Werbung

Nachricht vom 14.10.2014    

Bürgerversammlung beantragt

Die Fraktionsgemeinschaft "Liste Stein/Die Linke" im Stadtrat Herdorf gibt bekannt, dass sie zum Thema Bebauungsplan "Alte Hütte" eine Bürgerversammlung beantragt. Aber auch zu anderen wichtigen Themen sollen die Bürger informiert werden.

Herdorf. Die ersten Sitzungen des neugewählten Rates der Stadt Herdorf sind nun vorüber und die Fraktion Liste Stein/Die Linke hat sich eingearbeitet. Neben den Beschlüssen über den Weiterbau der Erschließung und des Kanals Luisenstrasse sowie der Verabschiedung verdienter Ratsmitglieder wurden auch der Prüfbericht der Kreisverwaltung zum Haushalt diskutiert.
In dem Bericht wurde unter anderem die Ausgliederung des Reinigungspersonals in der Grundschule und in der Kindertagesstätte gefordert. Die Fraktion wird diese Bestrebungen nach Privatisieren und den damit verbundenen schlechteren Arbeitsbedingungen der Beschäftigten auf keinen Fall nachgeben.

Im Anschluss wurden alle Ratsmitglieder im nichtöffentlichen Teil der Sitzung auf den neusten Stand der Entwicklungen in Herdorf gebracht. So wurde, unter anderem, der Verfahrensstand zur Klage gegen die Kommunalreform und damit der Eingliederung in die Verbandsgemeinde Daaden besprochen. Hier ist noch kein endgültiger Termin für die Verhandlung vor dem Verfassungsgericht des Landes abzusehen.

Einige interessante Aspekte wurden von dem Bebauungsplan „Alte Hütte“ angesprochen, der jetzt in die entscheidende Phase geht. So soll nun endgültig entschieden werden, ob das Gelände zur Neuausrichtung einer „neuen Mitte“ genutzt werden kann. Verschiedene Pressemitteilungen der CDU haben ja bereits Fakten der weiteren Planung weitergegeben.

Die Fraktion der Liste Stein/Die Linke wird in der nächsten Stadtratssitzung beantragen, diese Diskussion auch öffentlich zu führen. "Hierzu werden wir anregen, dies noch im November oder Dezember in Form einer Bürgerversammlung anzugehen", teilt die Fraktion mit. Der Bebauungsplan kann im Übrigen im Internet unter http://www.herdorf.de eingesehen werden.
Die Bürgerversammlung soll genutzt werden, um über neue Entwicklungen in anderen Bereichen der Stadt, wie etwa der Schulsituation, zu informieren. "Wir denken, dass die Fraktionen der CDU und SPD dem zustimmen können", heißt es in der Pressemitteilung.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Daaden-Herdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Bürgerversammlung beantragt

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Westerwälder Online-Schaufenster


Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Wissener Gemüsehändlerin starb bei Unfall auf der A4

Bei einem Unfall auf der Autobahn 4 in der Nacht zu Freitag, 11. September, ist die über die Stadtgrenzen bekannte Gemüsehändlerin aus Wissen ums Leben gekommen. Sie war mit einem Gemüsetransporter unterwegs, als sie zwischen den Autobahnkreuzen Gremberg und Heumar mit einem Kleinwagen zusammen prallte.


Polizei Betzdorf: Unbekannte bewerfen Pferd mit Steinen

Von einem Verstoß gegen das Tierschutzgesetz, Verkehrsunfall mit Flucht, Körperverletzung und dem Brand eines Ferienhauses berichtet die Betzdorfer Polizei am Samstagmorgen. Das Ferienhaus in Daaden befindet sich im Vollbrand, die Löscharbeiten dauern am Samstagmorgen noch an.


Waldbrand an gleicher Stelle – L 272 zeitweise voll gesperrt

Am Freitag, 18. September, wurden mehrere Feuerwehren der Verbandsgemeinde Asbach gegen 15.05 Uhr alarmiert. Gemeldet war ein Waldbrand im Bereich Asbach Altenburg. Wie sich schnell herausstellte lag die Einsatzstelle aber im Bereich Rott. Daraufhin wurden Wehren aus der VG Altenkirchen-Flammersfeld ebenfalls alarmiert.


