Werbung

Nachricht vom 04.08.2008    

Amboss-Kickers triumphierten

Den Pokal beim WHC-Turnier der Hobby- und Freizeitmannschaften holten sich die Amboss-Kickers aus Döttesfeld. Im Bettgenhausener "Henry-Stadion" gab es zuvor etliche spannende Spiele zu sehen.

sieger döttesfeld

Bettgenhausen. Eins der spannendsten Hobbyfußball-Turniere erlebten die Zuschauer am Freitag, 1. August, im Bettgenhausener "Henry-Stadion". Der Wiedbachtaler Hobby Club Seelbach-Bettgenhausen hatte zum traditionellen Hobby- und Freizeit-Mannschaften-Turnier eingeladen. Sechs Teams ermittelten in zwei Gruppen die Gegner für die drei Endspiele. In der Gruppe eins setzten sich die Amboss Kickers Döttesfeld mit vier Punkten und 6:1 Toren an die Spitze. Platz zwei belegten die Fußballspieler des Schützenvereins Maulsbach mit der gleichen Punktzahl, aber nur 4:1 Toren. Im direkten Vergleich spielten die beiden Mannschaften 1:1. Abgeschlagen auf Platz drei landete der Bürgerverein Lahrbach. Der spielte hervorragend, musste sich aber in beiden Spielen letztlich geschlagen geben. In der Gruppe fuhr der FC Fluterschen den Gruppensieg mit einem hochdramatischen Spiel gegen die Betriebsmannschaft Bellersheim Neitersen ein. Viermal wechselte die Führung, bevor Fluterschen dann mit dem Schlusspfiff das 5:4 erreichte und damit sechs Punkte und 7:5 Tore in der Tabelle hatte. Die ÖSTRA Niederölfen/Neitersen schaffte drei Punkte und 4:3 Tore. Bellersheim landete auf Platz drei mit null Punkten und 5:8 Toren. Im Spiel um dem fünften Platz drehten die "Bellos" so richtig auf. Mit 6:2 siegten sie über den Bürgerverein Lahrbach und spielten diese regelrecht schwindelig. Auch die Maulsbacher Schützen ließen keinen Zweifel aufkommen, wer hier Chef auf dem Platz war. Sie setzten ÖSTRA so unter Druck, dass es am Schluss 6:1 hieß und sie den dritten Platz hochverdient erreichten. Döttesfeld und Fluterschen waren in beiden Vorgruppen die stärksten Mannschaften und das unterstrichen sie auch im Endspiel. Aus der zweiten Reihe feuerten die Döttesfelder ihre Schüsse ab und erzielten so einen verdienten 4:1 Sieg. Schiedsrichter aller Begegnungen und erstmals in Bettgenhausen war der Künstler und Maler Roland Wüst aus Obernau. Er führte die Spiele ebenso sicher wie den Pinselstrich. Die ÖSTRA Niederölfen hatte die Stärkste Fangruppe dabei und der Bürgerverein Lahrbach trotz dreimaligen Torwartwechsels an diesem Tag kein Siegesglück. (wwa)
xxx
Die Döttesfelder schafften erstmals in Bettgenhausen den Turniersieg. Fotos: Wachow


Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
     


Kommentare zu: Amboss-Kickers triumphierten

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Ein Schritt weiter Richtung Fachmarktzentrum am Weyerdamm

Für den Bau des Fachmarktzentrums am Altenkirchener Weyerdamm bleibt die Ampel auf "grün": Nachdem der Rat sowie der Umwelt- und Bauausschuss der Stadt Altenkirchen Mitte Mai die Aufstellung des Bebauungsplans für dieses Areal beschlossen hatten, zog der Verbandsgemeinderat Altenkirchen-Flammersfeld in seiner jüngsten Sitzung nach. Einstimmig entschied er sich für die Änderung des Flächennutzungsplans der Alt-VG-Altenkirchen.


Zu schnell unterwegs: 18-Jährige bei Unfall schwer verletzt

Bei einem Unfall auf der Bundesstraße 62 ist am Donnerstag, 2. Juli, eine 18-jährige Beifahrerin schwer verletzt worden. Die Fahrerin des Pkw war nach Angaben der Polizei zu schnell unterwegs, flog aus der Kurve und prallte in eine Böschung.


