Werbung

Nachricht vom 14.10.2014    

Schützenverein lädt zum Sauschießen ein

Es geht im Herbst beim Schützenverein Elkhausen-Katzwinkel um die beliebten Fleisch- und Wurstpreise. Das Sauschießen ist für die Bürgerschaft gedacht, eine Mitgliedschaft im Verein ist nicht Voraussetzung.

Katzwinkel-Elkhausen: Es ist wieder soweit. Das Jahr biegt in die Zielgerade und da heißt es beim Schützenverein Elkhausen-Katzwinkel: "Wir laden alle Bürger und Bürgerinnen der Gemeinde herzlich ein, an unserem Sauschießen teilzunehmen,“ so der Vorstand.

Ab sofort ist bis einschließlich 30. November die Schlacht um die begehrten Fleisch- und Wurstpreise eröffnet. Geschossen wird mit dem Luftgewehr – aufgelegt-. Um für Jedermann eine Chancengleichheit gewähren zu können, kommt wieder die seit einigen Jahren bewährte Teilerwertung zum Einsatz. Hier wird durch ein spezielles Messverfahren gemessen, wie weit sich der Schuss aus der exakten Mitte befindet. Zusätzlich wird in aktive und passive Schützen unterteilt. Da der Verein im Besitz eines Lasersportgerätes ist, können auch die Jüngsten zwischen 6 und 12 Jahren an diesem Wettbewerb bereits teilnehmen. Das Schützenhaus im Bleienkamp ist Schauplatz des Geschehens.

Die Teilnahme ist selbstverständlich unabhängig von einer Mitgliedschaft.
Geschossen werden kann: montags, mittwochs und freitags zwischen 17 und 20 Uhr. Am Sonntag, den 16. und 23. November zwischen 17 und 20 Uhr.
Die letzte Möglichkeit sich einen Fleischpreis zu sichern besteht am Sonntag, den 30. November ganztägig von 10 bis 20 Uhr.
Die Preisverteilung findet auf dem traditionellen “Wurstessen“ Samstag, den 6.Dezember ab 19 Uhr in den Vereinsräumen statt.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Schützenverein lädt zum Sauschießen ein

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Lagerhallen am Betzdorfer Bahnhof standen in Flammen

In der Nacht zu Donnerstag, 16. Juli, sind die abbruchreifen, leerstehenden
Lagerhallen der Deutschen Bahn in der Betzdorfer Ladestraße in Brand geraten. Am Morgen dauerten die Löscharbeiten noch an.


„Neowise“ über dem Westerwald: Hellster Komet seit 23 Jahren

GASTBEITRAG | Er entstammt den äußeren Regionen unseres Sonnensystems, in seinem tiefgefrorenen Kern von etwa 5km Größe sind reichlich Gas und Staub vereinigt, die infolge der Erwärmung durch die Sonne und unter deren Strahlungsdruck zu einem riesigen Schweif freigesetzt werden. Sein Name ist „Komet NEOWISE“ nach der Raumsonde, die ihn am 27. März 2020 entdeckt hat. Am 23. Juli steht der Komet der Erde am nächsten.


Positiver Corona-Test in Niederfischbacher Seniorenheim

Eine Bewohnerin des Seniorenheims Haus Mutter Teresa in Niederfischbach ist positiv auf das Corona-Virus getestet worden. Darüber informiert das Kreisgesundheitsamt in Altenkirchen aktuell.


Weiterer Corona-Fall im Kreis – jetzt acht positiv Getestete

Das Kreisgesundheitsamt informiert über einen weiteren positiven Corona-Fall im Kreis Altenkirchen: Eine Frau in der Verbandsgemeinde Kirchen hat sich infiziert und steht nun unter häuslicher Quarantäne.


Spezialist für Metallbau bezieht neue Betriebsstätte in Betzdorf

Die ms-industrieservice GmbH mit Sitz in Betzdorf ist ein meistergeführtes Familienunternehmen, das auf Metallbauarbeiten aus Stahl-, Aluminium- und Edelstahl sowie Blecharbeiten jeglicher Art spezialisiert ist. Kürzlich besuchten Landrat Dr. Peter Enders und Lars Kober, Leiter der Wirtschaftsförderung des Kreises, den Betrieb, der vor rund einem halben Jahr seine neu errichtete Produktionshalle am Rangierberg in Betzdorf bezogen hat.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Neue Schaukel am Sportplatz des SV Mittelhof

Mittelhof. Nachdem durch die Sammelaktionen „Scheine für Vereine“ von Rewe und „Aktion Heimatliebe“ der Sparkasse das Schaukelgerüst ...

Wehmut bleibt: Auch ohne Schützenfest feiert der SV Wissen

Wissen. Am Samstag, 11. Juli, trafen sich Mitglieder und Freunde des Schützenvereins Wissen im Biergarten des Schützenhauses. ...

Bindweider Musiker erfreuen Bewohner des St. Vinzenzhauses

Gebhardshain. Die Bewohner haben sich sehr über die Abwechslung gefreut. Auch ihr Alltag war in letzter Zeit stark durch ...

Neuer Präsident für den Lionsclub Westerwald

Betzdorf. Er löst damit Heinz Günter Schumacher aus Eichelhardt als Präsidenten ab. In einer Feierstunde im Wissener Brauhaus ...

Kreisvorstand Fußballkreis Westerwald/Sieg unternahm Sommerwanderung

Zum Wandern bot sich ein Themenwanderweg in der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld an. Der „Sonnenweg“ des 3-Dörfer-Heimatvereins ...

SV Leuzbach-Bergenhausen erneuert Vorplatz am Schützenhaus

Altenkirchen. Kassierer Ulf Flemmer signalisierte grünes Licht seitens der Kassenlage und somit war er es auch, der die gesamten ...

Weitere Artikel


Bürgerversammlung beantragt

Herdorf. Die ersten Sitzungen des neugewählten Rates der Stadt Herdorf sind nun vorüber und die Fraktion Liste Stein/Die ...

Fest der Blasmusik mit der Bindweider Bergkapelle

Unnau. Am Sonntag, 19. Oktober, 16 Uhr beginnt das Fest der Blasmusik der Bindweider Bergkapelle. Die Musikerinnen und Musiker ...

Bushaltestelle in Bruche macht Sorgen

Betzdorf. Die Sicherheitsbedingungen an der Bushaltestelle in Bruche in Höhe Kreuzeiche müssen nach Auffassung der SPD-Stadtratsfraktion ...

Komödie nicht nur für Frauen

Altenkirchen. Eine generationenübergreifende Veranstaltung präsentiert demnächst der Arbeitskreis der kommunalen Gleichstellungsbeauftragten ...

Feuerwehr Kausen besuchte die Hauptstadt

Kausen. Vier erlebnisreiche Tage verbrachte eine Reisegruppe von 45 Personen der Feuerwehr Kausen, der Alterskameraden und ...

Für "Missa Katharina" Sängerinnen und Sänger gesucht

Kreisgebiet. Das "PjO-ProjektOrchester" ist vielen Musikinteressierten in der Region bereits ein Begriff. Dessen musikalischer ...

Werbung