Werbung

Nachricht vom 17.10.2014 - 12:33 Uhr    

56 gestohlene Altkleidercontainer in Altenkirchen sichergestellt

Seit geraumer Zeit beschäftigte die Polizei im gesamten Kreisgebiet die Diebstähle von Altkleidercontainern. Nun gab es einen Hinweis auf eine Lagerhalle in Altenkirchen und es war ein Volltreffer. 56 gestohlene Kleidercontainer wurden von der Polizei sichergestellt. Einer der Täter ist in Haft, ein anderer noch flüchtig.

In einer Lagerhalle in Altenkirchen fand die Polizei 56 Altkleidercontainer. Foto: Polizei

Altenkirchen. Am Montag, 13. Oktober, ging ein Hinweis bei der PI Altenkirchen aus der Bevölkerung bezüglich der gestohlenen Altkleidercontainer ein. Die Informationen betrafen eine ältere Lagerhalle im Stadtgebiet Altenkirchen. Die sofortige Überprüfung stellte sich als Volltreffer heraus.

In der Halle lagerten 56 Altkleidercontainer – die ersten Feststellungen ergaben, dass es sich um Diebesgut der vergangenen Monate handelte.

Der Tatverdacht richtet sich gegen einen 34-Jährigen aus Hamburg und einen Gleichaltrigen aus Leipzig. Der Leipziger ist wegen gleichgelagerter Straftaten bereits in Erscheinung getreten und ist zur Zeit noch flüchtig.

Der 34-Jährige aus Hamburg wurde zwischenzeitlich festgenommen und in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert. Gegen ihn bestand ein Haftbefehl aus einer anderen Straftat.

Das „Einsammeln“ der Container erfolgte mit einem angemieteten Lkw. Der Gesamtschaden beläuft sich auf über 20.000 Euro.
Nach den bisherigen Erkenntnissen wollte das Diebes-Duo die Container umlackieren und eine eigene Handelsfirma gründen. Dieses Geschäftsmodell wird sich jetzt so nicht umsetzen lassen.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen auf Facebook werden!



Aktuelle Artikel aus der Region


Das Festival mit Wohlfühlfaktor – 15 Jahre WAKE UP

Linkenbach. „Days of tomorrow“, Speedswing“, „Cressy Jaw“ oder auch „Pinski“: Dies war nur eine kleine Auswahl der musikalischen ...

Gelungener musikalischer Abschluss des bekannten „Spack! Festivals“

Wirges. Mit einem lachenden und einem weinenden Auge betraten die Festivalbesucher in diesem Jahr das altbekannte Gelände ...

Sparkassenstiftung bringt Bewegung: Kleinspielfeld gespendet

Pracht. Das Kuratorium der Stiftung der ehemaligen Kreissparkasse Altenkirchen hat sich in diesem Jahr besonders der Unterstützung ...

VG Wissen gratulierte langjährigen Mitarbeiterinnen

Wissen. Mitte August konnte Bürgermeister Michael Wagener gleich drei langjährigen Mitarbeiterinnen zu ihrem Dienstjubiläum ...

Der Wald ist krank: 84 Prozent der Bäume sind geschädigt

Seifen/Flammersfeld. Mit erschreckenden und besorgniserregenden Daten, Fakten und Entwicklungen hinsichtlich des Gesundheitszustandes ...

Alserberg-Brücke: Kein Schwerlastverkehr – Unternehmen schreiben Brandbrief

Wissen. In einem Brandbrief vom 22. August wenden sich sieben große, aber auch kleinere Unternehmen, die ihre Betriebsstätte ...

Weitere Artikel


Gebhardshain: CDU–Fraktion sieht aktuell keinen Handlungsbedarf

Gebhardshain. Mit den die VG Gebhardshain betreffenden neuen Fusionsplänen der Landesregierung befasste sich die CDU–Fraktion ...

IHK Koblenz zeichnet 431 Prüfungsteilnehmer aus

Region. Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz hatte die Absolventen aus der Aus- und Fortbildung zur diesjährigen ...

In dunkler Jahreszeit leben Fußgänger gefährlich

Region. Bei einer Vielzahl dieser Verkehrsunfälle spielt die jetzt früher einsetzende Dunkelheit eine entscheidende oder ...

Edle Spirituosen und edle Steine

Altenkirchen. Seit über 200 Jahren und sieben Generationen reicht die Ahnengalerie der Brenner und Destillateure aus dem ...

Interessante und spannende Lesung

Altenkirchen. 16 Jahre Fußballprofi, 16 Jahre Alkoholiker. Diese Bilanz zog der sechsmalige Nationalspieler und Europapokalsieger ...

Neue Karte für Wanderer und Radwanderer erschienen

Wissen. Die Karte deckt die Region nördlicher Westerwald und Siegtal sowie Teile des Wildenburger Landes ab. Die malerische ...

Werbung