"Buchungsversäumnis": 2,4 Millionen Euro sind futsch

"Auf den letzten Drücker" vor dem Start in die Sommerferien hat der Verbandsgemeinderat Altenkirchen-Flammersfeld in seiner Sitzung am späten Donnerstagnachmittag (2. Juli) noch für einen Paukenschlag gesorgt. Unter dem eigentlich wenig spektakulär daherkommenden Tagesordnungspunkt 7 "Haushaltssituation der Verbandsgemeinde" verbarg sich der "Verlust" von 2,4 Millionen Euro an liquiden Mitteln (allgemeine Rücklage).


Bätzing-Lichtenthäler zu Besuch bei der Betzdorfer Polizei

Die heimische SPD-Landtagsabgeordnete Sabine Bätzing-Lichtenthäler besuchte kürzlich die Polizei- und Kriminalinspektion in Betzdorf. Dort sprach sie mit Marcus Franke (Leiter der Polizeiinspektion) und Markus Sander (Leiter der Kriminalinspektion) über aktuelle Themen, natürlich auch über die aktuelle Corona-Pandemie.


Die Schlaufüchse verlassen die Kita Birken-Honigsessen

Am 30. Juni wurden die „Großen“ der Kita „St. Elisabeth“ Birken-Honigsessen in das Abenteuer Schule entlassen. Trotz der derzeitigen Corona-Auflagen verabschiedete sie der Kindergarten mit einer kleinen Feier.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Bilddokument von 1921 belegt Wissens sportliche Vergangenheit

Wissen. Entdeckt hat das Bilddokument Franz-Arnold Geimer in seinem Heimatort Selbach. Vor geraumer Zeit war der Architekt ...

Hans Jürgen Müller – der „Mann mit dem Hut“ tritt ab

Merkelbach. Das Markenzeichen ist das Eine, eine unglaubliche lange Zeit als Vorsitzender des FVS Merkelbach das Andere. ...

NABU gibt Tipps zum Umgang mit Wespen und Hornissen

Holler. Wespen und Hornissen dienen wiederum Vögeln wie zum Beispiel Neuntöter, Bienenfresser und Wespenbussard als Nahrung. ...

Mit Abstand zusammen: MGV Horhausen probt wieder live

Horhausen. Seit sieben Wochen hatten die United Vocals – eine der drei Formationen des MGV Horhausen – ihre Chorproben per ...

NI fordert Schutz der deutschen Rotbuchenwälder

Region. „In der vorliegenden Schrift möchte ich einmal mehr auf die Bedeutung und den Status unserer in ‚Vergessenheit‘ geratenen ...

90 Nistkästen in Mudersbach gespendet

Mudersbach. Der Mudersbacher Ortsbürgermeister Maik Köhler, Haubergsvorsteher Bernd Killer mit den Haubergsvertretern Hans-Georg ...

Weitere Artikel


"Siegperlen" mit neuem Programm

Kirchen. Die Wanderfreunde "Siegperle" haben ihre neue Vereinsbroschüre "Sport für Jedermann" für das 2. Halbjahr 2008 ...

Jusos wollen fit sein für Wahlkampf

Betzdorf/Kirchen. Junge Sozialdemokraten aus Betzdorf und Kirchen sowie Vertreter aus SPD-Ortsvereinen des Kreises Altenkirchen ...

Spannung beim Spiel ohne Grenzen

Kraam. Die Dorfgemeinschaft Kraam gemeinsam mit der Ortsgemeinde hatten zum großen Brunnenfest an der Jugend- und Grillhütte ...

Malte fand Weinbergschnecken

Schürdt. Nicht schlecht staunte der fünfjährige Malte, als er im Vorgarten des Grundstücks seiner Tante in Schürdt eine große ...

Wieder Kirchen-Einbrüche gemeldet

Kirchen/Betzdorf. In der Nacht zum Samstag, 2. August, stiegen unbekannte Täter auf ein Vordach der katholischen Kirche in ...

Über 2000 sahen Jubiläums-Festzug

Birken-Honigsessen. Vor der Königsresidenz "Zur Alten Kapelle" in Birken-Honigsessen wurde es am Sonntag Nachmittag eng: ...

Werbung