Werbung

Region |


Nachricht vom 01.08.2008 - 19:38 Uhr    

Ölunfall ging glimpflich aus

Schnelles Eingreifen der Feuerwehr verhinderte Schlimmeres bei einem Ölunfall in Hirz-Maulsbach. Bei einer Heizöllieferung war ein Schlauch geplatzt und der Treibstoff lief auf den Hof.

ölunfall hirz maulsbach

Heizöl in Hirz-Maulsbach ausgelaufen

Hirz-Maulsbach. Am Freitag 1. August, gegen 11 Uhr wurde die Feuerwehr nach Hirz-Maulsbach zu einem Ölunfall gerufen. Nach Aussagen des Heizöl-Lieferanten lief nur eine geringe Menge an Heizöl in einen Hof. Bei vorsichtiger Schätzung könnten es maximal 50 Liter gewesen sein. Bei der Befüllung eines Heizöltanks war eine Unregelmäßigkeit am Füllstutzen aufgetreten. Der Lieferant drehte daraufhin den Sperrhahn sofort ab. Der Sicherheit schien genüge getan. Doch kurze Zeit später, so berichtete der Mann, gab es einen Knall und etwa einen Meter weiter schoss das Heizöl im großen Bogen aus einem Loch im Beschickungsschlauch. Der Schlauch wird bei jeder Befüllung automatisch durch in Augenscheinnahme auf Beschädigungen oder Veränderungen im Schlauchmantel kontrolliert. Hier schien, so der Lieferer, eine Materialermüdung aufgetreten zu sein, die dem Druck nicht mehr Stand hielt. Trotz sofortigen Absperrens des Zulaufventils sei eine verhältnismäßig geringe Menge in den Hof gelaufen. Die Feuerwehr Altenkirchen mit den Löschzügen Mehren, Einsatzleiter Detlef Noll, und Weyerbusch, Wehrführer Andreas Krüger, sowie der Verbandsgemeindewehrleiter Günter Imhäuser nahmen sich der Sache an. Die gesamte ölverschmutzte Fläche wurde mit Bindemittel abgestreut, der Abwassereinlauf im Hof gegen Eindringen des Heizöls gesichert. Mitarbeiter der Kreisverwaltung und der Verbandsgemeinde waren vor Ort und besprachen die weiteren Sicherungsmaßnahmen mit der Feuerwehrführung und dem Haus- und Grundstücksbesitzer. Mit Übersicht und Besonnenheit, so Wehrleiter Imhäuser, sei Schlimmeres verhindert worden. (wwa)
xxx
Der gesamte Hofbereich wurde abgestreut. Fotos: Wachow



Interessante Artikel



Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Ölunfall ging glimpflich aus

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Klimaschutz: Acht Verbandsgemeinden verbessern ihre Energieeffizienz

Kirchen/Region. Acht Verbandsgemeinden aus dem Westerwald haben sich im September 2017 zu einem Netzwerk zusammengeschlossen, ...

PKW überschlug sich: Fahrerin schwer verletzt

Niederfischbach. Eine 59-Jährige PKW-Fahrerin wurde bei einem Verkehrsunfall am frühen Dienstagmorgen schwer verletzt. Gegen ...

Dorfgemeinschaftsverein Katzwinkel-Elkhausen spendet Kalender-Erlös

Katzwinkel-Elkhausen. Startschuss zur Bestellung des für 2020 aufgelegten Heimatkalenders, den der Dorfgemeinschaftsverein ...

Prüfen, Rufen, Drücken: Aktionstag zur Wiederbelebung im Kreishaus

Altenkirchen. Am Montag (16. September) informierten Helfer des DRK-Ortsvereins Altenkirchen-Hamm über die Maßnahmen der ...

Hochwasser-Partnerschaft Wied-Holzbach

Neustadt. Um sich an Wied und Holzbach gegen Hochwasser zu wappnen, haben sich die Stadt Neuwied, die Verbandsgemeinden Rengsdorf-Waldbreitbach, ...

60 Jahre Diakonisches Werk in Altenkirchen

Kreis Altenkirchen. Mit dem Gottesdienst, einem Empfang nebst Fachvortrag und einem Tag der Offenen Tür wurde das Fest einer ...

Weitere Artikel


Betzdorf: Küche brannte völlig aus

Betzdorf. Für die Feuerwehrleute, die zum Brandherd vordringen mussten, war es eine schweißtreibende Angelegenheit. Sie mussten ...

Krells "Zeitraum" im Bürgerbüro

Betzdorf. Die Bundestagsabgeordnete Sabine Bätzing und der Landtagsabgeordnete Dr. Matthias Krell freuen sich, dass mit Susanne ...

Drei Verletzte bei Unfall auf B 8

Oberölfen. Eine Opelfahrerin, die aus dem Ortsteil Oberölfen auf die B 8 in Richtung Birnbach wollte, übersah am Samstagabend ...

Wiesental Rangers verteidigten Titel

Bettgenhausen. Zum Start der diesjährigen Sportwoche des WHC Bettgenhausen trafen sich zum Fußballturnier für Hobby- und ...

Uni hilft Firma Geld sparen

Siegen/Wilnsdorf. Für die Firma Krückemeyer in Wilnsdorf erarbeiteten drei Studierende des Fachbereiches Maschinenbau ein ...

Die USA hautnah erleben

Region. Im Herbst wählen die Amerikaner einen neuen Präsidenten und alle Welt spekuliert, ob und wie die Vereinigten Staaten ...

Werbung