen, 28. Februar, gegen 9 Uhr in Betzdorf wurden zwei Personen leicht verletzt. Ein Auto fuhr in ein Ladenlokal und erfasste eine Person. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 50.000 Euro geschätzt.


Region, Artikel vom 28.02.2020

Fahndungsbild: Trickbetrüger hatten Erfolg

Fahndungsbild: Trickbetrüger hatten Erfolg

Bei Bürgern aus Kirchen, Betzdorf und Herdorf gingen am 20. Februar Anrufe ein, hinter denen der sogenannte Enkeltrick steckte. In einem Fall aus Kirchen hatten die Betrüger Erfolg. Das Opfer erhielt mehrere Anrufe einer Frau, die er für seine Enkelin hielt.


Kreisgesundheitsamt: Was passiert bei Corona-Verdacht?

INFORMATION | Wie alle Gesundheitsämter steht auch das Altenkirchener Gesundheitsamt im permanentem Austausch mit anderen Behörden und Akteuren, um Informationen zum neuartigen Corona-Virus (Covid-19-Virus) auszutauschen und abzugleichen und die Abläufe beim Auftreten von entsprechenden Verdachtsfällen vorzubereiten


Wintereinbruch sorgt für Einsätze bei Feuerwehren im Kreis

Der Wintereinbruch am Donnerstag, 27. Februar, sorgte bei den Feuerwehren im Kreis Altenkirchen für mehrere Einsätze. Wie die Feuerwehr im Raum Flammersfeld mitteilt, blieb es bei umgestürzten Bäumen. Personen wurden nicht verletzt.


Katzwinkel: Zwischen Klimaschutz und Erhalt der Bäckerei

„Klimaschutz geht uns alle an“, mit diesen einleitenden Worten begann die Sitzung des Ortsgemeinderates in Katzwinkel. Neben diesem, für alle wichtigen Thema, entschied der Rat sich auch am Projekt „Blühende Friedhöfe“ zu beteiligen und eine der überaus erfreulichen Botschaften des Abends lautete: Die Landbäckerei im Ort bleibt bestehen und wird weiter geführt.




Aktuelle Artikel aus Vereine


KG Altenkirchen blickt auf Session zurück und sagt Danke

Altenkirchen. Mit Prinz Christian I. wurde die neue Tollität am 15. November 2019 in der Wiedhalle zu Neitersen proklamiert. ...

„Partyfrauen Giesenhausen“ spenden an Hospizverein Altenkirchen

Giesenhausen. Persönlich übergaben die Damen den Betrag von 500 Euro in den Räumen des Hospizvereins im Theodor Fliedner ...

Männerfrühstück blickt erneut hinter die Kulissen

Immer bietet man dabei auch einen besonderen Rahmen, Vorträge, Ausflüge oder einen Blick hinter die Kulissen. So auch bei ...

Intensive Konzertvorbereitung beim Musikverein Brunken

Brunken. Am Freitag startete die erste Probe um 18:30 Uhr. Dort wurde ein Teil des Programms erarbeitet, womit es am Samstagnachmittag ...

Willroth feiert traditionsgemäß die letzte Sitzung der Session

Willroth. Die letzte Sitzung im Raum Altenkirchen-Flammersfeld findet immer am Karnevalssonntag, in diesem Jahr am 23. Februar, ...

SV Leuzbach-Bergenhausen beim Zug in Altenkirchen dabei

Altenkirchen. Schon früh wurde unter der Leitung der "Karnevals-Verantwortlichen" Nicole John mit den Vorbereitungen begonnen. ...

Weitere Artikel


Muslim-Gemeinde Ahmadiyya pflanzt Friedensbaum in Wissen

Wissen. Zur Pflanzung eines Friedensbaums hatte die muslimische Gemeinde Ahmadiyya
aus Betzdorf am Dienstag, 7. Oktober ...

Kartoffelfest in Schönstein

Wissen-Schönstein. Die St. Sebastianus Schützenbruderschaft 1402 vom Heister zu Schönstein lädt am 12. Oktober zum 14. Mal ...

Ausstellung zum Thema häusliche Gewalt

Betzdorf. Der Beginenhof in Westerburg betreibt unter anderen die Interventionsstelle, die Anlauf- und Beratungsstelle für ...

SPD-Fraktion ging in Klausur

Hamm/Bitzen. Die SPD-Fraktion im Verbandsgemeinderat Hamm/Sieg traf sich zur ersten Klausurtagung in der neuen Legislatur. ...

Bei Dunkelheit haben Einbrecher leichtes Spiel

Region. Einbrüche bei Tage sind auf dem Vormarsch, doch noch immer schlagen Einbrecher bei Dunkelheit am häufigsten zu. Dabei ...

Christian Slawinski gewinnt den Großen Preis der Kurtscheid Indoors

Cedric Wolf vom Meckenheimer Reitclub und Isabelle Gerfer aus Bergisch-Gladbach – die für den gastgebenden Reiterverein Kurtscheid ...

Werbung