Werbung

Nachricht vom 17.10.2014    

Aquarelle und Zeichnungen der Kriegsjahre von Bruchhäuser

Am Samstag, den 8. November, eröffnet um 16 Uhr der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Puderbach und Vorsitzende der Bruchhäuser Stiftung Volker Mendel gemeinsam mit Landrat Rainer Kaul, dem Ortsbürgermeister Wolfgang Theis und den Söhnen Bruchhäuser die Kabinett-Ausstellung der Bruchhäuser Stiftung „Aquarell und Zeichnungen der Kriegsjahre“ im Haus Neitzert in Steimel.

Zeichnung: Veranstalter

Steimel. Die Einführungsrede der Ausstellung „Aquarelle und Zeichnungen der Kriegsjahre“ hält Prof. Dr. Hartmut Weber, Präsident des Bundesarchivs a. D. im Haus des Gastes am Marktplatz in Steimel. Die Veranstaltung wird musikalisch umrahmt.

Rund 80 Aquarelle und Zeichnungen, die der Maler Karl Bruchhäuser während seiner Kriegsjahre ab 1941 in Russland fertigte, werden in der Ausstellung präsentiert. Als vorgeschobener Beobachter trug Bruchhäuser sein Skizzenbuch immer bei sich. Er zeichnete seine Kriegskameraden, die weite russische Landschaft und immer wieder russische Menschen- junge Frauen, fliehende Russen, Russen beim Essen, vor ihren Häusern, russische Kriegsgefangene, Dörfer und Gehöfte. Seine Kriegsbilder geben weniger das Aggressive, Dynamische wieder, sie haben eher etwas Stimmungsvolles, Sehnsuchtsvolles, teils in zauberhaften Farben. Darstellungen des zerstörerischen und grausamen Krieges, mit denen er seine Kriegserlebnisse verarbeitete, waren ihm erst in englischer Gefangenschaft möglich.

Die Kabinett-Ausstellung ist an den Sonntagnachmittagen von 14 bis 17 Uhr und nach Vereinbarung zu besichtigen.

Bruchhäuser Stiftung, Haus Neitzert, Lindenallee 10, 57614 Steimel/Westerwald, Telefon 02684-979395, weitere Infos: www.bruchhaeuser-stiftung.de.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!


Kommentare zu: Aquarelle und Zeichnungen der Kriegsjahre von Bruchhäuser

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Kultur


Buchtipp: Kinderlachen – Vom Glück, lernen zu dürfen

Kroppach. Aber auf einzigartige Weise – man erlebt die Länder durch die Augen der Kinder. Der Leser wird mitgenommen auf ...

Heribert Schwan liest aus: Spione im Zentrum der Macht

Betzdorf. Günter Guillaume kam Willy Brandt ganz nah. Als der DDR-Agent enttarnt wurde, trat der Kanzler zurück – es war ...

Improtheaterabend und -workshop in der Kulturfabrik Kircheib

Jannis Kaffka, ehemaliger Mastermind der bekannten deutschen Popband Phrasenmäher und Nele Kießling, Mitgründerin und langjähriges ...

Street Life-Big-Band swingt mit Konzert-Show in die Festtage

Betzdorf. Tanzende Weihnachtsmänner, kurze Sketch-Einlagen und natürlich Musik, Musik, Musik, machte in den 60er Jahren eine ...

„One Voice for Children“: Benefizkonzert für Kinder

Altenkirchen. So vielfältig die Künstlerinnen und Künstler sind, so vielfältig ist auch das musikalische Repertoire an diesem ...

Wohltätigkeitskonzert in der Lutherkirche in Kirchen

Kirchen. Nach der Begrüßung durch Pfarrer Eckhard Dierig zeigte das Stadtorchester (Leitung Günther Köhler) zu Beginn eindrucksvoll, ...

Weitere Artikel


Oktobermarkt und Leistungsschau in Horhausen

Horhausen. Das schmucke Kirchspielsdorf Horhausen lädt am Samstag, 25. und Sonntag, 26. Oktober erneut zum traditionellen ...

Grüne im Kreis unterstützen Gründung einer Europäischen Bürgerinitiative

Kreis Altenkirchen. Europaweite Kritik an den transatlantischen Freihandelsabkommen mit Kanada und den USA (im folgenden ...

Grillfeuer geriet außer Kontrolle

Herdorf. Am Freitag, 17. Oktober, gegen 20.50 Uhr gab es Alarm für die Freiwillige Feuerwehr Herdorf.
Nach bisherigem Ermittlungsstand ...

Politisches Kabarett gastierte im KDH Horhausen

Horhausen. Kabarettist Freitag gelang es bestens, auch das Horhausener Publikum zu begeistern. Ein Stück exzellenter Satirekunst ...

In dunkler Jahreszeit leben Fußgänger gefährlich

Region. Bei einer Vielzahl dieser Verkehrsunfälle spielt die jetzt früher einsetzende Dunkelheit eine entscheidende oder ...

IHK Koblenz zeichnet 431 Prüfungsteilnehmer aus

Region. Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz hatte die Absolventen aus der Aus- und Fortbildung zur diesjährigen ...

Werbung