Werbung

Region |


Nachricht vom 05.08.2008    

Diebes-Quartett wurde gefasst

Aufgeflogen ist ein Quartett Jugendlicher, die im Oberkreis Altenkirchen mehrere Fahrzeuge aufgebrochen beziehungsweise gestohlen haben. Die 15- bis 20-Jährigen werden auch verdächtigt, in Wissen und Forst zwei Pkw entwendet zu haben. Von denen fehlt aber noch jede Spur. Die kriminellen Früchtchen wurden nach der Beweisaufnahme wieder auf freien Fuß gesetzt. Um die beiden noch verschollenen Wagen zu finden, bittet die Kripo um Mithilfe der Bevölkerung.

Oberkreis. Am Donnerstag, 31. Juli, 0.46 Uhr, erfolgten in der Ortslage Daaden nach einem gezielten Hinweis eines geschädigten Kraftfahrzeughalters und dessen engagierten und besonnenen Verhaltens, sowie der schnellen Reaktion von Polizeibeamten der Polizeiinspektion Betzdorf die vorläufige Festnahme eines 18 Jahre alten, aus dem Siegkreis stammenden, Tatverdächtigen und der in seiner Begleitung befindlichen zwei männlichen und einer weiblichen Person aus dem Oberkreis des Kreises Altenkirchen im Alter von 15, 17 und 20 Jahren.
Der Hinweisgeber hatte zuvor gehört, wie offensichtlich versucht wurde, sein vor dem Haus stehendes Fahrzeug zu starten. Die zeitnahen Anschlussermittlungen in der Nacht und am Folgetag ergaben, dass die Personengruppe zuvor an verschiedenen weiteren in Daaden abgestellten Fahrzeugen waren, um diese mutmaßlich zu entwenden. In einem Fall, bei einem PKW Seat Arosa, konnten sie hierbei durch eine aufmerksame Zeugin beobachtet werden. Dem Quartett konnte ferner der Diebstahl einer Geldbörse mit 200 Euro Bargeld aus einem unverschlossenen Pkw in Schutzbach am Abend des 30. Juli nachgewiesen und die Beute sichergestellt werden.
Die weiteren Ermittlungen durch die Kriminalinspektion Betzdorf am 31. Juli führten noch zur Identifizierung der Tatverdächtigen, die am Abend des 24. Juli in Grünebach einen blauen Pkw VW Sharan entwendet und mit diesem am Tag darauf in Sassenroth eine Verkehrsunfallflucht begangen hatten. In beiden Fällen handelte es sich bei dem Fahrer um den 18-Jährigen aus dem Siegkreis. Beim Diebstahl des Sharan waren noch ein 17-Jähriger sowie seine 19 Jahre alte Schwester, beide wohnhaft im Kreis Siegen-Wittgenstein, dabei.
Der 17-Jährige konnte noch am 31. Juli im Rahmen der Ermittlungen zu dem versuchten Pkw-Diebstahl in Daaden vorläufig in einer Wohnung in Betzdorf festgenommen werden. Die Gefassten wurden nach Bewiesaufnahme und Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Koblenz wieder auf freien Fuß gesetzt.
In Rahmen der noch andauernden Ermittlungen prüft die Kriminalinspektion Betzdorf auch mögliche Zusammenhänge mit den am 19. Juli in Wissen entwendeten, silberfarbenen Pkw VW Golf AK-T 171 und am 26. Juli in Forst entwendeten, weißen Renault Kangoo AK-L 643. Die Fahrzeuge sind nach wie vor unauffindbar.
Hinweise zu dem Verbleib dieser Fahrzeuge bitte an die Kriminalinspektion Betzdorf, Telefon 02741/926 200, oder jede andere Polizeidienststelle.



Kommentare zu: Diebes-Quartett wurde gefasst

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Wirtschaft, Artikel vom 18.02.2020

Neustart im Betzdorfer Gewerbegebiet am Rangierberg

Neustart im Betzdorfer Gewerbegebiet am Rangierberg

Die Firma MS Industrieservice ist in ihre neuen Gewerbehalle im Betzdorfer Gewerbegebiet „Am Rangierberg“ eingezogen. Stadtbürgermeister Benjamin Geldsetzer und Wirtschaftsförderer Michael Becher besuchten die Familie Schäfer am neuen Firmensitz. Vor knapp 10 Jahren hat Michael Schäfer das Stahlbauunternhemen gegründet.


