Werbung

Kultur | - keine Angabe -


Nachricht vom 14.10.2014 - 09:01 Uhr    

Für "Missa Katharina" Sängerinnen und Sänger gesucht

Es nennt sich "WindMusicProjekt" und Marco Lichtenthäler, bekannt als Leiter des PjO-Projektorchesters, sucht dafür Sängerinnen und Sänger. Die "Missa Katharina" soll einstudiert werden. Wer beim Projektchor mitmachen will: Anmeldungen bis 30. Oktober.

Anmeldungen nimmt Marco Lichtenthäler entgegen. Foto: pr

Kreisgebiet. Das "PjO-ProjektOrchester" ist vielen Musikinteressierten in der Region bereits ein Begriff. Dessen musikalischer Leiter Marco Lichtenthäler beabsichtigt nun ein weiteres Musikprojekt im Westerwald zu initiieren.

Hinter dem anglizistischen "WindMusicProject" verbirgt sich ein solistisch besetztes sinfonisches Blasorchester mit erstklassigen regionalen Musikerinnen und Musikern, welches im November die "Missa Katharina" von Jacob de Haan aufführen wird. Die Besonderheit daran ist, dass neben dem eigens zusammengesetzten Blasorchester, ein "Chor für Jedermann" gegründet wird, der die elfsätzige Missa singen wird.

"Wenn Sie gerne im Chor singen, aber keine Zeit für wöchentliche Proben haben, dann sind Sie bei unserem Projekt genau richtig.", resümiert Lichtenthäler. Denn die Missa wird in nur vier Proben eingeübt und dann in zwei Konzerten am 22. November, um 19 Uhr in der evangelischen Kreuzkirche Betzdorf und am 23. November, um 17 Uhr in der katholischen Kirche St. Aloisius Herdorf aufgeführt.

Die Missa bildet zweifelsohne den Höhepunkt, sie wird jedoch umrahmt von ausgesuchten Werken der sinfonischen Blasorchesterliteratur in die, wie auch in das Hauptwerk, von Sabine Bätzing-Lichtenthäler ausführlich eingeführt werden wird. Anmeldungen für den Chor nimmt Marco Lichtenthäler bis zum 30. Oktober entgegen unter lichtenthaeler@email.de oder unter 0176/56650477.



Interessante Artikel




Kommentare zu: Für "Missa Katharina" Sängerinnen und Sänger gesucht

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Kultur


Kunstforum Westerwald feierte gelungene Vernissage

Altenkirchen. In ihrer Begrüßung stellte Hela Seelbach, Referentin für Erwachsenenbildung in der Landjugendakademie und ...

Kunstforum Westerwald feierte gelungene Vernissage

Altenkirchen. In ihrer Begrüßung stellte Hela Seelbach, Referentin für Erwachsenenbildung in der Landjugendakademie und ...

Jugendkammerchor der Singschule Koblenz zu Gast in Kirchen

Kirchen. Der Jugendkammerchor Koblenz ist wohl bekannt für die musikalische Gestaltung der Gottesdienste in der Liebfrauenkirche ...

Kunst mit einem Augenzwinkern

Enspel. Der Fundus an Baldus-Werken ist groß. Nach der erfolgreichen Präsentation von 2016 in Enspel werden nun Bilder von ...

Der Rocker im Kulturwerk: Tickets zu gewinnen

Wissen. Der Rocker ist 50 – die Zeit des Wandels. Seine Tochter zieht aus, sein Sohn leider nicht. Der ist jetzt an der Schwelle ...

Von Fachwerk und Feldarbeiten im Landschaftsmuseum

Hachenburg. Auch bei Feldarbeiten mit Pflug, Egge, Sähwanne und Sense sowie Getreide dreschen, fegen, wiegen und mahlen wie ...

Weitere Artikel


Feuerwehr Kausen besuchte die Hauptstadt

Kausen. Vier erlebnisreiche Tage verbrachte eine Reisegruppe von 45 Personen der Feuerwehr Kausen, der Alterskameraden und ...

Komödie nicht nur für Frauen

Altenkirchen. Eine generationenübergreifende Veranstaltung präsentiert demnächst der Arbeitskreis der kommunalen Gleichstellungsbeauftragten ...

Schützenverein lädt zum Sauschießen ein

Katzwinkel-Elkhausen: Es ist wieder soweit. Das Jahr biegt in die Zielgerade und da heißt es beim Schützenverein Elkhausen-Katzwinkel: ...

Schmuck aus Stein im Bergbaumuseum

Herdorf-Sassenroth. Dass im Bergbaumuseum des Kreises Altenkirchen in Herdorf-Sassenroth Steine zu sehen sind, wird niemanden ...

Wanderung mit vielen Geschichten

Pracht/Hassel. Schönes Wetter bescherte der Himmel der sehr erfolgreichen Wanderung um den Ort Hassel und das buddhistische ...

SPD-Politiker besuchen Dachdeckerbetrieb Löcherbach

Niederfischbach. Mit einem Besuch beim Dachdeckermeister Joachim Löcherbach in Niederfischbach setzte der Landtagsabgeordnete ...

Werbung