Werbung

Nachricht vom 04.08.2008    

Amboss-Kickers triumphierten

Den Pokal beim WHC-Turnier der Hobby- und Freizeitmannschaften holten sich die Amboss-Kickers aus Döttesfeld. Im Bettgenhausener "Henry-Stadion" gab es zuvor etliche spannende Spiele zu sehen.

sieger döttesfeld

Bettgenhausen. Eins der spannendsten Hobbyfußball-Turniere erlebten die Zuschauer am Freitag, 1. August, im Bettgenhausener "Henry-Stadion". Der Wiedbachtaler Hobby Club Seelbach-Bettgenhausen hatte zum traditionellen Hobby- und Freizeit-Mannschaften-Turnier eingeladen. Sechs Teams ermittelten in zwei Gruppen die Gegner für die drei Endspiele. In der Gruppe eins setzten sich die Amboss Kickers Döttesfeld mit vier Punkten und 6:1 Toren an die Spitze. Platz zwei belegten die Fußballspieler des Schützenvereins Maulsbach mit der gleichen Punktzahl, aber nur 4:1 Toren. Im direkten Vergleich spielten die beiden Mannschaften 1:1. Abgeschlagen auf Platz drei landete der Bürgerverein Lahrbach. Der spielte hervorragend, musste sich aber in beiden Spielen letztlich geschlagen geben. In der Gruppe fuhr der FC Fluterschen den Gruppensieg mit einem hochdramatischen Spiel gegen die Betriebsmannschaft Bellersheim Neitersen ein. Viermal wechselte die Führung, bevor Fluterschen dann mit dem Schlusspfiff das 5:4 erreichte und damit sechs Punkte und 7:5 Tore in der Tabelle hatte. Die ÖSTRA Niederölfen/Neitersen schaffte drei Punkte und 4:3 Tore. Bellersheim landete auf Platz drei mit null Punkten und 5:8 Toren. Im Spiel um dem fünften Platz drehten die "Bellos" so richtig auf. Mit 6:2 siegten sie über den Bürgerverein Lahrbach und spielten diese regelrecht schwindelig. Auch die Maulsbacher Schützen ließen keinen Zweifel aufkommen, wer hier Chef auf dem Platz war. Sie setzten ÖSTRA so unter Druck, dass es am Schluss 6:1 hieß und sie den dritten Platz hochverdient erreichten. Döttesfeld und Fluterschen waren in beiden Vorgruppen die stärksten Mannschaften und das unterstrichen sie auch im Endspiel. Aus der zweiten Reihe feuerten die Döttesfelder ihre Schüsse ab und erzielten so einen verdienten 4:1 Sieg. Schiedsrichter aller Begegnungen und erstmals in Bettgenhausen war der Künstler und Maler Roland Wüst aus Obernau. Er führte die Spiele ebenso sicher wie den Pinselstrich. Die ÖSTRA Niederölfen hatte die Stärkste Fangruppe dabei und der Bürgerverein Lahrbach trotz dreimaligen Torwartwechsels an diesem Tag kein Siegesglück. (wwa)
xxx
Die Döttesfelder schafften erstmals in Bettgenhausen den Turniersieg. Fotos: Wachow


Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
     


Kommentare zu: Amboss-Kickers triumphierten

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Region, Artikel vom 14.12.2019

„Totmacher“ im Westerwald?

„Totmacher“ im Westerwald?

Der "Wildtierschutz Deutschland" bekämpft Drückjagden, weil Tiere dabei besonders leiden. Den Begriff „Totmacher“ entnehmen die Wildtierschützer der Ausgabe 1/2010 der Jägerzeitschrift „Wild und Hund“. Die Kritik der Tierschützer gilt besonders der am 7. Dezember auf der Montabaurer Höhe ausgeschriebenen Gemeinschaftsjagd, an der 110 Jäger für 150 Euro teilnehmen konnten. Das Forstamt Neuhäusel als Veranstalter wehrt sich gegen die nach seiner Meinung unsachgemäßen Anschuldigungen.


Polizei Betzdorf berichtet vom Freitag, 13. Dezember

Zahlreiche Unfälle wegen des Schneefalls, zum Glück ohne Personenschäden, Unfallfluchten, Sachbeschädigung und Körperverletzung meldet die Polizeiinspektion Betzdorf mit Blick auf Freitag den 13. Dezember.


