Werbung

Region |


Nachricht vom 04.08.2008    

Malte fand Weinbergschnecken

War das eine Überraschung: Der kleine Malte fand im Garten seiner Tante in Schürdt gleich mehrere Weinbergschnescken. Aber wie kamen die Kriechtiere dorthin? Des Rätsels Lösung wusste der Großvater.

maltes weinbergschnecke

Schürdt. Nicht schlecht staunte der fünfjährige Malte, als er im Vorgarten des Grundstücks seiner Tante in Schürdt eine große Weinbergschnecke fand. So eine große Schnecke mit Gehäuse hatte er noch nie gesehen. Malte ging zu seinem Großvater und wollte wissen, was es mit dieser Schnecke auf sich hat und warum sie so viel größer ist als die anderen Schnecken. Weinbergschnecken, so erfuhr Malte, sind normalerweise dort zu finden, wo sie ihren Namen herhaben, in Gegenden, wo es Weinberge gibt. Aber wie, so wollte Malte wissen, kommen die dann nach Schürdt? Die Antwort: Bei einem Besuch seines Onkels an der Mosel wurden einige dieser Tiere mitgenommen und in Schürdt wieder freigelassen. Damals war sein Onkel nur wenig älter als Malte heute. Die Tiere wurden mit Zahlen versehen und beobachtet, wann und wo sie wieder auftauchten. In den ersten Jahren waren sie immer wieder auf dem Gelände und dann war für Jahre nichts mehr von ihnen zu sehen. Jetzt hatte Malte einen dieser Nachkommen gefunden.
Das tropische Wetter war wohl die Ursache, warum diese Schnecken wieder auftauchten. Malte ließ dieser Fund keine Ruhe und so ging er auf Suche nach Weinbergschnecken und er wurde fündig. Zwei Schnecken, die er in der Nähe des Gebäudes fand, klebten aneinander, Am nächsten Tag, als es in Strömen regnete, kroch noch eine über die Wegemauer. Malte und seine Freunde untersuchten die Kriechtiere, wogen sie und maßen die Schneckenhausgröße, machten Fotos und dann wurden alle vier wieder in die Freiheit entlassen. Nun sind die Kinder gespannt, wann und wo sie die Weinbergschnecken wieder sehen. (wwa)
xxx
Malte fand in Schürdt Weinbergschnecken. Foto: Wachow



Kommentare zu: Malte fand Weinbergschnecken

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Region, Artikel vom 02.07.2020

Nach Unfall Kennzeichen abmontiert und abgehauen

Nach Unfall Kennzeichen abmontiert und abgehauen

Ein bisher unbekannter Autofahrer hat nach einem Unfall in Niederfischbach die Kennzeichen seines Wagens abmontiert und hat sich dann unerlaubt von der Unfallstelle entfernt. Die Polizei bittet Zeugen, sich zu melden.


Für den Urlaub zwischendurch: Waldschwimmbad Hamm öffnet

Am Samstag, 4. Juli, ist es so weit: Auch in der Verbandsgemeinde Hamm (Sieg) wird die Freibadsaison eröffnet. Gerade jetzt, wo bei vielen das Reisen flachfällt, bietet sich das Waldschwimmbad Thalhausermühle mit seinem chemiefreien Wasser und der riesigen Fläche für einen „kleinen Urlaub zwischendurch“ an.


Alle bekannten Fälle geheilt: Keine Corona-Infektion im Kreis

Gute Nachrichten aus dem Kreishaus in Altenkirchen: Aktuell verzeichnet das Kreisgesundheitsamt keine Corona-Infektionen im Kreis. Insgesamt sind seit März 170 Personen im Kreis Altenkirchen positiv auf das Corona-Virus getestet worden.


Ein „surrealer“ Schulabgang an der IGS Betzdorf-Kirchen

Das war ein absolut ungewöhnlicher Morgen für die Schulabgänger der Jahrgangsstufen 9 und 10 der IGS Geschwister Scholl Betzdorf-Kirchen. Woraufhin sie so lange gefiebert hatten, auf den erfolgreichen Abschluss ihrer Schulzeit und die Aushändigung des Zeugnisses im feierlichen Rahmen – das konnte aufgrund der Corona-Pandemie nicht in üblicher Art und Weise erfolgen.


Unfall sorgt für Verkehrsbehinderungen auf der Schürdter Höhe

Auf der Kreuzung der B 256 und der L 276 bei Schürdt sind am Mittwochmorgen, 1. Juli, zwei Autos kollidiert. Die beiden Insassen, eine Fahrerin und ein Fahrer, wurden leicht verletzt. Der Unfall sorgte auf der viel befahrenen Strecke für Verkehrsbehinderungen im morgendlichen Berufsverkehr.




Aktuelle Artikel aus Region


Gemeinsam aus der Krise mit dem „KulturGenussSommer“

Hamm. Gastronomen und das Tourismusbüro der Verbandsgemeinde Hamm haben gemeinsam ein Konzept entwickelt, das helfen soll, ...

Nach Unfall Kennzeichen abmontiert und abgehauen

Niederfischbach. Am 1. Juli um 22.50 Uhr wurde die Polizeiinspektion Betzdorf über einen Verkehrsunfall auf der Landesstraße ...

Nach Verfehlungen: Lehrer klagt gegen Eintrag in Liste "Beschäftigungshindernisse"

Region. Der Kläger stand als Lehrer im Dienst des Landes. Wegen mehrfacher Kontakte zu Schülerinnen, mit denen er über WhatsApp ...

„Große Verlosung“ des DRK: Heimtrainer geht nach Fürthen

Altenkirchen. Volker Hammer (Geschäftsführer Intersport Hammer und Vorsitzender der DRK Ortsverein Altenkirchen-Hamm) stellte ...

Frauen geben Gas – Teilzeitausbildung zur Busfahrerin

Region. Jetzt fiel der Startschuss für die rund sieben Monate dauernde Ausbildung, die einen Theorie – und einen Praxisteil ...

Martin-Luther-Grundschule in Betzdorf bald Ganztagsschule?

Betzdorf/Mainz. „Rheinland-Pfalz bietet ein qualitativ hochwertiges, vielfältiges und sozial gerechtes Bildungsangebot, das ...

Weitere Artikel


Amboss-Kickers triumphierten

Bettgenhausen. Eins der spannendsten Hobbyfußball-Turniere erlebten die Zuschauer am Freitag, 1. August, im Bettgenhausener ...

"Siegperlen" mit neuem Programm

Kirchen. Die Wanderfreunde "Siegperle" haben ihre neue Vereinsbroschüre "Sport für Jedermann" für das 2. Halbjahr 2008 ...

Jusos wollen fit sein für Wahlkampf

Betzdorf/Kirchen. Junge Sozialdemokraten aus Betzdorf und Kirchen sowie Vertreter aus SPD-Ortsvereinen des Kreises Altenkirchen ...

Wieder Kirchen-Einbrüche gemeldet

Kirchen/Betzdorf. In der Nacht zum Samstag, 2. August, stiegen unbekannte Täter auf ein Vordach der katholischen Kirche in ...

Über 2000 sahen Jubiläums-Festzug

Birken-Honigsessen. Vor der Königsresidenz "Zur Alten Kapelle" in Birken-Honigsessen wurde es am Sonntag Nachmittag eng: ...

Fest begann mit Königskrönung

Birken-Honigsessen. Mit der feierlichen Krönung der Majestäten Juliane und Richard Abels hat am Samstagabend das 40. Schützenfest ...

Werbung