Werbung

Nachricht vom 09.10.2014    

Jazzrock-Band Colosseum gibt Konzert im Kulturwerk Wissen

Nach ihrem letzten Konzert im Jahr 2011, kehrt die legendäre Jazzrock-Band Colosseum ins Kulturwerk Wissen zurück. Das Konzert am 30. Oktober könnte die letzte Chance sein, die Band in der Region live zu hören. Dank eines neuen Medikamentes, kann auch die an Parkinson erkrankte Saxophonistin Barbara Thompson an der Tournee teilnehmen.

Die legendäre Jazzrock-Band Colosseum gibt am 30. Oktober ein Konzert in Originalbesetzung im Kulturwerk Wissen. Foto:Veranstalter

Wissen. Der Name klingt bombastisch, und tatsächlich sind "Colosseum" so etwas wie Saurier in der Geschichte der Rockmusik: ein Zusammenschluss von ungeheuer virtuosen Solisten, dabei trotzdem mit einem geschlossenen, kompakten Sound und in den verschiedenen Konstellationen musikalisch stets sehr innovativ.

Die wohl erste Jazzrockband der Welt veröffentlichte zwischen 1969 & 1971 fünf Alben und tourte drei Jahre lang fast ununterbrochen durch die Welt. Fast gleichzeitig mit dem Split der Band erschient das Doppelalbum “Colosseum Live“, das man sicherlich auch heute noch getrost als ein Juwel der Rockgeschichte bezeichnen kann. 23 Jahre später reformierte sich die Band in der klassischen "Colosseum Live" -Besetzung, um da weiterzumachen, wo sie einst aufgehört hatte.

Seither waren Jon Hiseman, Chris Farlowe, Clem Clempson, Dave Greenslade & Mark Clarke mit großem Erfolg auf zahlreichen Festivals und Europa-Tourneen unterwegs. Den Platz des im Dezember 2004 viel zu früh verstorbenen Saxophonisten Dick Heckstall-Smith hat dabei die großartige Barbara Thompson übernommen. Nachdem es auf der letzten Tournee 2011 dann leider so aussah, als könne "Colosseum" wegen der Parkinsonerkrankung von Barbara Thompson nicht mehr touren, wird die Band dank eines neuen Medikamentes im Herbst 2014 wieder in Originalbesetzung auf Tournee gehen können.

Neben den Colosseum-Klassikern, werden sie auch Titel ihrer neuen CD “Time On Our Side“ präsentieren, die zur Tour erscheinen wird. Das Konzert findet am Donnerstag, 30. Oktober, um 20 Uhr in der Halle Kulturwerk, Walzwerkstraße 22, 57537 Wissen statt. Die Besucher werden gebeten, die folgenden Parkplätze zu benutzen: Parkdeck Im Buschkamp, Parkplatz Maarstraße (Bahnhofstraße), Parkplatz am Kreisel (Bogenstraße), Parkplatz Altes Stellwerk (Walzwerkstraße). Bahnfahrer erreichen das Kulturwerk nur über den Fußweg Bahnhofstraße - Bogenstraße – Walzwerkstraße. Einlass ist ab 19 Uhr.

Für die Veranstaltung werden nur teilweise Sitzplätze am Rand der Halle angeboten. Diese können nicht vorab reserviert werden, hier ist rechtzeitiges Erscheinen zum Einlass ab 19 Uhr geraten. Die Eintrittskarten gibt es im Vorverkauf für 32,- EUR im Internet-Shop www.kulturwerk-wissen.de, bei den bekannten bei den bekannten ReserviX-und ADticket-Vorverkaufsstellen (der buchladen, Waldbröl; Buchladen Lesebuch, Morsbach; Buchhandlung MankelMuth, Betzdorf; der buchladen, Wissen; OKAY-Veranstaltungen, Herdorf; Hähnelsche Buchhandlung, Hachenburg), telefonisch im Büro Kulturwerk 02742-911664 (werktags 9-13 Uhr) und unter der Ticket-Hotline 01806050400 (0,20 €/Anruf Festnetz, 0,60 €/Anruf aus allen Mobilfunknetzen). An der Abendkasse (geöffnet ab 19 Uhr) kostet der Eintritt 35,- EUR.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Jazzrock-Band Colosseum gibt Konzert im Kulturwerk Wissen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Wissen o-jö-jo: Veilchendienstagszug als Höhepunkt des Wesser Fastowends

Am Veilchendienstag fand der traditionelle Karnevalsumzug durch die Wissener Innenstadt statt. Tausende Zuschauer feierten am Straßenrand die fünfte Jahreszeit. Neben all der guten Laune war aber auch Platz für kritische Beiträge.