Ehrenamtliche Planungstalente mit Kontaktfreudigkeit gesucht

Seit August 2018 ist der Bürgerfahrdienst der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain auf den Straßen unterwegs und erfreut sich großer Nachfrage. Für den Aufgabenbereich der Telefonisten und Disponenten wird noch Verstärkung gesucht.


Millionengrab Krankenhäuser? Was in Altenkirchen und Hachenburg investiert wurde

Es ist ein Millionenspiel, in das das DRK-Verbundkrankenhaus Altenkirchen-Hachenburg involviert ist. Jetzt, da der aus Sicht vieler Bürger des AK-Landes ungeliebte und deswegen abgelehnte sowie aus dem Nichts entsprungene Standort "Müschenbach-Ost" für einen Neubau auserkoren wurde, steigen schon zu erwartende immense Ausgaben von mindestens 120 Millionen Euro ein wenig höher am Horizont. Ein Blick zurück zeigt, dass in die beiden "alten" Kliniken in den zurückliegenden Jahren bereits kräftig investiert wurde.


Karneval in Herdorf: Altweiberparty mit Sidewalk Deluxe

Am Altweiber-Donnerstag und Rosenmontag lädt MyDearCaptain zur alljährlichen Karneval-Party im großen Festzelt auf dem Rewe-Parkplatz in Herdorf ein. Doch nicht alles ist wie immer – eine neue Mannschaft und überarbeitete Prozesse garantieren den Jecken und Narren eine wilde Sause.


Karnevalsticket und Sonderzüge zum Karneval nach Köln

Der Karneval rückt immer näher. Damit die Jecken zum Feiern in die Domstadt und wieder zurück nach Hause kommen, setzen der Nahverkehr Rheinland (NVR) und der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) wieder eine Vielzahl von Sonderzügen ein. Zudem gibt es ein besonderes Karnevalsticket für die tollen Tage.




Aktuelle Artikel aus Region


Ehrenamtliche Planungstalente mit Kontaktfreudigkeit gesucht

Betzdorf. Gemäß dem Motto „Bürger fahren für Bürger“ konnten bisher viele bedürftige Mitbürger mit dem ehrenamtlichen und ...

Nahwärmeverbund Glockenspitze: „Weg von teuren Energieformen“

Altenkirchen. Viele Gebäude im Altenkirchener Schul-, Sport- und Regierungszentrum sind ihrer eigenen Heizungen schon seit ...

Finanzbuchführung: Kreisvolkshochschule startet neuen Kurs

Altenkirchen. Umfassende und aktuelle Kenntnisse der Finanzbuchführung gehören zu den wichtigsten Voraussetzungen, um betriebliche ...

Vergiftungen in Haus und Garten: So schützen Sie Ihre Kinder

Siegen. Draußen ist das Risiko einigermaßen überschaubar. Die meisten giftigen Pflanzen wie Bilsenkraut, Tollkirsche oder ...

Es sind noch Plätze frei: TV-Studio-Backstage-Tour in Köln

Montabaur/Neuwied/Altenkirchen. Los geht es mit der Besichtigung der MMC Film & TV Studios Cologne, der Heimat vieler beliebter ...

Energietipp: Fenstertausch – Glas oder Rahmen?

Kreis Altenkirchen. Den besten Wärmeschutz bietet derzeit die Dreischeibenwärmeschutzverglasung. Gegenüber alter Isolierverglasung ...

Weitere Artikel


Grube als geothermische Ressource

Willroth. Auf dem Gelände der ehemaligen Erzgrube Georg bei Willroth ist die Erschließung eines Industriegebietes vorgesehen. ...

Bachpaten bei der Landesgartenschau

Hamm/Bingen. Kürzlich unternahmen die vier Bachpaten der Vebandsgemeinde Hamm auf Einladung des Landesamtes für Umwelt, Wasserwirtschaft ...

Rauchmelder löste Alarm aus

Flammersfeld. In der Straße Grüner Weg in Flammersfeld löste am späten Montagnachmittag gegen 18.40 Uhr ein Rauchmelder in ...

Markus Freund 25 Jahre im Dienst

Betzdorf. Am 1. August blickte Markus Freund (44) von der Kriminalinspektion Betzdorf auf seine 25-jährige Tätigkeit bei ...

Plötzlich scherte Sportwagen aus

Kircheib-Mendt. Gegen 19 Uhr am Montagabend, 4. August, verunglückte ein Motorradfahrer aus Döttesfeld mit seinem Motorrad ...

Sie wollten die Schuhe wieder schnüren

Wissen. „Da will man sofort wieder die Schuhe schnüren und auf dem Platz loslegen!“ So klingt es, wenn sich ehemalige Fußballer ...

Werbung