Werbung

Nachricht vom 15.10.2014    

Badminton-Club "Smash" Betzdorf Spitzenreiter

Drei Spiele, drei Siege, Tabellenführer. Damit hätte niemand vor dem Wochenende, 11. und 12. Oktober, auf Seiten der Betzdorfer gerechnet. Denn mit Nina Stahl, Melli Schulz sowie Thomas Knaack waren gleich drei Spieler der Sieg-Heller-Städter im Vorfeld gesundheitlich angeschlagen.

Im Spitzendoppel sorgten Thomas Knaack (Bild) und Kevin Straßer für einen überzeugenden Zweisatzsieg. Foto: BC Betzdorf

Betzdorf. Die Betzdorfer Damen hatten sich eine Erkältung eingefangen und Betzdorfs Routinier Knaack laborierte an einer Achillessehnenreizung. Zudem stand Björn Hornburg komplett nicht zur Verfügung, da er am Wochenende einen Termin in Frankreich wahrnahm. Gegen den Badminton-Club Trier musste das Team dann am Samstag, 11. Oktober, auch noch den Ausfall von Andre Schmidt kompensieren, der auf Grund einer Erkältung passen musste. Aber auch die Moselaner reisten ohne zwei Stammkräfte an, was den Hausherren letztlich sehr entgegen kam.

Nach den Doppeln hatte sich das Betzdorfer Team eine komfortable 3:0-Führung erspielt. Im Spitzendoppel sorgten Thomas Knaack und Kevin Straßer für einen überzeugenden Zweisatzsieg gegen Lieber/Franzen. Noch klarer fielen die Siege von Markus Wüst/Christopher Heftrich sowie Heike Voigt/Melli Schulz aus. In den nachfolgenden Einzeln hatten Voigt, Wüst und Heftrich dann auch keine Probleme mit ihren Gegnern, was sich in drei klaren Zweisatzsiegen widerspiegelte. Lediglich Kevin Straßer musste sich im Spitzeneinzel Christian Franzen mit 14:21, 21:18 und 13:21 etwas überraschend geschlagen geben. Das ausstehende bedeutungslose Mixed wurde dann von Knaack/Schulz abgeschenkt, damit sich Betzdorfs Routinier für den zweiten Spieltag schonen konnte. Endstand 6:2.

Am Sonntag war das Team aus Mainz-Hechtsheim zu Gast in der Molzberghalle. Andre Schmidt stand wieder zur Verfügung, wobei man davon ausgehen musste, dass er lediglich sein Doppel bestreiten würde. Hechtsheim war ohne Ex-Nationalspieler Stefan Frey angereist. Ansonsten traten die Mainzer in Bestbesetzung an.
Wie schon am Vortag stand es nach den Doppeln 3:0 für die Hausherren. Eine tolle Leistung boten dabei Heike Voigt und Nina Stahl, die mit 19:21, 25:23 und 21:18 gegen Pastewka/Verwold das bessere Ende für sich hatten. Knaack/Straßer und Schmidt/Wüst gewannen ihre Partien jeweils in zwei, zum Teil engen Durchgängen.

In den darauffolgenden Partien wendete sich aber das Blatt zu Ungunsten der Sieg-Heller-Städter. Konnte man mit Niederlagen von Nina Stahl gegen Esther Verwold bzw. Markus Wüst gegen Andre Müller noch rechnen, kam die knappe Zweisatzniederlage von Thomas Knaack und Melli Schulz im Mixed gegen Ersatzmann Dennis Brümmer und Partnerin Katrin Pastewka doch etwas überraschend. Kevin Straßer brachte dann im Spitzeneinzel die Betzdorfer wieder auf die Siegerstraße. Durch seinen 21:18 und 21:19-Erfolg gegen Bastian Decker war schon mal das Unentschieden gesichert. Andre Schmidt biss sich dann im entscheidenden Spiel erkältungsgeschwächt gegen Christian Bernd durch und sorgte mit 21:13, 19:21 und 21:10 für den umjubelten Siegpunkt. Der Endstand war 5:3.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Badminton-Club "Smash" Betzdorf Spitzenreiter

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Aktuell eine Corona-Infektion im Kreis Altenkirchen

Im Verlauf der Woche gab es bislang keine weiteren nachgewiesenen Corona-Infektionen im Kreis Altenkirchen. Das Kreisgesundheitsamt testet derzeit verstärkt Personen, die aus dem Urlaub zurück gekommen sind.