In die Sieg gestürzt? Polizei sucht 30-Jährigen aus Kirchen

Ein 30 Jahre alter Mann aus Kirchen-Herkersdorf wird seit dem frühen Sonntagmorgen, 23. Februar, vermisst. Er war zusammen mit mehreren Leuten in der Nacht von Samstag auf Sonntag in der Siegener Innenstadt unterwegs gewesen, als er plötzlich verschwand.


Mann greift Polizei an, flieht und wird mit Taser überwältigt

Zwischen einem 35-Jährigen und seiner 36 Jahre alten Lebenspartnerin kam es am Dienstag, 25. Februar, in einer Wohnung in Katzwinkel wiederholt zu einem heftigen Streit. Die Frau meldete der Polizei, dass ihr Lebensgefährte „gewaltig ausrastet“ und sie Angst habe, dass er ihr etwas antun werde.


Mehrere Einsätze für die Polizei bei Karnevalsfeiern in Herdorf

Am Abend des Rosenmontags kam es mehrfach zu Einsätzen für die Polizei Betzdorf anlässlich der Karnevalsveranstaltungen in Herdorf. Dort fand nachmittags der große Umzug statt, abends wurde im Festzelt und in den Kneipen weiter gefeiert.


Zug in Oberlahr setzt Schlusspunkt beim Karneval in der Lahrer Herrlichkeit

Der Karneval in der „Lahrer Herrlichkeit“ endet traditionsgemäß mit dem Veilchendienstagszug der KG Oberlahr. Auch in diesem Jahr wurden die Oberlahrer Jecken von den Freunden aus Burglahr unterstützt, die mit der Prinzessin Sylvia I. und dem Kinderprinzenpaar Mika und Hannah teilnahmen. Auch von den Karnevalisten aus Horhausen waren Abordnungen dabei.




Aktuelle Artikel aus Kurz berichtet


Kolpingfamilie: Michael Wageners Rückblick auf die Amtszeit

Wissen. Nach dem interessanten Rückblick auf seine Amtszeit als Verbandsgemeindebürgermeister bei der Wissener Kolpingsfamilie ...

Voba Gebhardshain lud ins Phantasialand ein

Gebhardshain/Brühl. Einen großartigen Ferientag verbrachten 50 Kinder und Jugendliche des Bonusclubs der Volksbank Gebhardshain ...

Wanderer der DJK Jahnschar im Wildenburger Land

Mudersbach. In die nähere Umgebung führte der Weg die Abteilung Kultur und Wandern der DJK Jahnschar Mudersbach: Start und ...

Illegal Bauschutt in Katzwinkel entsorgt

Katzwinkel/Wissen. Die Polizeiwache Wissen meldet einen Fall von illegaler Bauschutt-Ablagerung in Katzwinkel. Unterhalb ...

Anna-Prozession: Wissener pilgern nach Marienthal

Wissen/Marienthal. Wie in jedem Jahr findet am 26. Juli, dem Tag der in der katholischen Kirche verehrten heiligen Anna, ...

Wissener Elferrat lud zur Familienwanderung

Wissen. Das hat Tradition beim Elferrat der Wissener Karnevalsgesellschaft: der Familienwandertag. Am vergangenen Samstag ...

Weitere Artikel


Tödlicher Verkehrsunfall auf der Autobahn A3

Neuwied/Altenkirchen. Am Mittwoch, 8. Oktober, gegen 21.20 Uhr ereignete sich auf der Autobahn A 3 aus Richtung Köln in Fahrtrichtung ...

Zusammenarbeit entlang der Sieg über die Grenzen hinweg besiegelt

Hamm/Sieg. Zur offiziellen Unterzeichnung des vom Kreisausschusses einstimmig beschlossenen Vertrages zur Zusammenarbeit ...

Badminton-Team der DJK auf Erfolgskurs

Gebhardshain. Zur Saisonvorbereitung der Jugendlichen, veranstalteten die Verantwortlichen im Sommer jeweils ein fünfstündiges ...

Abschluss der Aktionswoche "Energie im Land erleben"

Betzdorf. Der Heizungs- und Energieexperte zeigte dabei anschaulich, wie die Energiewende im Eigenheim gelingen kann. Dabei ...

Zweite Südwestdeutsche Rangliste in der Molzberghalle

Betzdorf. Für die passenden Rahmenbedingungen sorgte ein 25-köpfiges Team von freiwilligen Helfern des Badminton-Clubs „Smash“ ...

20. Westerwälder Basaltturnier der Bogenschützen

Altenkirchen-Ingelbach. Über 180 Bogenschützen aus Nah und Fern hatten sich zum 20. Westerwälder Basaltturnier der Altenkirchener ...

Werbung