Werbung

Nachricht vom 09.10.2014    

Richtig informieren dann entscheiden

Nachwuchskräfte gewinnen und langfristig an den Betrieb binden, das steht beim Unternehmen Beyer Mietservice KG in Roth ganz oben auf der Prioritätenliste. Bei der Ausbildungs- und Berufsorientierungsmesse ABOM in Altenkirchen war der Beruf des Mechatronikers Spitzenreiter. Die Firma bietet Jugendlichen auch umfassende Praktika.

Auf der ABOM präsent: Dieter Beyer und sein Team stellten die Berufe vor die das Unternehmen bietet. Foto: pr

Roth. Maßgeschneiderte Miet-Lösungen, stets auf individuelle Kundenanforderungen abgestimmt, zeitnahe und flexible Baustellenbelieferung mit eigener Tiefladerflotte und Spezialtransportern – das ist Beyer-Mietservice: Deutschland- und europaweit alles aus einer Hand.
Hinter diesen Dienstleistungen steht ein motiviertes und eingespieltes Mitarbeiterteam, das jeden Tag aufs Neue kompetent und kundenorientiert Wünsche und Aufträge bearbeitet. Zur nachhaltigen Nachwuchsförderung und der damit verbundenen, langfristigen Sicherung des Fachkräftebedarfs in der Region stellt das Vermietunternehmen zahlreiche Ausbildungsplätze zur Verfügung. Über die Teilnahme bei Veranstaltungen zur Berufsorientierung sowie Schülerpraktika bietet die Beyer-Mietservice KG aktive Unterstützung bei der Wahl des Ausbildungsberufes.

Die wohl wichtigste Entscheidung nach dem Schulabschluss ist die Wahl des richtigen Ausbildungsberufes. Doch was steckt hinter den Berufsbezeichnungen? Ausbildungsprofil, Ausbildungsdauer, Ausbildungsrahmenplan, wie gestalten sich die Prüfungsanforderungen und wie sind die Strukturen des möglichen Ausbildungsunternehmens. Antworten auf all diese Fragen liefern unter anderem Messen wie die Ausbildungs- und Berufsorientierungsmesse.

Die Beyer-Mietservice KG mit Hauptsitz in Roth-Heckenhof war ebenfalls wieder mit einem Infostand vertreten. Um den hohen Qualitäts- und Serviceansprüchen langfristig gerecht zu werden, bildet Beyer-Mietservice seit jeher eigene Nachwuchskräfte in kaufmännischen und technischen Berufen aus.

Zur vielseitigen Auswahl stehen Berufe wie Kauffrau-/mann für Büromanagement, Industriekauffrau/-mann, Kauffrau/-mann für Marketingkommunikation, Land- und Baumaschinenmechatroniker/-in, KFZ-Mechatroniker/-in sowie die Möglichkeit eines dualen Studiums Bachelor of Arts im Bereich Business Administration. Darüber hinaus bekommen junge Talente die Chance, ihr Können über ein Werkstatt-Praktikum unter Beweis zu stellen oder auch einfach dafür, die eigenen Stärken und Schwächen auszuloten.

Auch in diesem Jahr konnte man am Beyer-Stand die Mechatroniker-Berufe wieder zu den Spitzenreiter zählen, dicht gefolgt vom dualen Studium. Über 2500 Mietgeräte in den Kernbereichen Baumaschinen, Arbeitsbühnen, Teleskopstapler, Gabelstapler, Minikrane und vielen, weiteren Kleingeräten bilden eine individuelle Vielfalt von hoher Qualität und moderner Technik. Alles zusammen ergibt die Basis für eine abwechslungsreiche und interessante Tätigkeit mit der Perspektive, nach erfolgreich abgeschlossener Ausbildung übernommen zu werden.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Kommentare zu: Richtig informieren dann entscheiden

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Wissener Neubaugebiet „Auf der Sieghöhe“ nimmt Formen an

Der Vorentwurf für das in Wissen neu entstehende Wohnbaugebiet Am Rödderstein „Auf der Sieghöhe“ steht und entspricht den städtebaulichen Anforderungen mit einer nachhaltigen Planung. Da allgemein ein Nachholbedarf bei der Entwicklung von Bauland besteht, die Nachfrage auch in Wissen schon jetzt sehr groß ist und der Plan durchweg auf positiven Tenor stieß, wurde dem Vorentwurf einstimmig zugestimmt.


