Werbung

Nachricht vom 18.10.2014    

Grillfeuer geriet außer Kontrolle

Am Freitag, 17. Oktober, geriet in Herdorf ein Grillfeuer in einem Holzanbau außer Kontrolle. Die eigenen Löschversuche des Hausbesitzers scheiterten, die Feuerwehr Herdorf rückte mit 30 Einsatzkräften aus. Verletzt wurde niemand.

Die Feuerwehr in Herdorf im Einsatz, vorsorglich wurden auch die Schieferverkleidung des Hauses teilentfernt und abgelöscht. Fotos: anna

Herdorf. Am Freitag, 17. Oktober, gegen 20.50 Uhr gab es Alarm für die Freiwillige Feuerwehr Herdorf.
Nach bisherigem Ermittlungsstand der Polizei entzündete der Hauseigentümer im Glockenfeld 82 in einem Holzanbau am Wohnhaus ein Grillfeuer welches außer Kontrolle geriet. Es gelang ihm nicht das Feuer mit dem eigenem Feuerlöscher zu löschen.

Es wurde eine Holzwand und ein Teil der Holzdecke beim Brand in Mitleidenschaft gezogen.
Der entstandene Sachschaden dürfte sich nach ersten Einschätzungen auf ca. 10.000 Euro
belaufen. Verletzt wurde niemand, teilte die Polizei Betzdorf mit.

Die Freiwillige Feuerwehr Herdorf war mit 30 Einsatzkräften am Brandort. Zufällig hatte die Feuerwehr Herdorf zuvor eine interne Übungseinheit im Feuerwehrhaus an der Hermann-Goetze-Straße absolviert. So waren fast alle Einsatzkräfte bei Alarmierung dort und konnten innerhalb kürzester Zeit am Brandort sein.
"Gut dass wir so schnell hier waren", kommentierte Einsatzleiter Markus Löhr die erfolgreiche Brandbekämpfung. "Wären wir nur wenig später gekommen, hätte das ganze schlimmer ausgesehen. Die Hitze muss schon enorm gewesen sein, denn die Scheiben des Freisitzes waren geborsten."
Der Freisitz ist ein kleiner Holzanbau neben dem eigentlichen Wohnhaus und nur von außen begehbar gewesen, auch das war ein Glück für die Bewohner. Um sicher zu gehen, dass keine Glutnester unter der Schieferverkleidung des Wohnhauses vorhanden war, alarmierte Wehrführer Heiko Lichtenthäler noch die Wärmebildkamera aus Daaden nach. Das Gebäude auf dem Glockenfeld ist ein altes Fachwerk-Doppelhaus, dort hatte es in der zweiten Hälfte vor zwei Jahren einen Wohnungsbrand mit hohem Schaden gegeben. (anna)



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Herdorf-Daaden auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     



Aktuelle Artikel aus der Region


Hund von Auto erfasst und in Gegenverkehr geschleudert

Am Freitag, 18.10.2019 gegen 15.40 Uhr fuhr ein 22-Jähriger mit seinem Pkw die B256 aus Richtung Eichelhardt kommend in Richtung ...

Rewe in Altenkirchen schließt: Mitarbeiter und Leitung schweigen

Altenkirchen. Es liegt auf der Hand, dass die Stimmung unter den 68 Mitarbeitern des Rewe-Centers in Altenkirchen ob der ...

„Sicherheit für Senioren“: Polizei gab Tipps und Ratschläge

Wissen. Am Donnerstag (16. Oktober) konnten sich Interessierte im Walzwerk in Wissen durch zwei Mitarbeiter des Polizeipräsidiums ...

„Herrenloser“ Unimog kurvt am Stegskopf

Daaden. Erstmals hat das gemeinnützige Tochterunternehmen der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU), das DBU Naturerbe, den ...

Unbekannte entsorgen illegal Ölfilter – Zeugen gesucht

Rosenheim. Der Behälter war unverschlossen, einige Ölfilter lagen daneben auf dem Waldboden, welcher hierdurch mit Öl durchtränkt ...

Rüstige 88-Jährige aus Gebhardshain erstrickt Spende

Gebhardshain. "Ich habe das gesamte Personal bis hin zum Heimleiter bereits mit meinen Handarbeiten, mit Strick- und Häkelwaren ...

Weitere Artikel


Margie Kinsky brachte nicht nur die Landfrauen zum lachen

Wissen. Einen Kabarettabend der Extraklasse verbrachten die Gäste am Freitagabend im Wissener Kulturwerk. Auf Einladung der ...

Alarmübung unter realistischen Bedingungen

Schöneberg. Am Donnerstag, 16. Oktober, um 19.15 Uhr wurden die beiden Löschzüge Neitersen und Altenkirchen zu einer Übung ...

Special Olympic Spendenlauf in Bendorf-Sayn

Bendorf. Special Olympics Rheinland-Pfalz, eine Sportorganisation für Menschen mit geistiger Behinderung, lud am Samstag, ...

Grüne im Kreis unterstützen Gründung einer Europäischen Bürgerinitiative

Kreis Altenkirchen. Europaweite Kritik an den transatlantischen Freihandelsabkommen mit Kanada und den USA (im folgenden ...

Oktobermarkt und Leistungsschau in Horhausen

Horhausen. Das schmucke Kirchspielsdorf Horhausen lädt am Samstag, 25. und Sonntag, 26. Oktober erneut zum traditionellen ...

Aquarelle und Zeichnungen der Kriegsjahre von Bruchhäuser

Steimel. Die Einführungsrede der Ausstellung „Aquarelle und Zeichnungen der Kriegsjahre“ hält Prof. Dr. Hartmut Weber, Präsident ...

Werbung