Region, Artikel vom 06.08.2020

Schuppen in Hamm brannte lichterloh

Schuppen in Hamm brannte lichterloh

Zu einem Schuppenbrand in Hamm wurde die Freiwillige Feuerwehr Hamm/Sieg am Donnerstagmorgen, 6. August, gegen 10.40 Uhr alarmiert. Schon auf der Anfahrt zur Einsatzstelle in die Straße „Im Wäschgarten“ war eine riesige schwarze Rauchsäule am Himmel sichtbar.


37-jähriger Mudersbacher soll seine Mutter getötet haben

AKTUALISIERT | Im Mudersbacher Ortsteil Niederschelderhütte ist es am Dienstag, 4. August, zu einem Tötungsdelikt gekommen. Das bestätigte die Staatsanwaltschaft in Koblenz auf Anfrage des AK-Kuriers. Sie leitete ein Ermittlungsverfahren gegen einen 37 Jahre alten Mann ein.


Neue Web-App „Marktplatz-Wisserland“: Lokal einkaufen – Heimat stärken

„Lokal Einkaufen - Heimat stärken“ gewinnt immer mehr an Bedeutung. Genau hier setzt die neue Web-App der Wissener Einzelhändler und Dienstleister an. Denn ab Mitte August werden zum Start schon rund 15 Geschäfte aus Wissen ihre Angebote und Informationen auf „Marktplatz-Wisserland“ für jeden sichtbar immer aktuell im Internet präsentieren.


Verdächtiger aus dem Kreis Altenkirchen soll 46-Jährigen in Eitorf getötet haben

Nach dem Fund eines Toten am vergangenen Sonntag, 2. August, in Eitorf-Merten hat die Mordkommission der Bonner Polizei am Mittwoch zwei Männer festgenommen, die dringend tatverdächtig sind, den 46-Jährigen getötet zu haben. Einer von ihnen soll aus dem Kreis Altenkirchen kommen.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Der TuS Horhausen hat neue Kursangebote

Horhausen. Ab Montag, 17. August, findet einen Fortgeschrittenen-Laufkurs statt. Dieser richtet sich an all diejenigen, die ...

Wissener Reservistenkameradschaft will wieder starten

Wissen. Die Viruspandemie „COVID-19“ macht auch den heimischen Reservisten in ihren Aktivitäten arg zu schaffen. Der komplette ...

Schützen in Birken-Honigsessen feiern im kleinen Rahmen

Birken-Honigsessen. Am Samstag, 1. August, feierte die Sankt Hubertus Schützenbruderschaft Birken-Honigsessen eine besondere ...

Fitnessstudio spendet an Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth

Altenkirchen/Gieleroth. Stanke und Vits hatten zu der Spendenübergabe in Altenkirchen eingeladen. Beiden war es wichtig zu ...

150 Jahre – Alice Schwesternschaft feiert Jubiläum

Hachenburg/Kirchen. Durch die Corona-Pandemie ist vielen in Deutschland bewusst geworden, wie wichtig die Pflege für unser ...

Spende für den Förderverein der Feuerwehr Hamm/Sieg

Hamm. „Jedes Jahr spendet die Volksbank Hamm/Sieg eG höhere Beträge für die Förderung der ortsansässigen Vereine und deren ...

Weitere Artikel


BVMW lädt zum Meeting ein

Region. Am Donnerstag, den 30. Oktober veranstaltet der Bundesverband mittelständischer Wirtschaft (BVMW) das „BVMW Meeting ...

Ärzteteam im MVZ Betzdorf-Kirchen komplett

Betzdorf/Kirchen. Mehr Ärzte an zwei statt vier Standorten, dadurch kürzere Wege, bessere Erreichbarkeit und schnellere Termine ...

Wirtschaft verliert an Dynamik

Region. Die Betriebe beurteilen in der aktuellen Konjunkturumfrage der Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz ihre aktuelle ...

Exkursion durch den Marienthaler Wald

Fürthen. Treffpunkt war das Hofcafe "Heinzelmännchen". Von Zuhause hatten die Väter eine Stofftasche mit einem Holzscheit ...

Online-Umfrage zur Neuordnung der Schulferien

Kreisgebiet/Mainz. „Das Sommerhalbjahr ist in den Schulen aufgrund der jetzigen Ferienaufteilung häufig sehr lang und die ...

Hans Holzbecher präsentierte feinsinniges Kabarett

Alsdorf. Holzbecher präsentierte sich als ein Versicherungsberater, der an sich und der Welt scheiterte und sich nun immer ...

Werbung