Weiterhin sechs Corona-Infizierte – keine neuen Fälle

Zum Wochenende bleiben die Zahlen unverändert: Im Kreis Altenkirchen gibt es aktuell sechs positiv auf das Corona-Virus getestete Personen.


Region, Artikel vom 09.07.2020

LKW bleibt an Kreuzung in Pracht stecken

LKW bleibt an Kreuzung in Pracht stecken

Um die Mittagszeit kam der Verkehr auf der L 267 Ortseingang Pracht am Montag für drei Stunden zum Erliegen. Grund war ein LKW, der sich dort festgefahren hatte. Bei dem Vorfall hatte er auch noch Öl verloren.


Neue App: Wissener Handel geht digital aus der Coronakrise

Es ist keine einfache Zeit für den Einzelhandel, das haben auch die Wissener Händler in den vergangenen Monaten zu spüren bekommen. Doch verzweifeln möchte deswegen niemand, vielmehr werden kreative Lösungen gesucht, die auch nach Corona einen echten Mehrwert bringen. Auf der Mitgliederversammlung der Werbegemeinschaft Treffpunkt Wissen wurde nun die App „Kwikk-Deal“ vorgestellt.


Zahl der Corona-Infizierten im Kreis Altenkirchen steigt

Die Zahl der aktuell positiv auf das Corona-Virus getesteten Personen im Kreis Altenkirchen ist gestiegen: Derzeit verzeichnet das Gesundheitsamt sechs Infizierte und damit zwei mehr als zu Wochenbeginn.




Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


Neue App: Wissener Handel geht digital aus der Coronakrise

Wissen. Die App „Kwikk-Deal“ solle Einzelhändlern die Möglichkeit bieten, ihr Angebot übersichtlich in einer Art Fenster ...

Betzdorfs Bürgermeister informiert sich im Weltladen

Betzdorf. Daher informierte sich Herr Geldsetzer über das Produktangebot des Weltladens, das in der gesamten Lieferkette ...

Freisprechung der Tischler-Innung des Kreises Altenkirchen

Betzdorf. „Ihr habt mit dem Bestehen der Gesellenprüfung eine Grundlage erworben, auf der Ihr weiter aufbauen könnt. Der ...

Regionale Produzenten von Hygiene-Artikeln gehen gemeinsame Wege

Scheuerfeld. Dies brachte Rainer Jung, den regionalen Geschäftsführer und Netzwerker des Bundesverbandes mittelständische ...

Deutschlands größte virtuelle Abiparty live aus dem Weekend Club Berlin

Region. Traurige Aussichten, doch die Volksbanken Raiffeisenbanken eröffnen eine äußerst positive Perspektive: mit der Unterstützung ...

Ein Schritt weiter Richtung Fachmarktzentrum am Weyerdamm

Altenkirchen. Die lokalen Gremien geben Gas, um das geplante Fachmarktzentrum am Altenkirchener Weyerdamm Wirklichkeit werden ...

Weitere Artikel


Zukunftsfähiger Fichtenanbau war Thema

Weyerbusch/Rettersen. Die Fichte gilt als „Brotbaum“ der deutschen Forstwirtschaft. Rasches, geradschaftiges Wachstum und ...

Spendenaufruf zu Ebola

Neuwied/Atenkirchen. Sabine Bätzing-Lichtenthäler: „Die meisten Leute fürchten sich vor Ebola, ich auch. Diese Furcht scheint ...

Kommt der Wolf und was geschieht dann?

Wissen-Schönstein. Am Mittwoch, 12. November, 19.30 Uhr findet auf auf Initiative des NABU Gebhardshainer Land und des NABU ...

Badminton-Team der DJK auf Erfolgskurs

Gebhardshain. Zur Saisonvorbereitung der Jugendlichen, veranstalteten die Verantwortlichen im Sommer jeweils ein fünfstündiges ...

Zusammenarbeit entlang der Sieg über die Grenzen hinweg besiegelt

Hamm/Sieg. Zur offiziellen Unterzeichnung des vom Kreisausschusses einstimmig beschlossenen Vertrages zur Zusammenarbeit ...

Tödlicher Verkehrsunfall auf der Autobahn A3

Neuwied/Altenkirchen. Am Mittwoch, 8. Oktober, gegen 21.20 Uhr ereignete sich auf der Autobahn A 3 aus Richtung Köln in Fahrtrichtung ...

Werbung