Polizei: Verletzte bei Unfall, Feuer und ein betrunkener Fahrer

Über verschiedene Vorfälle am Wochenende berichtet die Betzdorfer Polizei am Sonntagmorgen. Bei zwei Unfällen wurden die beteiligten Personen verletzt, darunter ein Fahrradfahrer. In Herdorf gab es ein Feuer am Bahnhof und mit ein 1,99 Promille unterwegs war ein Autofahrer.


Altenkirchener VG-Rat trifft letzte Entscheidungen – und hinterfragt Krankenhaus-Standort

Der geplante Neubau des DRK-Krankenhauses Westerwald am "Standort 12 Bahnhof Hattert/Müschenbach", in das die Hospitäler Altenkirchen und Hachenburg zusammengelegt aufgehen sollen, ist im Verbandsgemeinderat Altenkirchen hinterfragt worden. So ganz glücklich schien das Gremium mit der Entscheidung der rheinland-pfälzischen Ministerin für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie, Sabine Bätzing-Lichtenthäler (SPD), nicht zu sein.


Group Schumacher punktet auf internationaler Leitmesse für Agrartechnik

Auf der internationalen Leitmesse für Agrartechnik, die vom 10.-16. November in Hannover stattgefunden hat, wurde Group Schumacher aus Eichelhardt mit dem in der Landtechnik renommierten DLG Innovation Award ausgezeichnet. So zeigte auch die Bundes-Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner großes Interesse an der globalen Erntetechnik „Made in Rheinland-Pfalz“ und besuchte den Messestand.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Badminton-Minis bekamen Überraschungsbesuch

Gebhardshain. Der Nikolaus tauchte überraschend in der Gebhardshainer Großsporthalle auf. Seit gut einem halben Jahr sind ...

Mit Spaß und Spiel in die Weihnachtszeit

Altenkirchen. Möglich gemacht hatten das Zusammentreffen die Jugendwarte des Tennisvorstandes, Andrej Schalk und Petra Hirsch ...

Nikolaus besuchte die Schützenjugend Leuzbach-Bergenhausen

Leuzbach-Bergenhausen. Mit zwei Tagen Verspätung fand der Nikolaus den Weg ins Schützenhaus des SV Leuzbach-Bergenhausen. ...

Aufruf: Mitmachen beim „Alekärjer“ Karnevalsumzug 2020

Altenkirchen. Wie die Zugleiter Karlheinz Fels und Philipp Schürdt berichteten, haben bereits einige Gruppen und Vereine ...

Scheuerfelder Narren haben neues Oberhaupt

Scheuerfeld. Zuerst hieß es Abschied nehmen von Prinzessin Tanja III. und Prinz Tom I. sowie Kinderprinz Marlon I., die sich ...

Weihnachtliche Klänge in der Volksbank Daaden eG

Daaden. Jedes Jahr erfreut sich eine wachsende Zuhörerzahl stimmungsvollen Weihnachtsliedern in angenehmer Atmosphäre bei ...

Weitere Artikel


"Siegperlen" mit neuem Programm

Kirchen. Die Wanderfreunde "Siegperle" haben ihre neue Vereinsbroschüre "Sport für Jedermann" für das 2. Halbjahr 2008 ...

Jusos wollen fit sein für Wahlkampf

Betzdorf/Kirchen. Junge Sozialdemokraten aus Betzdorf und Kirchen sowie Vertreter aus SPD-Ortsvereinen des Kreises Altenkirchen ...

Spannung beim Spiel ohne Grenzen

Kraam. Die Dorfgemeinschaft Kraam gemeinsam mit der Ortsgemeinde hatten zum großen Brunnenfest an der Jugend- und Grillhütte ...

Malte fand Weinbergschnecken

Schürdt. Nicht schlecht staunte der fünfjährige Malte, als er im Vorgarten des Grundstücks seiner Tante in Schürdt eine große ...

Wieder Kirchen-Einbrüche gemeldet

Kirchen/Betzdorf. In der Nacht zum Samstag, 2. August, stiegen unbekannte Täter auf ein Vordach der katholischen Kirche in ...

Über 2000 sahen Jubiläums-Festzug

Birken-Honigsessen. Vor der Königsresidenz "Zur Alten Kapelle" in Birken-Honigsessen wurde es am Sonntag Nachmittag eng: ...

Werbung