Werbung

Nachricht vom 08.10.2014    

Ausstellung zum Thema häusliche Gewalt

"Das Recht des Stärkeren ist großes Unrecht" unter dem Obertitel wird am Freitag, 10. Oktober, 19 Uhr eine Ausstellung im Grünen Salon in Betzdorf eröffnet. Es wird gezeigt, das Intervention möglich ist - vor allem bei Gewalt in engen sozialen Beziehungen.

Betzdorf. Der Beginenhof in Westerburg betreibt unter anderen die Interventionsstelle, die Anlauf- und Beratungsstelle für Frauen und Mädchen mit Gewalterfahrungen in engen sozialen Beziehungen ist und besteht seit fast 25 Jahren. Die Ausstellung der Interventionsstelle setzt sich sowohl inhaltlich als auch künstlerisch mit dem Thema auseinander.

Opfer häuslicher Gewalt sind überwiegend Frauen und deren Kinder, oft in Paarbeziehungen und Familien. Von Gewalt sind Frauen jeden Alters, sozialen Schicht, Bildungsstand, Einkommen, Nationalität und ethnischer oder religiöser Zugehörigkeit betroffen. Die Folgen sind in den meisten Fällen erschreckend und langanhaltend.

Beziehungsgewalt darf nicht als ausschließlich privates Problem angesehen und somit tabuisiert werden. Tatsache ist leider, dass die gesellschaftliche Betrachtung hinkt der Rechtsprechung hinterher. Spezielle Interventionsprogramme werden verstärkt seit dem Jahr 2000 in Rheinland Pfalz entwickelt und in Kooperation mit unterschiedlichen Institutionen und Organisationen umgesetzt. Neue rechtliche Möglichkeiten zum Opferschutz greifen ergänzend. Erfreulicherweise werden diese von den Dienststellen der Polizei gern wahrgenommen.

Anna Neuhof: „Mit den kompetenten Mitarbeiterinnen der Interventionsstelle Westerburg dieses schwierige Thema der Öffentlichkeit näher zu bringen, ist mir ein wichtiges Anliegen.“ Außerdem, so Neuhof, sei der der Schutz der Gewaltopfer nur durch abgestimmtes Zusammenspiel von straf-, zivilrechtlichen sowie sozialen Maßnahmen zu erreichen. Das im Jahr 2002 in Kraft getretene Gewaltschutzgesetz sei ein Weg in die richtige Richtung.

Alle Interessierten sind herzlich zur Ausstellungseröffnung Freitag, 10. oktober, um 19 Uhr in den „Grünen Salon“, Betzdorf, Bahnhofstrasse 19 ( Empore) eingeladen.
Die Ausstellung wird während der Bürozeiten Montag, 10-14 Uhr, Dienstag, 9-15 Uhr, Donnerstag, 14-18 Uhr und Freitag, 9-13 Uhr zusehen sein.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Ausstellung zum Thema häusliche Gewalt

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden


Beliebte Artikel



Aktuelle Artikel aus Region


Erwin Rüddel: Die Vor-Ort-Apotheken sind unverzichtbar

Aus diesem Anlass kam es zu einem Informationsaustausch zwischen dem Vorsitzenden des Gesundheitsausschusses im Deutschen ...

Europäische Woche der Abfallvermeidung: AWB mit Kinoabend und Mitmachtheater

AItenkirchen/Kreisgebiet. Für einen vollen Saal in der Wiedscala in Neitersen sorgte die Einladung des AWB zu einem informativen ...

Verein Betzdorfer Geschichte war unterwegs in Münster

Betzdorf. Für die geschichtliche Einordnung der wichtigen westfälischen Handels-Stadt sorgte der gebuchte Stadtführer, der ...

Kleine Helfer schmückten Weihnachtsbaum der Deutschen Bank in Betzdorf

Betzdorf. Die kleinen Helfer haben dafür mit viel Eifer den bunten Weihnachtsschmuck gebastelt und bringen mit ihrer Kreativität ...

Oberlahrer Kindergarten zu Gast bei der Firma Treif

Oberlahr. Zur Einstimmung auf die kommende Adventszeit sangen die Kinder den Mitarbeitern noch ein kleines Liedchen vor. ...

Erfolgreiche Gürtelprüfung der Taekwondo-Supersonics

Wallmenroth. Das Prüfungsprogramm richtet sich an die Anforderungen der WT (World Taekwondo). Folgende Elemente des Taekwondo ...

Weitere Artikel


AH-Ausflug des TuS Bitzen ging nach Kirchheim

Bitzen/Kirchheim. Zum diesjährigen Alte Herren-Ausflug starteten 21 Oldies kürzlich per Bus ins hessische Kirchheim. Schon ...

CDU Generalsekretär Patrick Schnieder besuchte Raiffeisenhaus

Flammersfeld. Der Generalsekretär der rheinland-pfälzischen CDU, der Bundestagsabgeordnete Patrick Schnieder, besuchte das ...

Die Region touristisch mit neuen Ideen vermarkten

Wissen. Was haben die erfolgreiche Vermarktung von Wandernetzen und Hollywoodfilmen gemeinsam? Sie erzählen aufregende Geschichten. ...

Kartoffelfest in Schönstein

Wissen-Schönstein. Die St. Sebastianus Schützenbruderschaft 1402 vom Heister zu Schönstein lädt am 12. Oktober zum 14. Mal ...

Muslim-Gemeinde Ahmadiyya pflanzt Friedensbaum in Wissen

Wissen. Zur Pflanzung eines Friedensbaums hatte die muslimische Gemeinde Ahmadiyya
aus Betzdorf am Dienstag, 7. Oktober ...

KSC Niederfischbach verteilte kostenlose Sicherheitswesten

Niederfischbach. "Das sind Felix und Frieda" wurden die beiden Männchen auf den ADAC Sicherheitswesten von Georg Göbel, ...

Werbung