Bürgermeister Bernd Brato hat Stammzellenspender gefunden

Mit dem 14. September 2020 hat die DKMS-Aktion „Bernd Brato und andere“ geendet. In der DKMS-Datenbank sind weltweit 10,4 Millionen potentielle Lebensretter erfasst, davon alleine in Deutschland zwei Drittel. Bislang hat es 87.795 vermittelte Spenden insgesamt gegeben, davon fast 84 Prozent hierzulande.


Gerüchte, Schließung, Pop-Up-Store: Es tut sich was in Wissen

Nicht nur die Corona-Pandemie, sondern auch die Baustelle in der Rathausstraße beutelt die Wissener Innenstadt in diesem Jahr. Doch so aussichtslos, wie viele viele es darzustellen versuchen, ist die Lage gar nicht. Citymanager Ulrich Noß weiß Positives zu berichten und hat Pläne für die Siegstadt – auch wenn einige alteingesessene Geschäfte in diesem Jahr schließen.




Aktuelle Artikel aus Region


Wissener Gemüsehändlerin starb bei Unfall auf der A4

Wissen. Beide Fahrer starben bei dem Unfall. Der Kleinwagen hatte zum Zeitpunkt der Kollision bereits auf dem Dach gelegen, ...

Polizei Betzdorf: Unbekannte bewerfen Pferd mit Steinen

Verstoß gegen das Tierschutzgesetz
Tatort: 57586 Weitefeld, Pudelwiese
Tatzeit: 01.09.2020 bis 18.09.2020
Hergang: Bisher ...

Waldbrand an gleicher Stelle – L 272 zeitweise voll gesperrt

Rott. An der gleichen Örtlichkeit, an der es am Samstag, 12. September, bereits gebrannt hatte, entstand erneut ein größerer ...

Große Freude bei der JuWo Raiffeisenland in Rott

Rott. Zum Tätigkeitsfeld der JuWo kommen wir später, es lohnt sehr, diese ausführlich zu beschreiben, denn sie wirkt segensreich ...

echtenaturtalente.de: Ausbildungsplatzsuche ist integriert

Altenkirchen/Kreisgebiet. Dabei hat man auf den Aufbau einer eigenen Ausbildungsplatzbörse verzichtet und bedient sich einer ...

Kleine Weltraumexperten in Aktion

Altenkirchen. Es folgte ein weiteres Modell, das schon durchaus eindrucksvollere Starts hinlegte. Zum Abschluss bauten dann ...

Weitere Artikel


Fest der Blasmusik mit der Bindweider Bergkapelle

Unnau. Am Sonntag, 19. Oktober, 16 Uhr beginnt das Fest der Blasmusik der Bindweider Bergkapelle. Die Musikerinnen und Musiker ...

Bushaltestelle in Bruche macht Sorgen

Betzdorf. Die Sicherheitsbedingungen an der Bushaltestelle in Bruche in Höhe Kreuzeiche müssen nach Auffassung der SPD-Stadtratsfraktion ...

Gesamtkonzept angemahnt

Mainz/Kreisgebiet. Nach der Ankündigung der Landesregierung, die Verbandsgemeinde Gebhardshain mit der Verbandsgemeinde Wissen ...

Schützenverein lädt zum Sauschießen ein

Katzwinkel-Elkhausen: Es ist wieder soweit. Das Jahr biegt in die Zielgerade und da heißt es beim Schützenverein Elkhausen-Katzwinkel: ...

Komödie nicht nur für Frauen

Altenkirchen. Eine generationenübergreifende Veranstaltung präsentiert demnächst der Arbeitskreis der kommunalen Gleichstellungsbeauftragten ...

Feuerwehr Kausen besuchte die Hauptstadt

Kausen. Vier erlebnisreiche Tage verbrachte eine Reisegruppe von 45 Personen der Feuerwehr Kausen, der Alterskameraden und ...

Werbung